25. Juni 2012

[Rezension] Wenn ich bleibe

Wenn ich bleibe von Gayle Forman
Erschienen ist der Roman 2011 im blanvalet Verlag
Das Buch in Zahlen: 304 Seiten
Bonus: Danksagung + Leseprobe von "Lovesong"

Mia ist mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder unterwegs zu Freunden der Familie, als plötzlich ein LKW in das Familienauto fährt.

Mia überlebt als einzige des Unfall, doch sie liegt im Koma und erlebt als Außenstehende die verzweifelten Versuche ihrer Freunde und ihrer Verwandten sie zurück ins Leben zu holen.

Mia versteht, dass es allein an ihr liegt, ob die zurück zu ihrem Freund Adam und ihrer Musik geht, oder ob sie ihrer Familie folgt.

Die schwerste Entscheidung ihres Lebens.


"Wenn ich bleibe" ist eine sehr einfühlsame Geschichte, bei der kein Auge trocken bleibt. Irgendwann trifft es jeden.

Während Mia überlegt, ob sie aufwachen will oder nicht, erinnert sie sich immer wieder an Geschichten in der Vergangenheit. Man erfährt so viel mehr über den Familienzusammenhalt und ihrer Liebesgeschichte mit Adam. Das macht alles irgendwie nur noch trauriger.

Der rote Faden in "Wenn ich bleibe" ist auf jeden Fall die Musik. Es gibt fast keine Seite, auf der nicht von der Musik geschrieben wird, aber das stört nicht.

"Wenn ich bleibe" ist endlich mal wieder ein Buch, dass mich auch noch beschäftigt habe, nachdem ich es weggelegt habe. Würde ich denn wieder aufwachen wollen?

Dieses Buch ist wirklich ein MUSS.

5 von 5


Kommentare:

  1. Ich liebe dieses Buch :)
    Der 2te Teil war auch gut :)
    Lg Jan

    AntwortenLöschen
  2. An sich klingt das Buch gut, aber ich bin kein Mensch der gerne Schicksalsbücher liest.
    Da flenn ich immer bei und möchte mich nicht stundenlang mit einem Buch beschäftigen.
    Warum Leon? von Inge Meyer-Dietrich ist ein Buch, welches mich mittlerweile schon seit über 5 Jahren beschäftigt, genau wie "Song for a butterfly" und ich brauche nicht noch mehr drückende Bücher in meinem Leben.
    Darum habe ich auch "Beim Leben meiner Schwester" nie gelesen. In mir bleiben diese Bücher stecken wie ein Messer und ich bin schon schwermütig genug.
    Da habe ich es lieber mit seichten Liebesromanen, Action, Sci-Fi, Fantasy oder PC-Spiel Adaptionen. Wobei ich aber momentan das Genre Jugendthriller bevorzuge (Erebos *_* )

    AntwortenLöschen
  3. Hola! Das Buch habe ich mir in Englisch zugelegt, weil es mir in Deutsch so gut gefallen hatte :)) Die Geschichte darin ist wirklich bewegend ♥ Kennst Du "In Liebe, Brooklyn"? Das ist von einer meiner Lieblingsautorinnen - Lisa Schroeder - & das ist so in Gedichtfrom geschrieben. Bei ihren Büchern muss ich wirklich JEDES mal weinen. ._.

    Bin außerdem gerade über Deinen Blog gestolpert & gleich mal Leserin geworden :))
    Gefällt mir nämlich sehr gut hier!

    Ich würde mich freuen, wenn Du auch mal bei mir vorbeischaust.

    Alles Liebe,
    Caro
    http://carostipp-caro.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch klingt echt interessant .. ich glaub das schmeiß ich mit auf meine Buchwunschliste ^.^

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...