18. März 2013

Gewinnspiel

Am 12. April 2012 habe ich auf Real Booklover meinen ersten (ziemlich schwachsinnigen) Post veröffentlicht.

Seit dem hat sich hier viel getan und das hat der Blog vor allem euch zu verdanken. Denn würde es euch nicht geben, hätte ich vermutlich nach einem halben Jahr aus Langerweile wieder aufgehört :D

Aus diesem Grund möchte ich ein kleines Danke-Gewinnspiel veranstalten:


Kurz und knapp:
1. Du musst kein Leser sein
2. Mindestalter: 16 Jahre (sonst mit Einverständniserklärung)
3. Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz
4. Werbung ist keine Pflicht, kann aber durchaus gemacht werden. Der Banner kann ruhig verwendet werden.
5. Das Gewinnspiel endet am 11.04.2013 

Die Aufgabe:

Einfach via Kommentarfunktion folgende Frage beantworten:

Welches Buch konnte euch zu Tränen rühren?


Die Gewinne:
"In Liebe, Brooklyn" ist mein absolutes Lieblingsbuch geworden und da einige großes Interesse an diesem Schätzchen hatten, das Buch aber nicht ganz günstig ist, habe ich jetzt noch eine Ausgabe für euch besorgt :)

"Teamwechsel" ist wirklich eine süße Teeniegeschichte, die sich wunderbar zum Zwischendurchlesen eignet.

Die anderen beiden Bücher kenne ich nicht, aber ich habe schon viele positive Bewerungen gelesen ;)

Bitte schreibt in den Kommentar, welches der Bücher ihr gewinnen möchtet. Es ist egal, ob ihr nur an einem Buch, oder an allen drei Büchern interesse habt.

Hardcover, Mängelexemplar, Mängel nicht erkennbar
Informationen zum Buch *klick hier*




Hardcover, gebraucht, wie neu
Informationen zum Buch *klick hier*


Hardcover, Mängelexemplar, Mängel nicht erkennbar
Informationen zum Buch *klick hier*

Taschenbuch, neu,
wird direkt von Amazon dem Gewinner übersandt!
Informationen zum Buch *klick hier*  


Ich hoffe, dass für jeden etwas dabei ist und freue mich schon auf eure Antworten.
Nochmal vielen Dank für eure vielen netten Kommentare!

Kommentare:

  1. Huhu,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zum Blog Geburtstag!

    Ein schönes Thema, da muss ich gleich mal mitmachen !
    Das Buch Hannes von Rita Falk war das letzte Buch,das mich zu Tränen gerührt hat, ein wirklich gutes Buch!
    Ich würde gerne In Liebe Brooklyn gewinnen.

    Liebe Grüße,
    Giulia

    AntwortenLöschen
  2. Uh, da mache ich mit :)
    Ich würd mich gern für In Liebe, Brooklyn und Teamwechsel bewerben :3
    Es gibt viele Bücher die mich zu Tränen gerührt haben, Wenn ich bleibe, Before I fall, amy on the summer road, aber am meisten und gleichzeitig mein Lieblingsbuch: Du bist mein Stern von Paige Toon.
    Warum... naja, Meg liebt Johnny so sehr,,aber der Rockstar kann einfach nicht ihre agefühle erwidern und waaah >_< ich hab da aus frust geheult, aber dann war er ein paar mal so verletzlich, da konnte ich auch nur heulen.
    Jeder war doch schon mal unglücklich verliebt und darum hat mir das buch so gefallen :s der zweite teil hat mich auch berührt, aber ich will nicht spoilern, falls wer die bücher lesen will ;D
    lg terii

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir ein ALLES ALLES GUTE:)

    Das Buch, das mich das erste Mal zu Tränen gerührt hat war "Die Kinder Húrins" von Tolkien. Danach war ich fix und fertig. So viel hatte ich noch nie geweint:D

    Ich würde mich über "Die Dämonenfängerin" freuen.^^

    liebe Grüße, Annabel

    AntwortenLöschen
  4. Na da mach ich doch glatt mit :D Auch von mir alles Liebe zum Bloggeburtstag! Wow, in einem Jahr hast du ganz schön viel erreicht! :)

    Immer wenn man mich fragt, bei welchem Buch ich geheult habe, muss ich an das selbe Buch denken ^^ Und das ist auch ein wenig peinlich, haha, aber das ist Das Drachentor von Jenny-Mai Nuyen, eins meiner Lieblingsbücher. Jenny-Mai Nuyen schreibt ja generell eher traurigere Bücher *schnief* :( Ich glaube, das Buch will eh keiner mehr lesen, also spoilere ich jetzt mal ein bisschen, ich musste sooo heulen als der Drache gestorben ist! Das hat mich echt tief getroffen ^^ Ich könnte noch immer heulen! Generell trifft es mich irgendwie in Büchern oder Filmen mehr wenn Tiere sterben ... nicht Menschen ...
    Und damit das jetzt nicht zuuu strange rüberkommt, bei Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis musste ich auch ein paar Tränchen verdrücken, ist aber auch ein sehr emotionales Buch ^^

    Ich hätte gerne In Liebe, Brooklyn uuund Die Dämonenfängerin :)
    Alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    erst ein Mal Herzlich Glückwunsch.

    MIch zu tränen gerührt war das Buch Deine Seele in mir.
    Nachden ich gelesen hatte sah ich aus wie eine Tomate, weil mir die Geschichte so unter die Haut ging. Ich kann nicht in Worte beschreiben wie toll das Buch ist, man muss es lesen um zu wissen, was ich meine.

