3. Januar 2013

[Rezension] Der Kuss des Kjer

Titel: Der Kuss des Kjer
Autor: Lynn Raven
Verlag: cbt
Genre: Fantasy
Seiten: 608
Kauf? *klick hier*

Mit einem Trick bringt Mordan, der erste Heerführer der kriegerischen Kjer, die junge Heilerin Lijanas vom Volk der Nivard in seine Gewalt. Im Auftrag seines Königs Haffren will er die Heilerin und ein zauberkräftiges Elixier, die »Tränen der weißen Schlange«, an den Hof bringen.

Lijanas aber hat nur einen Gedanken: Flucht! Doch je näher sie den als »Blutwolf« verschrienen Mordan kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und er sich ebenso zu ihr. Er setzt alles dran, sie sicher an den Hof seines Königs zu bringen. Dort erwartet sie jedoch eine tödliche Überraschung …(Quelle: cbt Verlag)
Es ist noch gar nicht lange her, da hat Lynn Raven mich mit "Blutbraut" sehr begeistert. "Der Kuss des Kjer" ist defintiv anders, aber nicht schlecht anders :)

Lynn Raven beherrscht es auf jeden Fall auch in diesem Buch, Orte und Personen so zu beschreiben, dass man alles genau vor Augen hat. Ich bin ein Fan von ihrem detailliertem Schreibstil geworden, auch wenn man sich ein wenig daran gewöhnen muss.

Auch dieses Mal gibt es wieder eine Liebe, die sich langsam entwickelt und nicht so einfach ist. Lijana ist eine gute Heilerin und wird eines Tages von dem Kjer Mordan entführt. Lijana nimmt das aber nicht so hin. Sie ist frech, lässt sich wenig gefallen und macht Mordan dadurch einige Probleme. Ach ja, ich mag sie :)

Mordan ist zwar ein gefährlicher Krieger, aber dass da mehr hintersteckt, wird schnell klar. Trotzdem finde ich, dass es nicht einmal schnulzig wird. Ganz im Gegenteil. "Der Kuss des Kjer" ist manchmal sehr brutal und grausam. Was Lijana, Mordan und seine Gefährten alles durchmachen müssen, ist wirklich keine leichte Kost. Aber gerade das macht "Den Kuss der Kjer" so spannend.

Mir ist aufgefallen, dass "Der Kuss des Kjer" kein Buch ist, das man auf die schnelle lesen kann. Ich musste mich manchmal sehr konzentrieren, um den Verlauf der Geschichte zu verstehen. Aber vielleicht fand ich auch gerade das so spannend. Es war mal eine andere Geschichte, die nicht so einfach ist.


"Der Kuss des Kjer" ist eine spannende Geschichte, aus einer Welt, die Lynn Raven detailliert zum Leben erweckt hat. Inhalt ist eine Liebe, die mit viel Brutalität und Schwierigkeiten zu kämpfen hat.
Kein Buch für zwischendurch, aber trotzdem fesselnd.

 5 von 5


Kommentare:

  1. Kuss des Kjer zählt zu meinen Lieblingsbüchern, meiner Meinung sogar das beste von Lynn Raven. Ich hoffe, dass sie einen zweiten Teil schreibt ;)
    Liebe Grüße,
    Madi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und dann bitte für "Blutbraut" auch gleich einen zweiten Teil :D

      Löschen
  2. Ich lese das Buch momentan und finde es bis jetzt super. Hätte mich auch überrascht, wenn es nicht so wäre ^^ :)

    LG
    Luna

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi! Das Buch steht eigentlich schon viel zu lange auf meiner Wunschliste, ich hoffe ich komme auch bald mal dazu es zu lesen =)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Gehört auch bei mir zu meinen Lieblingen! Ich liebe die Geschichte einfach und hoffe auf einen Folgeband, obwohl Lynn Raven gesagt hat, dass sie zwar Ideen hätte aber noch nichts geplant ist...:C

    lg, gina ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag das Buch auch total! Wobei ich Blutbraut noch um eine Spur besser fand.

    Ich hatte übrigens auch ziemlich lange mit lesen, was mich echt verwundert hat und ich bis heute nicht weiss woran es lag. Also schlussendlich fand ich das ja schon positiv ^^

    Liebe Grüsse
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Stimmt, der Kuss des Kjer kann man nicht so schnell lesen.
    Aber da du beide Bücher gleich gut findest, bin ich jetzt noch gespannter auf Blutbraut.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe ja mit detalierten Beschreibungen so meine Probleme, werde mir demnächst aber sicher mal was von der Autorin zu Gemüte führen... Wahrscheinlich eher die Blutbraut... Mal sehen was meine Bücherei so her gibt ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Der Kuss des Kjer steht noch auf meiner Wunschliste, aber ich möchte es unbedingt bald lesen. Deine Rezi ist nicht die erste positive, die ich lese, und ich bin schon richtig gespannt ;) Auf jedenfall super Rezi ;)

    LG Filo

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss es einfach haben :D Wobei ich Blutbraut auch noch lesen muss, ich glaube ich muss bald mal den halben Buchladen lehrräumen :D

    AntwortenLöschen
  10. Von Lynn Raven muss ich auch mal etwas lesen.
    Wow Svenja, dein Blog wird ja immer famer :D Bin sehr gern hier, weiter so! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du wirklich!
      :D Danke schön :D Ich werde so weitermachen :)

      Löschen
  11. Hey Svenja,

    das ist ja toll, dass du das Buch gelesen hast :D Das ist letztes Jahr auf meine Liste der Buchjuwelen gewandert. Ich habe die letzten 100 Seiten geheult wie ein Schlosshund, mich gar nicht mehr einbekommen.

    Dieses Buch ist derart fesselnd, das ist wahnsinnig faszinierend. Super, dass du auch die volle Punktzahl vergeben hast <3 Ich werde es definitiv noch öfter lesen :-).

    Liebe Grüße,
    Lilienlicht =(^-^)=

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...