31. Dezember 2012

[Rezension] Hex Hall 01: Wilder Zauber

Titel: Hex Hall 01-Wilder Zauber
Autor: Rachel Hawkins
Verlag: Egmont Lyx
Erschienen am: 05.07.2010
Genre: Fantasy
Seiten: 304
Kauf? *klick hier*

Sophie Mercer ist eine Hexe. Doch die Sache mit der Magie klappt noch nicht so richtig. Als sie einer Mitschülerin helfen will, endet dies mit derart katastrophalen Folgen, dass ihre Mutter sie an die Hecate Hall schickt, ein Internat für junge Hexen, Gestaltwandler und Feen. Dort teilt sich Sophie ein Zimmer mit der einzigen Vampirin der Schule.

Bald nach ihrer Ankunft versucht ein Trio dunkler Hexen, sie für ihren Zirkel zu gewinnen. Und Sophie verliebt sich Hals über Kopf in den traumhaft gut aussehenden Hexer Archer -- den Herzensbrecher von Hecate Hall. Da werden auf dem Campus einige Hexen angegriffen, und der Verdacht fällt auf Sophies Zimmergenossin. (Quelle: LYX)

30. Dezember 2012

Der bookishe Jahresrückblick




*klick und gelange zu der Veranstalter-Seite*
Zum Ende eines Jahres hin, möchten wir doch alle, über die Bücher sprechen, die uns bewegt, enttäuscht und die wir geliebt haben. Der bookishe Jahresrückblick ist ein Best-Off vieler bekannter und neuer Fragen, die euch und mir dabei helfen einen schönen Überblick über 2012 zu gewinnen! Zwölf Monate – zwölf Fragen…

[Rezension] Ich, Molly Marx, kürzlich verstorben

Titel: Ich, Molly Marx, kürzlich verstorben
Autor: Sally Koslow
Verlag: dtv
Genre: Frauenroman
Seiten: 368
Kauf? *klick hier*
Molly schwebt als Geist über ihrem eigenen Begräbnis und ist gar nicht zufrieden. Das hatte sie sich anders vorgestellt! Ein bisschen idyllischer und erbaulicher hätte es schon sein dürfen...und was machen eigentlich die vielen Leute hier, mit denen sie zu Lebzeiten kein einziges Wort gewechselt hat? 

Eins steht für Molly jedenfalls fest: Sie will noch nicht endgültig ins Jenseits verschwinden. Sie muss doch wissen, was aus ihrer kleinen Tochter wird, aus ihrer lebensuntüchtigen Schwester, ihrer besten Freundin, ihrem untreuen Ehemann - und ihrem Geliebten. 

Hinzu kommt, dass sie sich an die genauen Umstände ihres Todes nicht erinnert. Sie hatte einen Unfall mit dem Fahrrad, aber wie kam es dazu? Offenbar ging nicht alles mit rechten Dingen zu, denn ein Detective der New Yorker Polizei ermittelt. (Quelle: dtv)

29. Dezember 2012

[Rezension] Radio Gaga (ebook)

 

Titel: Radio Gaga
Autor: Katrin Bongard
Verlag: Red Bug Books
Genre: Jugendroman
Dateigröße: 451 KB
Kauf? *klick hier*


Der Umzug von München nach Berlin war hart für Rocco (16). Ihm fehlt die Freundin, in der Schule wird er gemobbt. Doch dann trifft er eine Gruppe von Jugendlichen, die in aus einem alten Grenzwachturm auf dem ehemaligen Todesstreifen ein abgedrehtes Programm senden. Von da an will Rocco nur noch eins: Die Radiocrew kennenlernen – vor allem die geniale Moderatorin Ramona.

Ein Buch über Freiheit, Liebe, alles, wofür man lebt, wen man liebt und welche Musik man dazu macht. (Quelle: read bug books)

[Rezension] Little Red Riding Hood (ebook)


Titel: Little Red Riding Hood - Ein Thrillermärchen
Autor: David Gray
Genre: Thriller
Größe: 129 KB (ca. 32 Seiten)
Preis: 0,99 €
Kauf? *klick hier*

Die junge Cruzot haut aus dem Waisenhaus ab, um sich allein in der Metropole Paris durchzuschlagen. Sie wird von dem Modefotografen Loup als Model entdeckt und macht Karriere als „Covergirl“.

Aber die Hochglanzwelt der Models und Fotografen hat auch eine dunkle Seite. Denn in der Stadt des Lichts gehen im Schutz der Nacht Wölfe auf die Jagd, die kein Erbarmen kennen und Cruzot steht längst auf ihrer Abschussliste ….