    Ich würde mich gerne für In Liebe Brooklyn und Team wechseln bewerben

    Alles Liebe

    Ally

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    also gratulieren werde ich dir noch nicht, aber da ich im April auch Geburstag habe, wäre es sein tolle Überraschung, wenn ich "Die Dämonenfängerin" oder "In Liebe, Brooklyn" bekommen würde :)

    Brina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso, zu tränen rührt mich im Moment "türkisgrüner Winter"

      Löschen
  7. Alles Liebe!! Feier schön *hihi*
    Ich würde mich sehr über "Im Labyrinth" oder "In Liebe Brooklyn" freuen, beide stehen schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf meiner Wunschliste :)
    Zu Tränen gerührt hat mich das Ende von Dark Canopy von Jennifer Benkau. Das war einfach dermaßen ergreifend, dass ich sogar im Zug vor anderen Menschen meine Tränen nicht mehr zurückhalten konnte. Furchtbar peinlich :D.

    LG
    Lielan ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hey,

    alles Gute für einen Bloggeburtstag!
    Ich würde gerne für alle Bücher außer "Die Dämonenfängerin" in den Lostopf hüpfen.

    Mich hat "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" sehr berührt. Die Geschichte ist sehr tragisch und traurig zugleich. Aber leider dazu noch nicht unmöglich von der Wahrheit her.

    LG
    Caro

    AntwortenLöschen
  9. Hi^^
    Wow, du bloggst schon fast ein Jahr, herzlichen Glückwunsch!! Und in so kurzer Zeit mit dem Blog so viel zu erreichen ist schon ziemlich krass.
    Zu Tränen gerührt hat mich vor allem das Buch "Zwei an einem Tag". Ich hab mir zuerst den tollen Buch angesehen und dachte dann, das Buch kann mich danach nicht mehr so sehr berühren, aber falsch gedacht: Es ist so unglaublich bewegend und macht einen echt nachdenklich, einfach ein total schönes Buch! Andere Bücher, die mich sehr bewegt haben, waren "Wunder", das einfach total wunderschön geschrieben ist, und "Wie viel Leben passt in eine Tüte", weil es so ein ergreifendes Thema hat.
    Freuen würde ich mich vor allem über "In Liebe Brooklyn" und "Die Dämonenfängerin".
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Hi,

    ich würde auch gerne mitmachen.
    Also mich hat "Der Märchenerzähler" unglaublich tief berührt. Einfach ein unglaublich fantastisches Buch. Aber auch schon das genannte Buch "Dark Canopy" ist wahnsinnig traurig. Wie kann man so etwas nur schreiben? Ich freue mich schon auf den zweiten Teil, den ich bald lesen werde.:D
    Mein Favourit wäre dann "In Liebe, Brooklyn".

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
  11. hey,
    ich würde auch gerne an deinem gewinnspiel teilnehmen. Mich hat zuletzt "Bevor ich sterbe" zu tränen gerührt. ich finde die Geschichte Tessa einfach unglaublich traurig. Vor allem man weiß die ganze Zeit schon das Ende und ich habe am ende trotzdem geheult.

    Ich bewerbe mich für die Dämonenfängerin, In Liebe Brooklyn und Teamwechsek
    Lg Celina

    Ps: Ich finds echt krass wie du in einem Jahr so viel erreicht hast!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    erstmal herzlichen Glückwunsch!!!
    Ich lese gerade "Deine Seele in mir" und finde es sehr emotional. Ein wunderschönes Buch.
    Ich möchte für "Teamwechsel" und "In Liebe Brooklyn" mitmachen.

    lg
    Sandra7

    AntwortenLöschen
  13. Hey

    Ich gratuliere jetzt mal noch nicht, weil man soll ja eigentlich nicht vor dem Geburtstag gratulieren^^

    Also ich bin jemand, der nicht sehr nahe am Wasser gebaut ist, aber ein Buch, dass mich emotional sehr mitgenommen hat war "Before I Fall" von Lauren Oliver (dt. Wenn du stirbt zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie". Während und nach dem Lesen habe ich mir sehr viele Gedanken gemacht - zu meinem Leben. Auch wenn andere es vielleicht eher etwas langweilig finden, mich hat das Buch wirklich berührt
    Ich würde gerne "Teamwechsel", "Die Dämonenfängerin" oder "In Liebe, Brooklyn" gewinnen

    Liebe Grüße, Jay

    AntwortenLöschen
  14. Hey Huu Svenja.

    Ich lese immer wieder gerne deine Post, und das mit dem ersten "schwachsinnigen" Post kenne ich ^.^
    Mich hat "Scherbenpark" von Alina Bronsky schon zweimal zu Tränen gerührt. Das Buch gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern und ist so bewegend. Die Seiten fliegen nur soo dahin und am Ende bleibt man mit so vielen gemischten Gefühlen zurück. Ein wirklich tolles Buch.
    Bewerben würde ich mich für "Teamwechsel" von Piper Shelly

    Liebe Grüße.
    Jani

    AntwortenLöschen
  15. Hey,

    mich hat Shades of Grey zum weinen gebracht. Ich fand die Bücher so toll ♥

    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  16. So schnell kann ein Jahr umgehen! :)
    Ich gratuliere dir ganz herzlich. ♥

    Das einzige Buch, dass mich seine ganze Länge nach zu Tränen gerührt hat ist "The Last Lecture - die Lehren meines Lebens". In dem Buch erzählt Randy Pausch offen von seiner Krankheit - Bauchspeicheldrüsenkrebs - erzählt und da er zu dem Zeitpunkt der Diagnose mit seiner Frau drei kleine Kinder hatte, kam er auf die Idee etwas für die Ewigkeit nieder zu schreiben. Das Buch ist als etwas gedacht, wo seine Kinder immer nach greifen können, wenn sie an ihren Daddy denken und um ihn nicht zu vergessen. Von der ersten Seite an war mir dieser Mann super sympathisch und durch seine Offenheit hat man den Menschen Randy Pausch sehr gut kennen gelernt. Er hat über seine Kindheitsträume geredet, hier und da war mal ein guter Rat für seine Kinder, für später. Und durch viele privaten Fotos von ihm und seiner Familie war diese dramatische Geschichte nur noch herzzerreißender. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und seit dem ist Randy Pausch ein richtiger Held für mich, der nun von oben auf seine Familie schaut. :)

    Sehr freuen würde ich mich über "In Liebe, Brooklyn" oder "Die Auserwählten im Labyrinth". :)

    Liebste Grüße
    Elli

    AntwortenLöschen
  17. Huhu,
    wow schon ein Jahr gibt es dich :D Cool, ich bin nun etwas mehr als ein halbes Jahr dabei und finde es immer bewundernswert wenn Blogger so lange schon bloggen :D

    Oh, es gab viele Bücher bei denen ich wirklich geheult habe wie ein Schlosshund..."Lucian-Isabel Abedi", "Harry Potter (als Dumbeldore starb :()"...und da gab es noch ein paar mehr...aber die beiden waren schlimm...

