12. Februar 2013

[Rezension] Wie angelt man sich einen Vampir (re-read)

Titel: Wie angelt man sich einen Vampir
Autor: Kerrelyn Sparks
Verlag: Mira Taschenbuch
Genre: Fantasy
Seiten: 464
Kauf? *Als Buch vergriffen*

Ausgerechnet beim Biss in eine Gummipuppe bricht dem Vampir Roman Draganesti einer seiner Fangzähne ab. In den Schwarzen Seiten findet er keinen Vampirzahnarzt, seine letzte Hoffnung ist ein normalsterblicher Arzt - vielmehr eine Ärztin!

Doch ehe die hinreißende Dr. Shanna Whelan sich um seinen Zahn kümmern kann, muss er sie plötzlich vor einem gefährlichen Auftragskiller retten.

Als wäre das nicht schon Aufregung genug für einen Ruhe liebenden Untoten wie Roman, verwirren ihn seine Gefühle für Shanna von Tag zu Tag mehr: Hat er sich am Ende etwa verliebt - in eine Sterbliche, die zu allem Überfluss auch noch kein Blut sehen kann?

Man sollte bei diesem Buch wirklich dieses etwas hässliche Cover ignorieren. Der Inhalt hat wirklich viel mehr zu bieten, als dieses Cover vermuten lässt. Leider sind aber alle Cover der "Love at Stake"-Reihe ähnlich gehalten, also wirklich keine Schönheiten.

Ich bin ja immer noch ein kleiner Fan von Vampiren, wenn das Buch dann noch witzig, romantisch und erotisch ist, ist es perfekt und genau das bietet "Wie angelt man sich einen Vampir" nunmal.

Der einflussreiche Vampir, Roman fühlt sich sofort zu der menschlichen Shanna hingezogen, aber so ganz will er sich das nicht eingestehen. Shanna ist nicht perfekt und gerade das macht sie so sympathisch. Manchmal ist sie ein wenig hysterisch, aber wer wäre das nicht, wenn ein "Toter" plötzlich in seinem Bett liegt.

Aufgelockert wird die Geschichte mit jeder Menge Situationskomik. Es gibt so viele kleiner Dialoge oder Ereignisse die dem Leser ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Auch die vielen Nebencharakter, die noch in den nachfolgenden Teilen eine Hauptrolle spielen werden, passen einfach wunderbar in die Geschichte, weil sie einfach unterschiedlich sind. Allerdings kann ich mich noch erinnern, dass ich als ich das Buch zum ersten Mal gelesen habe, Schwierigkeiten mit den vielen verschiedenen Namen hatte.

Ein Buch, das in jeder Weise den Leser gut unterhält. Kerrelyn Sparks punktet mit viel Humor und ein Händchen für die gewisse Dramatik und Erotik. Einen halben Punkt würde ich abziehen, weil die Geschichte einfach zu viele Klischees bedient da ich aber bei halben Punkten aufrunde, fällt es nicht weiter auf :D

Leider ist das Buch nicht mehr neu erhältlich.

5 von 5

1. Wie angelt man sich einen Vampir
2. Vamps and the City
3. Vampire mögen`s heiß
4. Vampire tragen keine Karos
5. Der Vampir der aus der Kälte kam
6. Die mit dem Vampir tanzt
7. Lizenz zum Beißen
8. Der Vampir auf dem heißen Blechdach
10.?????
11. ?????
12. ?????
13. ?????



Kommentare:

  1. Hey, die Rezi klingt super.
    Hab mir mal bei Rebuy nen Kaufalarm gesetzt. ^^
    Der letzte Satz vom Fazit ist echt gut. xD

    AntwortenLöschen
  2. Die Bücher sind einfach klasse ich hab jedes das bis jetzt in Deutsch vorhanden ist verschlungen... Ich hoffe nur das die Gerüchte das die weiteren Bücher nicht in Deutschland erhältlich sein werden falsch sind...
    Lg Lina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich noch gar nicht gehört!
      NEIN! Das dürfen die nicht machen *schnief*

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...