28. Dezember 2012

[Rezension] Von der Nacht verzaubert

Titel: Von der Nacht verzaubert
Autor: Amy Plum
Verlag: Loewe
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Seiten: 400
Kauf?  *klick hier*

Als Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall sterben, zieht sie zusammen mit ihrer Schwester Georgia zu den Großeltern nach Paris.

Jede versucht auf ihre eigene Weise, ihr altes Leben und ihre schmerzvollen Erinnerungen hinter sich zu lassen. Während Georgia sich in das Nachtleben stürzt, sucht Kate Zuflucht in ihren Büchern bis sie eines Tages Vincent trifft, der es schafft, ihren Schutzpanzer zu durchbrechen.

Bei Spaziergängen entlang der Seine und durch die spätsommerlichen Gassen von Paris beginnt Kate, sich in ihn zu verlieben nur um kurze Zeit später zu erfahren, dass Vincent ein Revenant ist. Die Liebe der beiden steht unter einem schlechten Stern: Vincent und seine Freunde sind in einen jahrhundertealten Kampf gegen eine Gruppe rachsüchtiger Revenants verstrickt. Schnell begreift Kate, dass ihr Leben niemals wieder sicher sein wird, wenn sie ihrem Herzen folgt. (Quelle: Loewe Verlag)

27. Dezember 2012

Mein erste Blogvorstellung: Bookdemon


Sowas gab es ja noch nie bei real-booklover. (Und jetzt frage ich mich: Warum denn eigentlich noch nicht?)
Ich präsentiere also die erste Blogvorstellung auf real-booklover:

*klick aufs Bild und besuche den Blog*

Zunächst etwas über die nette Bloggerin:

Challenge: Auf die hohe Kante

Ich habe schon wieder eine Challenge entdeckt. Dieses mal bei "Die Büchertante".
Wenn ihr Interesse habt, könnt ihr euch jederzeit anmelden :)



Veranstalter: Die Büchertante
Zeitraum: 01.01.2013 bis 31.12.2013

Regeln:
  1. Für jedes gelesene/gehörte Buch kommt ein beliebiger Betrag ins Sparschwein. Ob das 50 Cent oder 5 Euro sind, bleibt Euch überlassen!
  2. Als "Buch" zählen sowohl gedruckte als auch elektronische Bücher und Hörbücher.
  3. Am 31.12.2013 wird Kassensturz gemacht und dann darf das Geld auf den Kopf gehauen werden.
  4. Teilnehmen kann jeder, denn eigentlich reicht schon ein Sparschwein und vielleicht ein Zettel, auf dem Ihr Euch überblicksweise Eure Einnahmen notiert.

Januar:
  1. Die Nacht hat viele Augen = 1€ 
  2. Die Keime  = 1,50€
  3. Die Plantage = 2€
  4. Sternenreiter = 0,50€
  5. Weit wie das Meer = 0,50€
  6. Bloodlines 01: Falsche Versprechen = 0,50€
  7. Der verflixte siebte Buss = 0,50 € 
  8. Touched 01 = 0,50€
  9. Der Hobbit = 1€
  10. Leaving Paradise = 0,50€
  11. Back to Paradise = 0,50€
  12. P.S. Ich liebe dich  = 0,50€
  13. Vom Mondlicht berührt = 0,50€
  14. Touched 02 = 0,50€
  15. Der verflixte siebte Biss = 0,50€
  16. Wie angelt man sich einen Vampir = 0,50€
  17. Morgen war Krieg = 0,50€
Gesparter Betrag im Januar: 12€


Februar:
  1. Mia & Serafina = 1€
  2. Dance of Shadows = 2€
  3. Die Toten der Nacht = 1€
  4. Gegen jede Chance = 1€
  5. Plötzlich Fee 01 = 2€
  6. 2052 = 2€
  7. Black Dagger 20 = 1€
  8. In Liebe, Brooklyn = 1€
  9. Seal Team 12: Gebrochene Versprechen = 1€
  10. Das Glücksprojekt = 1€
  11. Rapunzel (Night Märchen) = 0,50€
  12. Totenbraut = 1,50€
  13. Mondscheinbiss = 1€
  14. Faunblut = 1€
  15. Ascheherz = 2€
  16. Skulduggery Pleasant 01 = 1€
  17. Stille Gefahr = 1€
  18. Aus Versehen verliebt = 1,50€
  19. Hourglass 1 = 1€
    Gesparter Betrag im Februar: 23,50€