    Ich würde gerne für "Dämonenfängerin" und "In Liebe Brooklyn" in den Lostopf hüpfen :D

    GLG JuFax3

    AntwortenLöschen
  18. Huhu,
    schon fast ein Jahr - und ob der erste Beitrag schwachsinnig war... :) ist ja immer Ansichtssache. Meiner handelte auch dadrüber wieso es meinen/unseren Blog jetzt gibt.

    Welches Buch konnte euch zu Tränen rühren?
    Die letzten waren im positiven Sinne: Weibersommer (eine wirklich rührende Familiengeschichte)
    im negativen: Der Sarg (weil mich Kindesmisshandlungen/Missbrauch einfach sauer und traurig machen)

    In den Lostopf würde ich gerne für Gewinn Nummer 2 und Nummer 3. Die anderen sagen mir auf den ersten Blick nicht so zu :).

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Hey..wow ein Jahr schon!! Alles gute zum Blog Geburtstag :D

    Hmm welches Buch hat mich zum weinen gebracht? Grundsätzlich alle Nicholas Sparks Bücher..vorallem aber Mit dir an meiner Seite. Und manchmal muss ich auch weinen wenn ein Buch einfach soo schön ist :) zum Beispiel bei der Jahreszeiten Zyklus Reihe von Nora Roberts..

    Ich würde mich für Teamwechsel interessieren
    Lg Franzi

    AntwortenLöschen
  20. Hey,
    aaaalles Gute zum fast Geburtstag. :p
    Mh, welches Buch konnte mich zu Tränen rühren? Also, das war auf jeden Fall "In Liebe Brooklyn". Da hab ich geheult wie ein Baby und konnte teilweise nicht mal mehr weiterlesen, weil die Tränen kein Ende nahmen. Was noch...bei Panem habe ich auch geweint als Rue gestorben ist. Im Film komischerweise nicht. :/

    Danke für das tolle Gewinnspiel. :))
    Ich hätte dann Interesse an Gewinn 1,3 & 4. ("In Liebe Brooklyn" war leider nur geliehen)

    LG;
    Lisa

    AntwortenLöschen
  21. Ich gratuliere auch schon einmal vor. :D

    Hmm, welches Buch konnte mich zu Tränen rühren? Gute Frage.
    ich kann mich nicht zwischen "Ein plötzlicher Todesfall" und "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" entscheiden. ich tendiere aber mehr zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, denn mit diesen Charakteren, bin ich aufgewachsen und es war traurig, dass diese gestorben sind, auch wenn es nur ein Buch ist.

    Ich würde mich sehr über Gewinn 3 freuen.

    Liebe Grüße,
    Nico

    AntwortenLöschen
  22. Alles gute zum Bloggeburtstag!

    Bei diesem tollen Gewinnspiel muss ich gleich mitmachen. Eines der wenigen Bücher, das mich zu Tränen rühren konnte, war "Nach dem Sommer". Da musste ich teilweise so heulen, weil Grace einfach alles getan hat um Sam zu retten...

    Ich würde mich übrigens gerne für Gewinn 1 & 2 bewerben :)

    Liebe Grüsse
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  23. Alle, alles Liebe zum Bloggeburtstag!! :) Bleib bitte noch lange dabei, ich liebe deinen Blog! :)

    Ich habe bei den letzten 100 Seiten von Mockingjay (Hunger Games 3) geweint wie ein Baby...ganz schlimm. Außerdem habe ich bei allen Büchern der 'Eine für 4'-Reihe geweint, weil mit die Charaktere so ans Herz gewachsen sind.

    Interessieren würde ich mich für Buch 2 & 4.

    Liebe Grüße, Hannah

    AntwortenLöschen
  24. Ich war eben etwas irritiert, dann muss man wohl erst beim Auslosungspost gratulieren ;D
    Welche Bücher mich zu Tränen rühren konnten?
    Twilight, weil es so unglaublich schlecht war, vielleicht ;D
    Aber mal im Ernst, Panem, Dark Canopy und natürlich die Brüder Löwenherz, die Liste ist unendlich^^
    Von den Gewinnen hätte ich gerne 1,2 und 4, und meine Eltern sind einverstanden, LG Anna

    AntwortenLöschen
  25. Soll ich ehrlich sein?
    Ganz ehrlich?
    Mich hat noch NIE wirklich ein Buch zu Tränen gerührt.
    Bei In Liebe Brooklyn war ich am Schlucken, aber zu Tränen gekommen ist es nicht.

    Die 1 oder 3 würden mich im Falle eines Wechsels interessieren.

    AntwortenLöschen
  26. Ich muss leider zugeben, dass ich noch bei keinem Buch geweint habe... Generell zeige ich meine Emotionen beim Lesen eher nicht nach außen hin, sondern erlebe das innerlich.

    Eins und Vier würden mich interessieren :)

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  27. Alles, alles Liebe zum fast Geburtstag. :D

    Ich muss zugeben, dass ich ein sehr emotiuonaler Mensch bin und mich in Geschichten so stark hineinversetzen kann, dass ich automatisch schon Taschentücher in der Nähe habe. Das letzte Buch bei dem ich mir ein Tempo genommen habe war Dark Canopy von Jennifer BEnkau. Der Cliffhanger ist inefach nur zum mitfiebern.

