28. Juli 2012

[TAG] Mein Herzbuch

bookscolorsandflavor und Lea haben mich getagged und diesmal hat es auch etwas mit Büchern zu tun. Ich kopiere einfach mal ihre Beschreibung dazu, weil ich das echt schöööön finde :)


"Bücher sind nicht einfach Bücher. Sie erzählen Geschichten und manche von ihnen verbergen mehr als die Geschichte, die auf den Seiten festgehalten wurde.
Ich bin mir sicher, dass jeder von euch mindestens ein Buch im Regal hat, mit dem er etwas ganz Besonderes verbindet, welches ihm viel bedeutet. Erzählt mir die Geschichte, ich bin gespannt. :)"

Ich stand lange vor meinen Bücherregalen und habe überlegt, welches Buch ich nehme. Meine Kinderbücher liegen leider noch alle bei meinen Eltern, aber dann habe ich DAS Buch entdeckt:


Hier erstmal ein paar Fakten zu dem Buch:

Verlag: Arena
Seiten: 147
Preis damals: 9,90 DM(!!!)
Inhalt:
-He Ameise!- - Svenja ist zwölf und haßt solche Sprüche, denn sie ist die Kleinste in ihrer Klasse. Zum Glück sind bald Ferien und die Typen mit ihren blöden Witzen für einige Zeit verschwunden. Wie kann man Jungs bloß -süß- finden, so wie Mona das tut. Aber die ist ja auch schon dreizehn und hat vermutlich Probleme mit den Hormonen. Svenja jedenfalls interessiert sich für nichts anderes als die Skytoucher-Schuhe mit den tollen dicken Sohlen. Wenn sie nur nicht so elend teuer wären. 
Um an Geld zu kommen, tut Svenja einiges. Zum Beispiel spioniert sie sogar in Monas Auftrag Pascal nach. Und dabei macht sie die höchst verwirrende Entdeckung, daß manche Jungs doch ganz nett sind - oder?


Das Buch habe ich mir 12 Jahren bekommen. Ist also auch schon 11 Jahre alt. Erscheinungsjahr war aber 1999. Ich muss irgendwie lachen, wenn ich das Cover anschaue. Waren die Klamotten damals so Mode? Ich weiß es nicht mehr ;)


Warum ich das Buch so besonders finde? Also als erstes natürlich: Die Hauptfigur heißt so wie ich und dann war sie auch noch so alt wie ich. Das fand ich damals sooo toll.  Seit dem habe ich auch nie wieder ein Buch gelesen, in dem eine Protagonistin "Svenja" heißt. 


Dann war "Svenja hat`s erwischt" noch mein erstes Buch übers verliebt sein. Meine erste Romanze sozusagen. Ich habe es mehr als einmal verschlungen!


PS: Pascal und ich lachen uns gerade Tod, weil der Junge, in den Svenja (zuerst) verliebt ist "Pascal" heißt. Gruselig!


Ich tagge:
Schokokesksii
Creamcup
Charlie
Lovely Fairy
Egoliquida

Bin schon auf eure Herzbücher gespannt :) 

Kommentare:

  1. Danke für den tollen Beitrag! :)
    Irgendwoher kenne ich das Buch auch! Bestimmt habe ich es mir damals aus der Bibliothek ausgeliehen :)
    Aber süße Geschichte mit Svenja und Pascal :p

    Liebe Grüße
    Elli

    AntwortenLöschen
  2. Ah, das Buch habe ich auch geliebt! Mensch, das hatte ich ja schon fast vergessen! Ich fand früher sämtliche Geschichten von Christian Bieniek total toll. :)

    AntwortenLöschen
  3. So, fertig ;) Hier der LInk zu meinem Tag ;)http://keinezeitfuerlangeweile.blogspot.de/2012/07/tag-mein-herzbuch.html
    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
  4. Das Cover erinnert mich an ein Aufklärungsbuch aus den 90ern*lach*

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Gott! Das Buch kenne ich auch noch, ich habe es geliebt ... und schon fast vergessen ;-) Ich muss mir das glaube ich mal wieder kaufen - hatte es Damals aus der Bücherreich.

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...