    März:
    1. Eine Hexe zum Verlieben = 1€
    2. City of Death: Blutiges Erbe = 1€
    3. Wie ein Licht in der Nacht = 1€
    4. Talent 1: Gefährlich begabt = 1€
    5. Dancing Jax: Auftakt = 1€
    6. Teamwechsel = 0,50€
    7. Der verbotene Kuss = 0,50€
    8. Lost Girl = 1€
    9. Dublin Street = 1€
    10. Bullet Catcher: Alex = 1€
    11. Frostfluch = 1€
    12. Du bist mein Stern = 1€
    13. Dancing Jax: Zwischenspiel = 1€
    14. Ich blogg dich weg = 1€
    15. Spiel der Vergangenheit = 1€
    16. Skulduggery Pleasant 02 = 1€
    17. Bullet Catcher 02 = 1€
    18. Splitterherz = 2€
    19. Blanche 01 = 1€
    20. Die Seelen der Nacht = 2€
    Gesparter Batrag im März: 21€
    Gesamtbetrag: 56,50€
    April:
    1. Anna im blutroten Kleid = 1€
    2. Seelen = 2€
    3. Blutmagier = 0,50€
    4. Der Junge, der Träume schenkte = 1€
    5. "Entschuldigung, sind Sie die Wurst?" = 1€
    6. Verliebt in einen Vampir & Ein Vampir zum Vernaschen = 1€
    7. Sebastian Deisler - Zurück ins Leben = 1€
    8. Die Mechanik des Herzens = 1€
    9. Die Meisterin =1€
    10. Bling Bling = 1€

    26. Dezember 2012

    Weihnachtsgeschenke :)

    Nun will ich auch mal meine Weihnachtsgeschenke rund ums Buch präsentieren...

    Mein Freund hat mit einem superschönen Lesesessel wieder den Vogel abgeschossen. Das Möbelstück wird jetzt mein Liebling. Gestern wurde auch schon gleich meine kleine Leseecke in unserer Wohnung eingerichtet.

    So sieht es nun aus:
    Man beachte das kleine weiße Regalbrett, auf dem ich ein Heißgetränk und ein Buch ablegen kann.;)
    Der Sessel ist definitiv mein Geschenkhighlight des Jahres.

    Es fehlt noch der Hocker, den ich in 3 Wochen (mein Geburtstag) kriegen werde. Hihiiii. Ich freu mich.


    Überaschender Weise habe ich tatsächlich auch Bücher geschenkt bekommen. Von meiner lieben Schwester gab es:
    1. Blinde Wahrheit von Shiloh Walker (Romantic Thrill)
    2. Tödliche Gebote von Joshua Corin (Thriller)

    Zu dem Sessel gab es dann auch noch von meinem Freund:

    3. Er ist wieder da von Timur Vermes (Satire)

    Das waren meine Geschenke rund ums Buch. Ich bin mit meiner Ausbeute sehr zufrieden, auch wenn ich mir andere Bücher erstmal geschenk hätte :D


    25. Dezember 2012

    Mein Wichtelgeschenk 2012

    Gestern war es endlich so weit und ich konnte im Rahmen der Familie mein Wichtelgeschenk auspacken. Ich glaube, meine Schwester und meine Mutter waren aufgeregter als ich.

    Auf jeden Fall sah das Paket schon mal sehr weihnachtlich aus. Und es ist so furchtbar, wenn ein Paket tagelang ungeöffnet hier rumliegt. Ich bin ja von Natur aus neugierig :D

    Und dann war es soweit und ich konnte sooo viel auspacken. Aber seht selbst:
    Leseproben, Tee, Schokolade, Duftkerze, Schminke,
    Taschentücher, Gesichtsmaske etc.
    Über den Chai Latte hat sich mein Freund seeehr gefreut, seit Pia mir ja mal ein paar davon geschickt hat, ist er süchtig danach :D

    Von den 5 Wunschbüchern, die ich angegeben habe, war dann "Wenn auch nur für einen Tag" im Paket. Und das aus gutem Grund, denn die Person, die das Paket für mich gepackt hat, heißt so, wie die Hauptperson aus dem Buch - also JANA.

    Meine Schwester, die auch Jana heißt, findet ja sowieso, dass Janas am besten schenken :D

    Von Jana gab es auch noch einen lieben Brief und ein Kreuzworträtsel, bei dem das Lösungswort der Name ihres Blogs war.

    Und so schicke ich ein ganz, ganz großes Dankeschön geht an

    Jana von ...bookpassion....

    Ich habe mich sehr, sehr gefreut!