    Mich würde #2 und #4 interessiern.

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  28. Hey :)
    Ich wünsche dir alles Gute zum Bloggeburtstag!
    Geweint habe ich bei den Büchern "In der Tiefe des Meeres" und "Offenes Meer" von Annika Tor. Das sind die letzten Bücher einer Reihe und beide haben mich zu tränen gerührt!
    Ich würde mich für die Bücher "Dämonenfängerin", "In Liebe, Brooklyn" und "Die Auserwählten im Labyrinth" interessieren.

    Liebe Grüße
    Charly

    AntwortenLöschen
  29. Hey Svenja,
    Wow schon fast ein Jahr. So schnell kann die Zeit vergehen. ;D (Ich gratuliere dann am 12.04)
    Was Bücher und Filme angeht bin ich wohl ziemlich nah am Wasser gebaut. Unter anderem sind bei mir beim Lesen von Julischatten von Antje Babendererde so richtig die Tränen geflossen, aber ich habe es sogar schon hinbekommen bei Saeculum von Ursula Poznanki zu weinen, obwohl das nen Thriller ist und die sind ja bekanntlicher maßen normalerweise nicht auf emotionale Salzwasserkugeln ausgelegt. *Schulter zuck*

    Von den Gewinn-Büchern habe ich noch kein Einziges gelesen, hören sich aber alle interessant an. Spontan ins Auge springt mir jetzt "Die Auserwählten im Labyrinth" davon hat mir erst letztens ne Freundin erzählt.

    Alles Liebe Ilia

    AntwortenLöschen
  30. Hallou :) Sei Gott Dankeschön, dass es gibt deinen Blog (Yodas Schwester hier spricht XD)
    Ähm.. Es gibt relativ viele Bücher, bei denen ich Tränen in den Augen hatte, ich sach einfach mal "Die Tribute von Panem" da wo Rue stirbt. (Selbst beim Film muss ich immer wieder weinen :,(Die beste Buchverfilmung ever!) Die Rue ist mir einfach ans Herz gewachsen, sie ist so drollig (= Ursprung: Frauensprache, hauptsächlich in Deutschland - nett, süß, 'flauschig', 'knuddelig', niedlich, 'aww') XD

    Kann man sich für alle Bücher bewerben? Ich kann mich so schwer entscheiden :/

    _____
    Angel

    AntwortenLöschen
  31. Welches Buch konnte euch zu Tränen rühren?
    Es war definitiv Vampire Academy, Teil 4 - ich habe glaube geheult wie sonst was weil es die ganze Zeit so traurig war ^^

    Ich würde gerne an der Verlosung In Liebe Brooklyn teilnehmen weil ich Die Dämonenfängerin schon habe und die beiden anderen Bücher mich nicht so toll intressieren :)
    Und ich habe die einverständniserklärung meiner Eltern :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  32. Hey,
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem einjährigen Bloggeburtstag :D!
    Ich würde am liebsten Gewinn #1, "Die Dämonenfängerin" gewinnen. Es gibt glaube ich mehrere Bücher, die mich zu Tränen rühren konnten, aber im Moment will mir aber einfach keins einfallen :(... Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass mich das Buch, das ich gerade lese noch zu Tränen rühren wird. Und zwar handelt es sich dabei um "The Fault in Our Stars" oder "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green ♥. Ich liebe das Buch jetzt schon, obwohl ich gerade mal ein drittel davon gelesen habe :D! Ich habe gesehen, dass du es noch nicht gelesen und auch nicht auf dem Sub hast, deswegen: Ich kann es dir wirklich nur empfehlen! Die Schreibweise und der Stil der Geschichte sind einfach unvergleichlich!
    Ah, genau, wo ich die Frage gerade so geschickt umgangen bin und ich so ein bisschen meine Bücherliste durchgegangen bin, ist mir noch ein Buch eingefallen: Beim Ende von Dark Canopy musste ich echt heulen... Ich habe gesehen, dass du schon andere Bücher von Jennifer Benkau gelesen hast, dieses solltest du auch unbedingt lesen! Es ist einfach toll ♥!! Ich habe auch gerade Seelen auf deinem Sub gesehen, bei dem Buch musste ich glaube ich auch heulen... es wird ja auch gerade verfilmt und ich kann dir auch echt nur empfehlen es zu lesen. Es hat zwar einen ein wenig schwierigen Einstieg, aber es lohnt sich echt! Und es ist NICHT wie Twilight, auch wenn man vielleicht ein paar Parallelen ziehen könnte, weil es ja von der gleichen Autoren ist. Trotzdem finde ich es viel besser und die Verfilmung sieht auch vielversprechender aus, als die gesamten Twilight-Filme...
    So, jetzt habe ich aber genug rumgelabert...sorry oO xD...

    LG FantasyBookshelf

    AntwortenLöschen
  33. Die Gratulation kommt in dem Fall später :D
    Es gibt wenig Bücher, die mich zu Tränen gerührt haben, aber zuletzt hat es "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" geschafft.
    Gewinnen würde ich gerne alle drei außer "Teamwechsel", aber für eine Teenieromanze fühle ich mich jetzt wirklich langsam zu alt... ;)

    LG, Julia

    AntwortenLöschen
  34. Da mach ich doch gleich mit...
    Mich haben schon einige Bücher sehr gerührt....aber vor allem "Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom.
    Ich würde gerne, In Liebe Brooklyn, gewinnen.

    Liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  35. Auch meinerseits herzlichen Glückwunsch zu deinem Bloggeburtstag! :)

    Da ich die Frage für dein Gewinnspiel so toll finde, mache ich doch auch gleich mal mit.
    Ich bin ja zugegeben sehr schnell zu Tränen zu rühren, wenn ich einmal in einer Geschichte richtig drin bin. Oft kommen mir sogar vor Wut die Tränen. :D Somit gibt es auch einige Bücher, die ich hier nennen kann. Zum Einen zum Beispiel der zweite und dritte Band der Panem-Reihe (im zweiten Band war ich an einer Stelle echt super traurig, im dritten unglaublich wütend). Auch Broms "Kinderdieb" konnte mir die ein oder andere Träne entlocken.
    Am meisten gerührt war ich wohl von den Büchern "Zerbrechlich" und "Beim Leben meiner Schwester" von Jodi Picoult und von Cecilia Aherns "P.S. Ich liebe dich" - die typischen Dramen/Romanzen eben. Da ist es dann, wenn ich einmal richtig in der Geschichte bin und mit den Charakteren mitfühle, manchmal so schlimm, dass ich das Buch weglegen muss. :D
    Das letzte Buch, das mich zu Tränen rühren konnte, war "Hannes" von Rita Falk. Wirklich ein tolles Buch, das mich mit einem dicken Kloß im Hals zurückgelassen hat.

    Interessieren würden mich die Gewinne 1 und 2. :)

    Liebe Grüße und auf viele weitere Jahre Bloggerdasein! :)
    Tin

    AntwortenLöschen
  36. Hallo:-)
    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.

    Ich hab schon so viele Bücher, bei denen ich weinen musste, weil sie mich einfach umgehauen haben! Das letzte war Pandemonium, bei dem die letzte Szee einfach der Hammer war. Und dann auch Ewiglich die Hoffnung, weil die Liebesgeschichte zwischen Nikki und Jack einfach toll ist und mich zu Tränen rührt:-)

    Die Dämonenfängerin und In Liebe, Brooklyn würden mich sehr interessieren.

    Lieben Gruß
    Josy L.

    AntwortenLöschen
  37. Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag :)
    Und juhu, endlich mal ein Gewinnspiel, bei dem ich, Österreicherin, auch mitmachen kann :)

    Das letzte Buch, bei dem ich wirklich total geweint habe, war "Lucian" von Isabel Abedi.
    Schon während dem Lesen standen mir die Tränen in den Augen und am Ende konnte ich gar nicht mehr aufhören damit.

    Ich würde gerne für "Die Dämonenfängerin" in den Lostopf hüpfen.

    Liebe Grüße
    Lyiane

    AntwortenLöschen
  38. Also erstmal...HAPPY BIRTHDAY :) Ich wünsche Dir ein weiteres tolles Bloggerjahr und komme gern weiterhin regelmäßig vorbei!

    Das Buch das mich zu Tränen rührt...hmmmm....schwierig. Bücher rühren mich nicht zu Tränen, das ist eher bei Filmen der Fall. Aber das Buch das mich sehr zum Schlucken gebracht hat und bei dem mir Tränen in den Augen standen war "Shades of Grey - Geheimes Verlangen"...im Gegensatz zu den ganzen negativen Stimmen die das Buch als "Sexbuch" verschreien, habe ich darin viel mehr erkennen können als Sex...das zwischenmenschliche und die Geschichten der einzelnen Personen haben mich wahrlich berührt.

    AntwortenLöschen
  39. Uii, schon bald Einjähriges. Aber vorher gratulieren bringt ja bekanntlich Unglück, also verkeif ich es mir erstmal noch. ;-)

    Das allererste Buch, was mich jemals zum heulen gebracht hat (ja, heulen, da floss nichtnur eine einzelne Träne), war "P.S. Ich liebe dich" von Cecilia Ahern. Das ist jetzt schon viele Jahre her, aber seitdem hat es Gesellschaft bekommen.

    "7 Minuten nach Mitternacht" hat es um längen geschlagen, denn da habe ich wahrscheinlich ganze Liter rausgeheult. Das Buch war gegen Ende so unendlich traurig, dass ich es zur Seite legen musste, weil ich durch den Tränenschleier einfach nichts mehr sah.

    Bei "Und in mir der unbesiegbare Sommer" habe ich auch so manche Träne verdrückt. Ein wahnsinnig gutes Buch, dass sehr traurig ist, aber auch zeigt, dass man die Hoffnung nie aufgeben sollte.

    Und dann gab es sicher noch ein paar andere Bücher, bei denen die Tränen flossen, aber gerade fällt mir keines mehr namentlich ein. Aber die drei oben genannten sollte man wirklich nur mit Taschentüchern in der Hand genießen ;-)

    Liebe Grüße fireez

    P.S.: Ich würde mich über "Die Auserwählten - Im Labyrinth" oder "Die Dämonenfängerin" freuen ;-)

    AntwortenLöschen
  40. Ich mache auch mit :-)

    Mich konnte das Buch "Wunder" zu tränen rühren. Wirklich ein ganz tolles, emotionales Buch!
    Der Gewinn Nr. 2 würde mich interessieren, aber auch die anderen!

    Alles Gute zum Blog-Geburtstag!

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  41. Ich würde mich für "in Liebe Brooklyn" bewerben.
    allerdings könnte ich mich nicht entscheiden welches Buch mich zu Tränen gerührt hat.
    Es gibt nämlich 2 wo ich Rotz und Wasser geheult habe.
    Da wäre zu einem von Maria Küchen "song für einen Schmetterling"
    Oh was habe ich den Hauptcharakter gehasst. Elsa war so widderwertig. Was habe ich mit Riina mitgefiebert um ihr date und war erleichtert, was habe ich mit Maja um den Verlust ihrer großen schwester getrauert.
    und wie sehr habe ich geweint als Madeleine Selbstmord begeht...

