21. Januar 2013

[Rezension] Weit wie das Meer

Titel: Weit wie das Meer
Autor: Nicholas Sparks
Verlag: Heyne
Genre: Liebesroman
Seiten: 336
Kauf? *klick hier*

Die Journalistin Theresa findet am Strand eine Flaschenpost, in der ein Liebesbrief voll verzweifelter Sehnsucht steckt. Zutiefst berührt davon, veröffentlicht Theresa das Dokument in ihrer Zeitungskolumne.

Binnen kurzer Zeit erhält sie von Lesern weitere Briefe, die offenbar vom selben Autor stammen. Wer ist dieser Mann? Theresa macht sich auf die Suche, sie findet Garrett – und die Begegnung ist schicksalhaft: Garrett leidet noch unter dem Tod seiner geliebten Frau, aber Theresa bringt erstmals wieder etwas in ihm zum Klingen, was er längst verloren glaubte.

Obwohl ich sehr gerne Bücher von Nicholas Sparks lese, heißt das nicht zwangsläufig, dass alle Bücher 5 Blümchen von mir erhalten. "Weit wie das Meer" ist aber wirklich eines der besseren Bücher von Sparks.

Theresa findet also diese Flaschenpost und in der Flasche befindet sich dieser wirklich furchtbar romantische, feinfühlige, traurige Brief. Sie macht sich auf die Suche nach dem unbekannten Garrett und findet ihn auch relativ schnell. Garrett wollte nach dem Tod seiner Frau nie wieder eine Frau in sein Leben, doch Theresa weckt in ihm wieder verloren geglaubte Gefühle.

"Weit wie das Meer" ist mal wieder so ein Taschentuchalarm-Buch. Die Geschichte ist gerade zum Ende hin so bewegend und einfach nur traurig.

Einziger Minuspunkt ist vielleicht, dass mir persönlich alles zu schnell ging. Der Leser galoppiert förmlich durch dieses Buch. Theresa und Garrett lernen sich schnell kennen und sofort lieben. Ich hätte es besser gefunden, wenn Garrett noch mehr mit sich hadern würde.

Fans von Nicholas Sparks kommen bei diesem Buch voll auf ihre Kosten. Aber auch die Romantiker unter euch sollten sich dieses Buch nicht entgehen lassen. 

Auf jeden Fall ist "Weit wie das Meer" eine ideale Strandlektüre und durch die "schnelllebige" Geschichte gibt es keine Längen in dem Buch. Kleiner Hinweis: Die Taschentücher sollten griffbereit liegen.

4 von 5

Kommentare:

  1. Ich liebe ja die Bücher von Nicholas Sparks!
    Und das werde ich mir schon mal für den nächsten Strandurlaub merken.
    Schöne Rezi!

    LG, Gina ;)

    AntwortenLöschen
  2. Eines der Bücher, das mich zum Weinen gebracht hat. Herzzerreißend schön!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...