18. Dezember 2012

[Rezension] Pandoras Kuss (ebook)

Pandoras Kuss
Titel: Pandoras Kuss
Autor: Emilia Polo
Dateigröße: 718KB
Preis: 3,99€
Kauf? *klick hier*

Marie Colbert ist Kriminalpolizistin in einer französischen Großstadt.
Mit wehender roter Lockenmähne, dem Totaleinsatz ihrer fraulichen Rundungen, gesundem Menschenverstand und einer großen Portion sarkastischen Humors versucht sie ihr Leben zu meistern. 

Nachdem Marie auf ihre sehr spezielle, typisch weibliche Art einen Schutzgelderpresser dingfest macht, steigt plötzlich ihr Karrierestern. Aber sie erhält auch ein unmoralisches Angebot, das sich sehr bald als bittere Pille entpuppt. 


Doch als wäre das noch nicht Stress und Aufregung genug, taucht auch noch der neue Polizeichef Alexandre Rava in Maries Leben auf. Und der ist the sexiest man in town...
Zugegeben, nachdem ich Inhaltsangabe und Leseprobe gelesen habe, hatte ich einen netten, stellenweise humorvollen, Krimi erwartet. Doch neben dem kleinen Krimi-Anteil geht es eigentlich Hauptsächlich um eine selbstbewusste Polizistin, die so langsam ihre sexuelle Verunsicherung verliert.

Mit Marie Colbert hat Emilia Polo eine sympathische, gutaussehende, etwas sarkastische Figur erschaffen. Marie weiß was sie will und sie kriegt es auch, egal mit welchen Mitteln. Besonders amüsant fand ich den innerlichen Kampf zwischen der braven Klosterschülerin und der verruchten Hexe.

Womit ich nicht gerechnet habe, ist der erotische Anteil in dem Buch. Ich habe wirklich nichts gegen Erotik in Büchern. Ganz im Gegenteil, aber wenn ich eine Erotikszene lese und mich fremdschäme, ist das für mich schon grenzwärtig. Das kam allerdings zum Glück nur einmal vor. Ansonsten sind die erotischen Passagen wirklich angenehm zu lesen.

Doch "Pandoras Kuss" ist nicht nur voller Erotik, sondern hat auch einen Krimi-Anteil und das macht die Geschichte auch noch sehr spannend. Gerade zum Ende hin, nimmt die Geschichte so richtig Fahrt auf.

Der Schreibstil von Emilia Polo ist wirklich sehr angenehm zu lesen und macht aus dem Buch eine wunderbare "Zwischendurch-Lektüre".

Ein ebook, das jeden Cent wert ist. "Pandoras Kuss" kann man wohl als Shades-of-Grey-Krimi sehen. Wirklich spannend, erotisch und humorvoll. Leider haben die erotischen Szenen manchmal nicht so ganz meinen Geschmack getroffen.
4 von 5


Kommentare:

  1. Hey,

    ich habe das Buch auch gelesen und schreibe gerade die Rezi dazu. Ich war echt froh, von Emilia angeschrieben worden zu sein, denn das Buch ist einfach wahnsinnig gut :)

    LG Juju
    http://jujusbuecherkiste.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Buch auch gelesen und habe auf meinem Blog ebenfalls eine Rezi dazu veröffentlicht. Schön mal eine andere Meinung dazu zu lesen :-)
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...