    Ich glaube aber genauso Schlimm ist "Warum, Leon?" von Inge Meyer-dietrich. Leon und Marie sind ein Traumpaar. Sie kennen sich ewig doch finden erst kurz vor dem abitur zueinander.
    Sie lieben sich, streiten sich vorallem weil Leon sich teilweise selber bewusst in Gefahr bringt.
    Als Marie jedoch einen Urlaub nicht mit ihm verbringen kann und Leon ... nja nicht mehr wiederkommt habe ich nur noch geweint und geweint und geweint und geweint. Und noch immer kann ich das buch nicht lesen ohne jedes Mal an der gleichen Stelle erneut loszuschluchzen, was mir doch ein wenig peinlich ist

    AntwortenLöschen
  42. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag erstmal!
    Du hast einen wunderschönen Blog mit tollen Rezensionen

    Ich würde auch gerne bei deinem Gewinnspiel mitmachen!
    Gerade erst habe ich "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" gelesen und ich muss sagen es ist ein wunder-, wunderschönes Buch und es hat mich zu Tränen gerührt. Die Geschichte von der 16-jährigen Hazel ist einfach zu schön. Ich würde das Buch sofort jedem weiterempfehlen (und nicht vom Cover abschrecken lassen).

    Mein Wunschbuch wäre im Gewinnfall "Das Labyrinth", da es schon lange auf meiner Wunschliste steht.
    Lg, Jane XX

    AntwortenLöschen
  43. Hallo,

    erstmal Glückwunsch!
    Mich konnten schon einige Bücher zu Tränen rühren, aber am meisten war es wohl "Rubinrot" von Kerstin Gier und die Göttlich-Triologie von Josephine Angelini. Alles absolut Lesenswerte Bücher, die ich nur weiterempfehlen kann. :)

    Gewinnen würde ich sehr gerne Gewinn Nr. 1 oder Nr. 2.

    Liebe Grüße
    fairytale

    AntwortenLöschen
  44. Herzlichen Glückwunsch! Ein Jahr schon? Ich lese deinen Blog sehr gerne, bitte noch so ein Jahr! :-)

    Ich wuerde gerne fuer In Liebe Brooklyn und fuer Teamwechsel in den Lostopf wandern ;-)

    Also mich haben schon sehr viele Buecher zu Traenen geruehrt. Einmal natuerlich 'Die Tribute von Panem' wo ich gar nicht aufhoeren konnte Finnick und Prim nachzutrauern. Aber Cassandra Clare hat mich auch schon zum Weinen gebracht mit Clockwork Prince und City Of Lost Souls. Das sind die die ich so schnell wohl nicht vergessen werde.:-)

    Liebe Grüße, Ana

    AntwortenLöschen
  45. Hallo!
    Ein Jahr schon! Wow. So lange möchte ich auch mal auf meinen Blog zurückblicken können! :)
    Ich würde mich gerne für 'In Liebe, Brooklyn' und 'Teamwechsel' bewerben. :)
    Weinen muss ich bei Büchern ehrlich gesagt sehr selten. Aber das Herz regelrecht zerissen haben mir 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' und 'The Perks of Being a Wallflower'. Bei 'Die Bücherdiebin' musste ich auch weinen, weil das Buch einfach so berührend ist.
    Richtig zum einjährigen Jubiläum gratulieren werde ich dir erst am 12. April, aber ich wünsche dir jetzt schon mal, dass dein Blog noch viele weitere Jahre bestehen kann und wird, und dass deine Rezis immer so genial bleiben! ;)
    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  46. Halli hallo hallöle :)

    erstmal natürlich glückwunsch :) hihi .. bist ja auch schon gut dabei xD
    Es gibt einige Bücher, bei denen ich Tränen in den Augen hatte.. aber so richtig bewusst, das erstmal geflennt hab ich bei "Das geheime Tagebuch der Laura Palmer" ich kann gar nicht mehr genau sagen wann genau, aber immer wieder mal... mir Tat Laura immer verdammt leid, bei dem was sie geschrieben hat.

    und geheult hab ich auch immer wieder mal bei den Harry Potter Büchern. xD

    Bewerben möchte ich mich gern für die Bücher: Die Dämonenfängerin und Im Labyrinth ^^

    Ta-chan :)

    AntwortenLöschen
  47. Hallo :)

    Ich gratuliere dir jetzt noch nicht, weil es ja noch nicht der Geburtstag ist ;)
    Das letzte Mal bei einem Buch war Sonntag, bei "Göttlich verliebt". Ich weiß jetzt nicht, ob du das Buch gelesen hast oder nicht, außerdem möchte ich nicht spoilern, deswegen verrate ich jetzt die Szene nicht ^^ Aber am meisten und öftesten (wegen Re-Read und so :D) geweint habe ich bei Panem (*schnief* Finnick *schnief*) und bei "Mit dir an meiner Seite" von Nicholas Sparks. Und unendlich vielen mehr. Generell vergieße ich bei Büchern gern mal eine Träne. Ich finde, zu einem wirklich richtig gutem Buch gehört das dazu :D

    Ich würde gerne für alle, bis auf Nummer 4, Gewinne in den Lostopf hüpfen :]

    Liebe Grüße,
    Lea :)

    AntwortenLöschen
  48. Ui...erstmal herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag ^^

    Das letzte Mal, dass ich beim Lesen geweint habe, war als ich Wüstenblume vor einigen Tagen mal wieder gelesen habe und was mich immer wieder zu Tränen rührt ist Die Outsider von Susan E. Hinton, wenn Johnny stirbt.
    Ich würde gerne In Liebe, Brooklyn und die Dämonenfängerin in die engere Wahl nehmen, falls ich gewinnen sollte.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  49. HAPPY SVENI-BLOG-DAY!

    Das freut mich, dass es so gut funktioniert :3

    Kommen wir zu dem Buch, dass mich zu Tränen rühren konnte. Da fällt mir spontan das letzte Buch ein, dass ich gelesen habe: Tesarenland von Savannah Davis. Die traurigen Emotionen kamen in dem Buch am Besten rüber.

