28. Dezember 2012

[Rezension] Von der Nacht verzaubert

Titel: Von der Nacht verzaubert
Autor: Amy Plum
Verlag: Loewe
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Seiten: 400
Kauf?  *klick hier*

Als Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall sterben, zieht sie zusammen mit ihrer Schwester Georgia zu den Großeltern nach Paris.

Jede versucht auf ihre eigene Weise, ihr altes Leben und ihre schmerzvollen Erinnerungen hinter sich zu lassen. Während Georgia sich in das Nachtleben stürzt, sucht Kate Zuflucht in ihren Büchern bis sie eines Tages Vincent trifft, der es schafft, ihren Schutzpanzer zu durchbrechen.

Bei Spaziergängen entlang der Seine und durch die spätsommerlichen Gassen von Paris beginnt Kate, sich in ihn zu verlieben nur um kurze Zeit später zu erfahren, dass Vincent ein Revenant ist. Die Liebe der beiden steht unter einem schlechten Stern: Vincent und seine Freunde sind in einen jahrhundertealten Kampf gegen eine Gruppe rachsüchtiger Revenants verstrickt. Schnell begreift Kate, dass ihr Leben niemals wieder sicher sein wird, wenn sie ihrem Herzen folgt. (Quelle: Loewe Verlag)

Laaange lag das Buch auf meinem SuB und ich weiß auch nicht mehr warum ich mich nicht rangetraut habe. Vielleicht habe ich gedacht, dass der Inhalt bestimmt nicht an das sehr schöne Cover rankommt ;)
Eines kann ich aber schon mal sagen: Das Buch ist wahrscheinlich eines meiner Highlights des Jahren 2012.

Mir hat es sehr gut gefallen, dass man keine Einführung in das Buch bekommt, man ist irgendwie gleich von Anfang an mitten drin. Amy Plum hat sowieso einen sehr angenehmen Schreibstil. Man merkt einfach nicht, wie schnell die Zeit vergeht und das ist immer ein gutes Zeichen für mich. Das zeigt: Die Geschichte hat mich in ihren Bann gezogen.

Anfangs tauchte in meinen Gedanken immer der Vergleich zu den Biss-Büchern auf und so ganz will ich mich davon auch nicht entfernen. Natürlich kommen in "Von der Nacht verzaubert", anders als der Titel vielleicht vermuten lässt, keine Vampire oder Werwölfe vor, aber so ein paar Parallelen zu "Biss..." tauchen dennoch auf. Welche kann ich hier nicht verraten, sonst geht der Lesespaß für diejenigen verloren, die das Buch noch nicht gelesen haben.

Kate ist eine Kulturliebhaberin, d.h. Museumsbesuchen, Kinovorführungen von schwarz-weiß Filmen und literarischen Klassikern ist sie alles andere als abgeneigt. Mit ihrer Schwester zieht sie nach den Tod der Eltern zu den Großeltern nach Paris. Kate hat keine Freunde und versinkt ein wenig in Trauer. Dann trifft sie Vincent. Vincent ist (natürlich) gutaussehend und sehr geheimnisvoll. Das die Chemie zwischen den beiden stimmt, merkt der Leser schnell. Das er etwas verheimlicht auch.

Vincent ist wirklich ein Romantiker und vom Wesen her ähnelt er sehr Edward. Kate zeigt öfters mal Gefühle und schämt sich auch nicht in der Öffentlichkeit zu weinen. Amy Plum schafft es, dass alles nachvollziehbar ist und man selbst immer Mitgefühl mit der lieben Kate hat. Man verzeiht ighr aber auch, wenn sie etwas naiv handelt.

Den Schauplatz (Paris) finde ich sehr gut gewählt und obwohl ich noch nie da war, hatte ich immer ein genaues Bild von (mir unbekannten) Gebäuden vor Augen.

"Von der Nacht verzaubert" ist eine gefühlvolle Geschichte, die sich größtenteils um eine empfindliche Liebe dreht. Auch wenn es parallelen zu den Biss-Büchern gibt, ist es doch irgendwie eine andere Geschichte. Amy Plum hat es geschafft mich komplett in den Bann des Buches zu ziehen. Von mir gibt es eine Kaufempfehlung für alle Romantiker ♥

PS: Ich hoffe auf KEINE Verfilmung, denn das hat mir auch schon die Biss-Bücher kaputt gemacht.
5 von 5

  1. Von der Nacht verzaubert
3. ????


Kommentare:

  1. Schöne Rezension! :)
    Obwohl ich überall gehört bekomme, wie gut das Buch doch ist, werde ich es denke ich nicht lesen. Scheint ja wirklich eher was für Romantiker zu sein ... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du solche Bücher nicht magst, dann solltest du wirklich die Finger davon lassen :D

      Löschen
  2. Obwohl ich romantische Bücher ja doch ab und an sehr gerne lese, glaube ich nicht, dass mir das Buch gefallen würde.
    Die Parallelen zu Twilight nerven mich dann doch jetzt schon nach Lesen der Rezension. Warum müssen Liebesromane immer so aufgebaut sein, dass sich unscheinbares Mädchen in den göttergleichen Typen verknallt, der geheimnisvoll ist und all das? Moan.
    Aber dennoch eine sehr gute Rezension!
    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schööön :)
      Ich habe zum Glück nicht gewusst, worum es in dem Buch geht, sonst hätte ich es vermutlich auch nicht gelesen.