    Morgen gibt es dann noch einen kleinen Post über meine anderen Büchergeschenke :D

    [Rezension] Der letzte Zauberlehrling


    Titel: Der letzte Zauberlehrling
    Autor: Gerd Ruebenstrunk
    Verlag: Ars Edition
    Genre: Fantasy, Kinder-/Jugendbuch
    Seiten: 448
    Kauf? *klick hier*
     Aus der französischen Provinz reist der junge Zauberlehrling Humbert ins Paris des 19. Jahrhunderts, um sich beim alljährlichen Ball der Zauberer einen neuen Meister zu suchen. Doch in der großen Stadt angekommen, stellt er erschüttert fest, dass die Welt der Magie nicht mehr das ist, was sie einmal war. Denn fast alle Zauberer haben ihre Kräfte an den reichen Unternehmer Pompignac verkauft. Nur Humberts neuer Meister, ein wahrer Sonderling, ist noch im Vollbesitz seiner magischen Kräfte – und denkt nicht ans Verkaufen!

    Doch worum geht es dem Geschäftsmann eigentlich? Nur ums Geld? Oder steckt eine geheime Verschwörung dahinter? Ehe Humbert sich versieht, geraten er und seine neuen Freunde in einen Strudel gefährlicher Ereignisse: Was hat der Erzkanzler mit all dem zu tun? Steht womöglich die Zukunft der Zauberei auf dem Spiel? (Quelle: Ars Edition)

    24. Dezember 2012

    250-Leser-Gewinnspiel: 5. Auslosung + FROHE WEIHNACHT

    Fast ein bisschen wehmütig habe ich den letzten Gewinner meines Gewinnspieles gezogen.
    Es ging um den letzten Gewinn:

    Und freuen kann sich:

    Melde dich bitte bis zum 28.12.2012, ansonsten muss ich erneut losen :)
    Der Gutschein wird dann sofort per Mail übersandt, also muss ich nur die korrekte (!!!) E-Mail-Adresse kriegen.


    http://www.herrmeyer.ch/wp-content/uploads/2012/12/frohe-weihnachten-greatnet-400x200.jpg 
    Allen anderen Lesern wünsche ich ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest!





    23. Dezember 2012

    250-Leser-Gewinnspiel: 4. Auslosung

    Heute ist der 4. Advent und der vorletzte Gewinner meines Gewinnspieles wird gekürt :)

    Wir haben gerade noch unseren kleinen Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt. Der steht natürlich direkt vor dem Schrank, in dem unsere Kamera liegt. Also fallen Foto und Video heute weg.

    Es geht heute um das letzte Buch "Faunblut", für das es 44 Interessenten gab.

    Mein Freund wollte auch mal einen Leser meines Blogs glücklich machen, daher war er heute derjenige, der das Los gezogen hat.
    Also gewonnen hat: 

    Melde dich einfach per E-Mail (lesefee_booklover@web.de) und schicke mir deine Adresse. Sollte ich am 27.12. keine Adresse haben , findet eine erneute Auslosung statt.  (aber da du ja eine fleißige Leserin meines Blogs bist, wird das selbstverständlich nicht passieren ;) )

    An alle, die jetzt leider leer ausgegangen werden, es werden noch Gewinnspiele folgen :D

    Morgen wird dann noch der Gutschein verlost. Dann drücke ich allen, die Werbung gemacht haben, nochmal ganz fest die Daumen!


    22. Dezember 2012

    BuchVerfilmungs-Challenge Nr. 6

    Sooo, hier ist mein sechster Beitrag zu der BuchVerfilmungs-Challenge von Hannah:



    Awet wird von ihrer älteren Schwester aus der Klosterschule geholt und nach Hause ins Rebellengebiet von Eritrea gebracht. Der Vater übergibt die beiden der Befreiungsarmee, einem wirren Haufen mit diffusen ideologischen Zielen. 

    Während Klein-Awet sich erst einmal mit dem Holzgewehr begnügen muss, darf die Schwester von Anfang an mit geladener Waffe in den Kampf ziehen. Die bei Nonnen erzogene Zehnjährige hält ihr Mundwerk nicht im Zaum, stellt unbequeme Fragen und nimmt auch schon mal die Munition aus der Waffe.

    21. Dezember 2012

    [Rezension] Sag`s nicht weiter, Liebling! (re-read)

    Titel: Sag`s nicht weiter, Liebling
    Autor: Sophie Kinsella
    Verlag: Goldmann
    Erschienen am: 01.02.2004
    Genre: Frauenroman
    Seiten: 384
    Kauf? *klick hier*

    Emma Corrigan scheint vom Pech verfolgt. Alles in ihrem Leben geht schief, und jetzt auch noch das: Sie sitzt in einem von Turbulenzen geschüttelten Flugzeug und sieht ihr letztes Stündlein gekommen. In Panik legt Emma eine dramatische Lebensbeichte ab: Jedes Geheimnis, jede jemals geäußerte Lüge bricht aus ihr heraus. 