    Ansonsten wären da Buch 6 und 7 von Harry Potter. Mehr fallen mir spontan grad gar nicht ein o.o

    Ich fänd Gewinn 1 ganz toll :3 Natürlich sag ich meinen Lesern auch noch Bescheid :D

    AntwortenLöschen
  50. Wow, alles Gute zum Bloggeburtstag! Und ganz viel Respekt dass du es in einem Jahr so weit gebracht hast :)

    Also Tränenbücher kenne ich mehrere. Ich heule eigentlich bei jedem guten Buch gerne mal, egal ob es traurig oder einfach nur schön ist. Zum Beispiel habe ich mich zu Tränen gelacht bei "Dylan & Gray", unglaublich mit meinem Liebling Ash in "Plötzlich Fee" 3 und 4 mitgefühlt und dabei geheult wie ein kleines Kind, und natürlich in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" nicht mehr atmen können ;( :)

    Wenn ich gewinnen würde, nähme ich In Liebe, Brooklyn oder Cämonenfängerin :)

    Weiterhin ganz viel Spaß und Erfolg mit deinem Blog :)
    Jada

    AntwortenLöschen
  51. Ich erinner mich noch ganz deutlich an "Before I die" (Bevor ich sterbe) von Jenny Downham. Das Buch hat mich wirklich sehr gerührt und ich hab mehr als einmal einige Tränen vergossen. Dieser Lebensmut, und doch dann manche Momente, wo sie einzuknicken drohte, wo ihre Krankheit wieder mehr hervor kam....

    Wenn ich gewinnen sollte würde ich mich über alle Bücher freuen, außer "In Liebe Brooklyn" da glaube ich einfach dass es nichts für mich ist.

    AntwortenLöschen
  52. Hey,

    alles Gute zum Bloggergeburtstag :-)

    Zu Tränen rühren? Nicht viele so viel steht fest :-P
    Aber da gab es ja das Buch Panem :-P Bei Rues Tod war ich schon sehr berührt. Auch bei einem Buch dessen Namen mit nicht mehr einfällt musste ich total weinen, ich glaube da war ein Hund gestorben. Sowas kann ich gar nicht leiden :-)

    Ich würde gerne für 2,3,4 in den Lostopf hüpfen.
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel :-)
    LG
    Elena

    AntwortenLöschen
  53. Hey,
    ich würde gerne für "Die Dämonenfängerin" und "In Liebe Brooklyn" (*deine Rezi anklick*) in den Lostopf.
    Zu Tränen rühren können mich nur wenige Bücher. Ich lese gerne Bücher, in denen Schiksale von Juden während des Holocaust beschrieben werden. Diese Bücher sind erschütternd und sehr rührend. Und dann gibts noch ein paar andere ("normale" Belletristik), aber leider hab ich vergessen, welche es genau waren *schäm*

    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  54. Das letzte Buch, welches mich zu Tränen gerührt hat war "Wie ein Licht in dunkler Nacht" von Nicholas Sparks. Die Bezeihung zwischen den beiden Hauptpersonen war so wunderbar rührend, dass Tränen gelossen sind.

    Ich würde gerne für Gewinn Nr. 4 "teamwechsel" in den Lostopf hüpfen. Das Buch kannte ich bis eben nicht, aber es hört sich toll an.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  55. Hey Svenja,

    auch von mir alles, alles Liebe zum Bloggeburtstag :)

    Das letzte Buch, das mich zu Tränen gerührt hat war "Hannes" von Rita Falk. Ein wirklich sehr berührendes Buch.

    Ich würde mich gerne für Gewinn Nr. 4 "bewerben", da ich die anderen Bücher schon habe.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  56. Hallo Svenja,
    ich wünsche dir alles Gute zum Bloggeburtstag! :)
    Zu Tränen gerührt hat mich im letzten Jahr "Amy on the summer road". Ich kann es kaum in Worte fassen, wie sehr mich dieses Buch berührt hat und noch heute denke ich oft an diese wunderschöne und doch traurige Geschichte zurück.
    Von den Gewinnen habe ich noch keins, aber am allermeisten würde ich mich über "Teamwechsel" freuen, da ich es seit deiner Rezi unbedingt haben möchte. Aber auch "In Liebe Brooklyn" würde mich interessieren :)
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  57. Hi,

    auch ich gratuliere und würde gern für "Dämonenfängerin" in den Lostopf hüpfen.

    Mein allererstes Buch hat mich schon zu Tränen gerührt: "Heidi" von Johanna Spyri, lang ist her aber noch total in meinem Gedächtnis ...

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  58. Hallöchen!! (Uii, hat das lange gedauert hier runter zu kommen :D)

    Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!!!
    Mein Blog ist auch im April letzten Jahres geboren. Hab demnächst auch vor ein Gewinnspiel zur Feier zu machen.
    Hachjaaa... sie werden so schnell erwachsen! :D

    Also ich würde mich gerne bewerben für...
    "Die Dämonenjägerin - Aller Anfang ist Hölle" - Das Buch ist nämlich schon lange auf meiner Wunschliste
    "In liebe Brooklyn" - ist mir schon oft ins Auge gefallen ;)
    Und für "Teamwechsel" - weil es gar nicht mal so schlecht klingt und deine Rezi von neulich mich neugierig gemacht hat :)

    Liebe Grüße
    Jessi:)
    http://leserattentee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (Ohh! Sind das süße Smileys!!! :D)
      Ich hatte vergessen zu erwähnen das ich die Einverständnis meiner Eltern hab! :)

      Löschen
  59. Hi und herzlichen Glückwunsch!
    Also ich muss ganz ehrlich sagen, das letzte Buch, das mich zu tränen gerührt hat war Black Dagger Band 20. Ich würde gerne für 1 und 3 in den Lostopf hüpfen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  60. Ein Jahr, das ist toll! Aber die richtige Gratulation kommt erst später ;)

    Ich könnte gar nicht sagen, welche Buch mich zu Tränen gerührt hat, weil mir das einfach öfters passiert. Ich weine vor Freude, Trauer, Rührung und manchmal auch vor Wut. Ich bin da eher nah am Wasser gebaut, muss ich gestehen. Es kann immer mal passieren, egal bei welchem Buch... Harry Potter beispielsweise... oder romantische Geschichten. Es passiert einfach sehr oft.

