17. Juli 2012

[Rezension] Die Rache des Ritters



Titel: Die Rache des Ritters
Autor: Lara Adrian als Tina St. John
Verlag: Lyx
Seiten: 400
Genre: Romantic History

Einband: Softcover
Preis: 9,99€
Kauf?  *klick hier*

England, 12. Jahrhundert. 13 Jahre ist es her, seit Gunnar Rutledge mit ansehen musste, wie der Baron Luther d`Bussy seine Eltern auf grausame Weise ermordet hat. Er macht es sich zur Lebensaufgabe den Tod seiner Eltern zu rächen.

Um den Baron zu einem Duell zu zwingen, nimmt Gunnar dessen schöne Tochter Raina als Geisel.

Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto näher kommen sie sich. Raina verteidigt ihren Vater, doch schon bald erkennt sie, welchen Schmerz Gunnar all die Jahre erleiden muss.

Und auch Gunnar, der sich geschworen hat nie Gefühle für ein menschliches Wesen zuzulassen, verliert mehr und mehr sein Herz an Raina. Kann es den beiden gelingen, die schmerzvolle Vergangenheit hinter sich zu lassen?

Zunächst möchte ich etwas zu dem Schreibstil sagen. Es ist ja nun mal so, dass im 12. Jahrhundert anders gesprochen wurde als heute, und in dieser manchmal sonderbaren Sprache ist natürlich auch das Buch geschrieben worden. Wahrscheinlich würde der Charme des Mittelalters gar nicht zur Wirkung kommen. Da es meine erste "History"-Geschichte ist, habe ich mich erst ein wenig schwer getan mit den holprigen Sätzen. Aber umso mehr ich gelesen habe, umso weniger habe ich mich daran gestört.

Die beiden Protagonisten Raina und Gunnar sind toll beschrieben. Beide versteht man in ihren Ansichten, auch wenn diese (am Anfang) komplett verschieden sind.

Der Leser merkt sofort, dass Raina (scheint wohl ein Frauenname zu sein ;)) und Gunnar mehr verbindet, als der Baron d´Bussy. Trotzdem ist es amüsant zu lesen, wie die beiden sich gegenseitig schikanieren und sich dann langsam ineinander verlieben.

"Die Rache des Ritters" hat wirklich alles, was ich mir von einem Buch wünsche: Spannung, Liebe, Drama und Action.
Meine erste Geschichte, die im Mittelalter spielt, hat mich wirklich nicht enttäuscht. Dennoch denke ich, dass "Die Rache des Ritters" nur für Leseratten ist, die auch Interesse an diesem Genre zeigen.

4 von 5

1. Die Rache des Ritters
3. Die Ehre des Ritters
4. Das Herz des Ritters (11/2013)

Kommentare:

  1. Ich mag solche Kitsch-Historien-Bücher. Klingt jetzt bestimmt blöd, aber du hast dich ein paar Mal vertippt. ^^ Vllt kannst du ja nochmal drüber gucken.

    AntwortenLöschen
  2. Also irgendwie habe ich jetzt nur einen Tippfehler entdeckt, aber hätte mich auch gewundert, wenn du mal nur Positives geschrieben hättest...

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...