    Zu dumm, dass sich Emmas Sitznachbar ausgerechnet als ihr oberster - und zudem äußerst attraktiver - Chef entpuppt ... (Quelle: Goldmann)

    19. Dezember 2012

    Darf ich vorstellen: Blog-Connect

    Der GFC soll bald verschwinden und man macht sich so seine Gedanken. Zwar bin ich schon vorsorglich bei bloglovin zu finden, aber von der Seite werde ich kein Fan.

    Heute wurde ich bei blog-zug.de auf eine vernünftige Alternative zum GFC aufmerksam gemacht.

    Ich war sofort begeistert davon und nun möchte ich euch auch ganz kurz diese Alternative vorstellen.

    Blog-Connect sieht fast so aus wie der GFC und lässt sich sehr einfach installieren.

    Auf der Seite findet man auch ein Dashboard und man kann seine derzeitige GFC-Leseliste mit wenigen klicks importieren. So geht kein Blog verloren. Das war ja auch so ein bisschen meine Angst...

    Ihr habt auch Interesse? Dann schaut unbedingt mal *HIER* vorbei.

    Vielleicht kann mir ja auch jemand mitteilen, der das Widget installiert hat, ob ich jetzt automatisch als Leser eingetragen bin :D Also wenn ich vorher schon Leser war, sollte das ja so sein...

    Auf jeden Fall bin ich jetzt vorbereitet!  

    Wie sieht es bei euch aus? Wäre blog-connect eine Alternative für euch?

    Sounds like...

    Und es ist schon wieder so weit! Hier mein zweiter Beitrag zu "Sounds like..."

    Dieses mal versuche ich folgendes Lied in Verbindung mit Büchern zu bringen:

    Wieder mal nicht so einfach. Das Lied ist auch irgendwie nicht soooo mein Geschmack, also es ist ganz nett. Los gehts...

    Zuerst habe ich mir wieder eine Textzeile aus dem Lied rausgesucht, mit der ich arbeiten will. Die Wahl ist auf folgende Zeile gefallen:
    "Lass uns raus hier aus diesem Beton.
    Und die grauen Wolken, ach schieb sie davon.
    Einfach nur weg und nie wieder kommen.
    Nimm meine Hand und wir fliegen davon."

    Wenn ich diese Zeilen höre, muss ich an Bücher denken, die man aufschlägt und sofort versinkt man in die Welt, die der/die Schriftsteller/in erschaffen hat.

    Ich finde es ja faszinierend, dass es manchen Schrifstellern einfach wahnsinnig gut gelingt Umgebungen, Gerüche, Farben, Stoffe usw. so zu beschreiben, dass man beim Lesen vergisst, wo man eigentlich gerade ist. Es gibt aber auch Schriftsteller, die ihren Schwerpunkt mehr auf die Gefühle der Leser, wie Angst, Liebe und Trauer, legen.

    Aber egal. Hier sind meine persönliche TOP3 der Bücher, die den Leser sofort vergessen lassen, dass er gerade auf dem Sofa, im Bett oder in der Bahn sitzt.


    Ich habe auch versucht alle Genre zu beachten, aber Tatsache ist, dass es Fantasybücher viel öfter schaffen, mich so richtig in ihren Bann zu ziehen. Vermutlich, weil ich da meine eigene Fanatsie einsetzen kann.


    Wie sieht es bei euch aus? Welche Bücher haben euch schon total in den Bann gezogen?

    18. Dezember 2012

    [Rezension] Pandoras Kuss (ebook)

    Pandoras Kuss
    Titel: Pandoras Kuss
    Autor: Emilia Polo
    Dateigröße: 718KB
    Preis: 3,99€
    Kauf? *klick hier*

    Marie Colbert ist Kriminalpolizistin in einer französischen Großstadt.
    Mit wehender roter Lockenmähne, dem Totaleinsatz ihrer fraulichen Rundungen, gesundem Menschenverstand und einer großen Portion sarkastischen Humors versucht sie ihr Leben zu meistern. 

    Nachdem Marie auf ihre sehr spezielle, typisch weibliche Art einen Schutzgelderpresser dingfest macht, steigt plötzlich ihr Karrierestern. Aber sie erhält auch ein unmoralisches Angebot, das sich sehr bald als bittere Pille entpuppt. 


    Doch als wäre das noch nicht Stress und Aufregung genug, taucht auch noch der neue Polizeichef Alexandre Rava in Maries Leben auf. Und der ist the sexiest man in town...

    LinkWithin

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...