7. September 2012

BuchVerfilmungs-Challenge: Nr. 3

Hannah veranstaltet ja die BuchVerflimungsChallenge. Bis zum Juni 2013 sollen 12 Buch/Film-Paare gelesen werden. Ihr könnt übrigens immer noch teilnehmen :)

Nun kommt mein Beitrag Nr. 3. Die Entscheidung fiel diesmal auf:
Die Tribute von Panem

Autor des Buches ist Suzanne Collins.
Erschienen ist der Roman im Oetinger Verlag.
Verfilmt wurde "Die Tribute von Panem" im Jahr 2012.
Regisseur war Gary Ross (Pleasantville, Seabiscuit)
Schauspieler: Jennifer Lawrence (Katniss), Josh Hutcherson (Peeta), Woody Harrelson (Haymitch), Liam Hemsworth (Gale)



In einer nicht allzu fernen Zukunft: Aus dem zerstörten Nordamerika ist der Staat Panem entstanden, das Kapitol regiert das ums Überleben kämpfende Volk mit eiserner Hand. Um seine Macht zu demonstrieren, veranstaltet das Regime jedes Jahr die grausamen Hungerspiele: 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge aus Panems zwölf Distrikten, müssen in einem modernen Gladiatorenkampf antreten, den nur einer von ihnen überleben darf. 

Als ihre kleine Schwester Prim für die Spiele ausgelost wird, nimmt die 16-jährige Katniss freiwillig ihren Platz ein. Der zweite Kandidat aus Katniss’ Distrikt ist Peeta, den sie seit ihrer Kindheit kennt. Kurz bevor das perfide Turnier beginnt, gesteht Peeta Katniss seine Liebe. Doch das Kapitol macht sie zu Todfeinden…




Nachdem ich das Buch gelesen habe, bin ich sofort in die Videothek gefahren und habe mir den Film ausgeliehen. Wie immer habe ich den Film mit meinem Freund geguckt, damit ich beobachten konnte, was jemand von dem Film hält, wenn er nicht das Buch gelesen hat. Kurz: Mein Freund war begeistert. Er freut sich schon auf den zweiten Teil.

Aber nun zu meiner Meinung:
Zuerst schreibe ich etwas über die Besetzung. Jennifer Lawrence wurde in der Presse als Katniss sehr gelobt und da kann ich mich nur anschließen. Sie passt perfekt in diese Rolle und ist auch noch ein relativ "unverbrauchtes" Gesicht. Nebenbei, finde ich sie waaaahnsinnig hübsch, aber irgendwie auch robust. Es passt einfach.

Josh Hutcherson finde ich in der Rolle des Peeta eigentlich auch ganz okay. Nicht so überragend, aber  halt okay. Lenny Kravitz hingegen fand ich etwas schwach in der Rolle des Cinna. Cinna hat sich in dem Buch etwas charismatischer und begeisternder dargestellt. Ich hatte bei den schauspielerischen Fähigkeiten von Lenny Kravitz fast das Gefühl, dass Cinna sich langweilt. Haymitch habe ich mir auch ganz anders vorgestellt, aber Woody Harrelson ist ein guter Ersatz ;)

Dieses Mal wurde gar nicht so extrem von der Buchvorlage abgewichen. Alle wichtigen Eckpfeiler sind im Film. Das die Gedanken von Katniss nun mal nicht verfilmt werden können ist ja klar. Ich finde es aber sehr gut, dass man im Film auch mal sehen kann, was außerhalb der Arena passiert. Da das Buch aus der Sicht von Katniss geschrieben ist, konnte man das natürlich nicht schreiben.

Einen halben Punktabzug gibt es aber: Meiner Meinung nach hätte Haymitch viel betrunkener sein können. In dem Buch kippt er z.B. bei der Ernte vor laufenden Kameras um. Im Film ist Haymitch gar nicht bei der Ernte dabei. Überhaupt war er meiner Meinung nach nur einmal betrunken (?).



Dieses Mal möchte ich keinen Gewinner küren. Natürlich sind die Bücher immer besser als die Filme, aber hier kommt der Film nah ran an die Vorlage und der Film ist auch wirklich schön anzusehen. Seit Harry Potter mal wieder eine gute Buchverfilmung!

1 Kommentar:

  1. Ich persönlich kann mich mit der Bestzung von Katnis so gar nicht anfreunden, ebenso wie die restlichen Bestzungen O.o aber da zähle ich auch zu den einzigen bei nahe xD
    (bei Katnis wäre ein Punkt bei mir das sie doch laut Buch erst durch das Team um Cinna so richtig herausgeputzt wird und "schön" gemacht wird.. ich hoffe du weißt was ich meine O.o .. nur so ne mini sache xD)

    Wenn ich aber vergesse das ich die Bücher kenne und meine Vorstellungen find ich den Film aber eben so genial dargestellt <3
    (aber da ich mich mit den Schauspielern nicht anfreunden kann.. naja...)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...