      Löschen
    2. Was eigentlich total schade ist...
      Mich nervt das, wenn Bücher diesen Twiligt-Effekt haben oder wenn dieser ihnen nachgesagt wird. Auch wenn sich die Reihe super hat vermarkten lassen, finde ich nicht, dass unbedingt positiv oder hilfreich ist, wenn dieser Vergleich gezogen wird...
      Liebe Grüße,
      Lyrica

      Löschen
    3. Wohl wahr.
      Du sprichst mir aus der Seele...

      Löschen
  3. Ich würde mal sagen: "Vom Cover verzaubert..." Das ist soo schön *-*
    Ich werde das Buch lesen...es klingt einfach toll und versüßt einem bestimmt den Abend ;)
    Ok, es hat vielleicht Ähnlichkeit mir den Biss-Büchern...Aber eigentlich mag ich die...
    Wurden nur vom ganzen Hype total zerstört..Die ganze Magie ist draußen...

    lg, gina ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch versüßt einem auf jeden Fall den Abend.

      Was die Biss-Bücher betrifft, stimme ich dir zu.
      Ich fand die Bücher auch soooo toll und jetzt bereue ich es fast, dass ich sie habe. Schade irgendwie. Die Medien sind Schuld...

      Löschen
  4. Sehr schöne Rezi!
    Das Buch hatte ich mir auf englisch zu Weihnachten gewünscht, aber leider nicht bekommen. Werde es mir also bald selbst kaufen und auch lesen. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das Problem mit den unerfüllten Weihnachtswünschen kenne ich nur zu gut :D
      Zum Glück habe ich in 3 Wochen Geburtstag, dann kann ich mir alle Bücher, die ich nicht bekommen habe, nochmal wünschen :D

      Löschen
  5. Yeey, es hat dir gefallen! *-* Ich kann dir mal wieder zu 100% zustimmen und für mich war es auch ein Jahreshighlight (:

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. Schön das dir das Buch gefallen hat :) Ich liebe es komischerweise, obwohl ich nicht unbedingt auf Zombiegeschichten und starke Geschichten stehe.
    Es ist auch eines meiner Highlights im Jahr 2012 und zum Glück kommt im Januar der nächste Teil

    LG Marie :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schöne ist ja, dass der zweite Teil genau an meinem Geburtstag erscheinen soll :D

      Löschen
  7. Dann war mein Spontankauf wohl ein Volltreffer ;-) Jetzt freue ich mich wirklich ganz arg auf das Buch... Keine Ahnung, ob ich jetzt noch auf den ET von Band 2 warten werde, oder ob ich vorher über das Buch herfallen werde...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest vorher über das Buch herfallen ;)

      Löschen
    2. Wird erledigt ;-)
      Hab gestern auch Band 4+5 von VA bestellt... Allerdings habe ich mir vorgenommen die erst zu lesen, wenn ich dann mal Band 1-3 rezensiert habe.... Also werde ich die nächsten Tage wohl die ein oder andere Rezi tippen. Wenn ich "Die Mechanik des Herzens" bis zum 4. fertig bekomme, gönne ich mir "Von der Nacht verzaubert" vielleicht auf meiner 6-Stündigen Heimreise ;-)

      Löschen
  8. Ich lese das Buch auch gerade und muss sagen, dass mich die Parallelen zu Twilight bisher am wenigsten gestört haben. Ich finde mit ihren Charakteren im allgemeinen, hat Amy Plum einen eher schlechten Job gemacht. Sie sind viel zu oberflächlich und blass gezeichnet und an Spannung ist bis Seite 300 überhaupt nicht zu denken. Ich hatte wohl einfach falsche Erwartungen. Wie du schon sagst, das Buch ist wohl eher für Romantiker, als für Fantasy-Liebhaber.

    LG
    Anja von druckbuchstaben.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe das Buch auch schon gelesen und war total begeistert. Danach konnte ich es auch kaum erwarten, den zweiten Band zu lesen. Ein Glück kommt der bald raus.:D
    Tolle Rezension übrigends.;)

    Lynn
    (dream-pages-of-books.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  10. Der dritte Teil heißt meine ich "Von den Sternen berührt".
    Sehr schöne Rezi.
    Ich liebe dieses Buch auch. Es ist zwar schon ein bisschen her das ich das Buch gelesen habe, aber ich weiß noch das ich es innerhalb von 3 oder 4 Tagen durch hatte und das soll bei mir schon was heißen. :-)
    Weil ich die Bücher auch so mag, und Vinzenz und Kate, vertrete ich die beiden auch bei der King&Queen Tourney, obwohl ich glaube das ich nicht mal in die nächste Runde komme. Aber egal.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lustig.
      Mir ist gerade auf gefallen, das du die Rezension an meinem letzten Geburtstag geschrieben hast. :-)

      Löschen
    2. Was macht der Smiley da? Ich habe ihn nicht eingefügt. ?
      Ich habe aus Versehen Vinzenz geschrieben, meinte aber Vincent. :-)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...