29. April 2012

[Rezension] Mehrwegmänner

Mehrwegmänner von Michaela Möller
Erschienen ist der Roman im Jahr 2008 im Bastei Lübbe Verlag.
Das Buch in Zahlen: 317 Seiten; 21 Kapitel

Mia lebt mit ihrem Freund Dominik in Hamburg in einer gemeinsamen Wohnung. Der ist allerdings Islandforscher und daher selten zu Hause. Trotzdem ist Mia davon überzeugt, den Traummann schlechthin gefunden zu haben.

Mia arbeitet für das Modemagazin TREND `N` TALK und muss sich dort fast täglich mit dem selbstbewussten stellvertretenden Chefredakteur Fin rumschlagen, der zu ihrem übel auch noch ziemlich attraktiv ist.

Plötzlich steht Dominiks gut aussehender Bruder Flo vor der Tür. Dieser hat eine Anstellung in Hamburg erhalten und Dominik hat ihm einen Schlafplatz zugesagt.

Zwischen Mia und Flo kommt es zu einer gemeinsamen Nacht, die beide sofort bereuen. Um sich abzulenken, datet Flo die Fitnesstrainierin Kathi. Mia stört das irgendwie.

Als Dominik dann doch für einen Kurzbesuch in Hamburg auftaucht, macht er auch gleich Schluss mit Mia, aber nicht weil er von dem Ausrutscher mit Flo erfahren hat.

Mia lässt sich bei einer gemeinsamen Geschäftsreise mit Fin auf eine Affäre mit diesem ein. Der macht ihr allerdings klar, dass es für ihn nicht mehr ist.

Dann macht Flo mit Kathi Schluss und Dominik möchte Mia wieder zurück. Und was ist eigentlich mit Fin, der irgendwie doch mehr für Mia empfindet?



Ich fange mal mit dem Ende an. Ich habe die letzte Seite gelesen und mein erster Gedanke war: "Wie jetzt? Das war es?" Es ist nämlich so, dass im letzten Kapitel der Name des Mannes, für den Mia sich entschieden hat, nicht genannt wird. Doch wenn man nochmal ganz genau darüber nachdenkt, kann man sich denken wer es ist.

Obwohl Mia ja schon in kurzer Zeit mir ziemlich vielen Männern anbändelt, erhält der Leser nie den Eindruck, dass sie "billig" ist. Ganz im Gegenteil. Ich mochte Mia und hatte auch zwischendurch wirklich Mitleid mit ihr.

Was eine wirklich nette Idee ist: Jeder Titel der Kapitel ist im Stil von Kreuzworträtselfragen geschrieben.
Bsp: "Beidseitige Einigungsfindung zu gleichen Gunsten, senkrecht, zehn Buchstaben". Die Lösung findet man, wenn man nicht nachdenken möchte, am Ende des jeweiligen Kapitels. In dem Beispiel wäre das: "Kompromiss".

Außerdem gibt es noch vor jedem Kapitel eine Leserfrage aus dem Magazin TREND `N` TALK die von Mia und Fin beantwortet wird. Ich fand das sehr amüsant, weil wie wir ja alle wissen, denken Frauen und Männer KOMPLETT anders. ;)

Mehrwegmänner ist wirklich eine schöne, flotte Romanze. Ich kann das Buch wirklich nur weiterempfehlen. Es ist natürlich keine anspruchsvolle Geschichte, deswegen gibt es nur 4 von 5 Herzchen :)


4 von 5

Kommentare:

  1. tolle Rezi ;) und toller Blog bin gleich mal leser geworden ;)

    LG Nikki ;)

    http://lamoimee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. .smile. klingt nach einem kecken Roman :D Tolle Rezi (:
    Liebe Grüße :) Nana

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...