29. Juli 2012

[Pascal vs Sascha] Pascal und sein Bilderbuch

Pascal kommt jetzt also richtig in Fahrt und da er mir eine Definition für "Buch" vorgelegt hat, darf er jetzt auch ein Statistikenbuch hier mit einbringen.


Pascal möchte immer noch keinen eigenen Text verfassen, also hier wieder das Interview, das einige von euch wahrscheinlich schon kennen werden:



1. Erkläre bitte, worum es in dem Buch geht. Was erwartet den Leser?
Pascal: "Man kann es mit den Unnützes Wissen Büchern vergleichen, aber hier werden auch Fakten aufgezeigt, bei denen man sofort denkt "Jepp, so habe ich das auch schon erlebt." oder "Hey, genau so mach ich das auch immer." 

2. Was hat dir am Besten gefallen?
Pascal: "Die Darstellung in verschiedenen Diagrammen (Torten, Balken usw.)."

3. Hast du ein paar Beispiele? Was ist bei dir hängen geblieben?
Pascal: "Beispiele kann ich nicht erklären, dass muss man sehen, deswegen hier ein paar Bilder:




4. Gab es etwas, was dir an dem Buch nicht so gut gefallen hat?
Pascal: "Das es so schnell durch war."

5. Wie teuer war das Buch? Ist der Preis angemessen?
Pascal: "Das Buch hat 9,99€ gekostet und damit ist das Buch definitiv zu teuer. 5 € wäre angemessener."

6. Wem würdest du das Buch empfehlen?
Pascal: "Fanatiker von Diagrammen und Statistiken. Mein Kaufargument: Der Baum ist eh schon tot."


7. Wie bewertest du das Buch?
Pascal: "4 von 5 Punkte"

8. Worauf können sich meine Leser als nächstes freuen? Was willst du jetzt lesen?
Pascal: "Jetzt aber wirklich: Keine Ahnung, aber davon viel: Die peinlichsten Prognosen der Welt. Und natürlich können alle Bücher auch von euch Mädels gelesen werden. Ich wollte eure Gefühle mit der Aussage nicht verletzen ;)"

So, das war`s auch schon wieder. Anmerkungen und auch Verbesserungsvorschläge sind willkommen.

Kommentare:

  1. Ich würde als Statistikfanatiker die Finger von dem Buch lassen. Ich denke, man weint dann eher, weil sicher die statistische Auswertung nicht so besonders toll sein wird. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, dass das buch sowieso eher zur belustigung dient und nicht als quellenangabe für diplomarbeiten.

      Meist sind die angaben eher persönliches empfinden. Nichts wissenschaftliches.

      Löschen
    2. Ach, die Diagramme sind ja alle ausgedacht und nach Gefühl, nicht nach Statistiken erstellt. Es geht mehr darum, sich über bestimme Angewohnheiten und Tatsachen lustig zu machen, als sie korrekt darzustellen. Also eigentlich auch was für Statistikfanatiker mit Humor, aber eben nicht nur ;)

      Löschen
  2. Und weiter geht's mit: Pascal ärgern.^^
    "Tot" schreibt man in diesem Fall mit T! ^^Und ich persönlich fand das Kaufargument "Es kann nicht mit Veronica Ferres in der Hauptrolle verfilmt werden" noch besser ;). Aber du hast recht, das Buch ist wirklich etwas zu teuer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit "Tod" geht auf meine Kappe. Danke für den Hinweis :) Wurde sofort geändert!

      Löschen
  3. Ich habe das Buch öfters in der Hand wenn ich mit jemandem in einen Buchladen gehe - so ist es ganz lustig :D
    Diese ganzen 'Statistiken' sind eher eine Zusammenfassung von solchen, welche öfters im Internet auftauchen - lieber surfen, darüber stolpern und es per Socialmedia mit Freunden teilen ^^

    AntwortenLöschen
  4. gibts beim müllermarkt zukaufen, ich les es dann immer, wenn ich auf meine mutter warte, weil z.B. die schlange an der kasse so lang ist. ist eine ganz lustige zeitvertreibung
    :D

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...