    Ich würde gerne für "Die Dämonenjägerin", "In Liebe, Brooklyn" und "Die Auserwählten - Im Labyrinth" in den Lostopf :)

    Liebe Grüße
    Chimiko

    AntwortenLöschen
  61. Erstmal herzlichen Glückwunsch zum 1. Bloggeburtstag! :-)

    Ich musste beim Buch "Wunder" von R.J. Palacio weinen, sowohl weil etwas traurig war, dann weil etwas so rührend-schön war.

    Ein anderes Buch, bei dem ich wirklich richtig geflennt habe, war "Aschenblüte" von I. Ilibagiza, die den Genozid in Ruanda überlebt, aber fast ihre gesamte Familie verloren hat. Das Buch schildert so unfassbare Grausamkeiten, dass es einem im Herzen wehtut.

    Ich würde gerne für die Damönenjägerin in den Lostopf hüpfen.

    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch! Was hab ich denn da für ein komisches Smiley fabriziert? Das sollte eigentlich ein Lachsmiley sein und dann ein Zeilenumbruch. Kann es leider nicht bearbeiten.

      Löschen
  62. Hallo und häppi börsdaiii! =)

    Mensch, haben hier schon viele mitgemacht, aber ich versuche mein Glück auch einfach mal. ;) Das letzte Buch, das mir die Tränen in die Augen getrieben hat, was "Vakuum" von Antje Wagner. Nicht weil es so romantisch war oder so, sondern weil es mich so gefesselt und in sich reingesaugt hat, dass ich dachte, als die Dinge passieren mir selbst. Das waren die Tränen von echter Angst!

    Ich interessieren mich für Nummer 3: Die Auserwählten im Labyrinth. Davon hab ich schon einige interessante Rezis gesehen/gelesen.

    Liebe Grüße aus dem Tintenmeer,
    Sandy

    AntwortenLöschen
  63. Alles gute zum Bloggergeburtstag!:)
    Bei welchem Buch ich total Weinen musste? Da gibt es ein paar!:D Z.B. Das gläßerne Wort von Kai Meyer. Es ist schon ewig her das ich das gelesen habe! Mittlerweile würde mich die Geschichte vielleicht auch nicht mehr so interessieren... Aber damals habe ich (im Auto sitzend) bei den letzten paar Seiten unglaubling geweint! Ich weiß nicht ob du das Buch gelesen hast aber noch heute weine ich innerlich ein bisschen!!:)
    Ich würde mich über "die Dämonenfängerin" und "In Liebe, Brooklyn" freuen:)

    Schöne Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  64. Hallu (:

    hab dein Gewinnspiel gerade durch Zufall entdeckt und möchte gleich mal mitmachen ;)
    Hmm .. also ich bin ja generell seeehr nah am Wasser gebaut, wenn nicht sogar IM Wasser :D
    Deswegen kommt es schon mal öfter vor, dass Tränchen bei einem Buch kullern ;) Spontan kommt mir gerade "In dieser ganz besonderen Nacht" in den Sinn, da hab ich richtig losgeheult :D .. schlimm, schlimm ^^ Ich zähle schon die Tage bis ein weiteres Buch mich zu tränen rührt ;)
    Ich würde mich sehr über "Die Dämonenfängerin", oder über "In Liebe, Brooklyn" freuen (:

    Liebe Grüße
    Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  65. Hallo,

    eigentlich wünscht man ja nicht vorneweg Alles Gute, aber ich schließe mich den Blog B-day Wünschen trotzdem schon vorträglich an.
    Welches Buch konnte mich zu Tränen rühren? Also da fällt mir als erstes spontan ein: Harry Potter. Ich hab in Band 5 geheult als Sirius gestorben ist und in Band 7 auch.

    Ich würde mich über "In Liebe Brooklyn" sehr freuen.

    LG und einen tollen Blog-Geburtstag :-)

    AntwortenLöschen
  66. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  67. Hey!

    Alles alles Gute zum Bloggeburtstag schon einmal im vorhinein!

    Was die Frage betrifft:
    Ich bin echt keine Person die gerne weint. Ich krieg höchstens einen dicken, verdammt schmerzhaften Klos im Hals und muss total viel blinzeln. Dennoch gibt es ein paar Bücher bei denen ich eine Pause einlegen musste um doch nicht loszuheulen. Wie bei Twineety ist eines davon Harry Potter. Noch immer bin ich nicht über Sirius Blacks Tod hinweg und durchstöbere stetig das Internet nach fanfictions die ihn durch ein Wunder wieder lebendig werden lassen. (Jup, sehr reif von mir xP).
    Ansonsten wäre da noch "Die Verlorenen von New York". An den Tränen mit denen ich damals gekämpft habe ist jedoch bestimmt die späte Uhrzeit, die mich schwach werden ließ, schuld.

    Gewinnen würde ich gerne "Teamwechsel" und "Die Auserwählten im Labyrinth".

    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  68. Uh, das hab ich noch garnicht bemerkt O.O Dann erstmal Alles Gute nachträglich zum Bloggeburtstag! Zu Tränen gerührt hat mich definitiv 'Mit dir an meiner Seite' Ich glaube das spricht schon für sich, es ist einfach so schön zu sehen wie Ronnie langsam erkennt wie wichtig ihr ihr Vater ist und so... Schrecklich schön :')
    Ich würde mich natürlich über jedes der Bücher freuen (;
    Alles Liebe
    Creamcup ♥

    AntwortenLöschen
  69. Hallo :)

    Alles Gute zum Bloggeburtstag :D

    Mich hat "Survive" von Alex Morel zu Tränen gerührt. Viele kommen mit dem Schreibstil oder der Geschichte nicht klar, aber mir hat das Buch super gefallen und am Schluss hab ich geheult wie ein Schlosshund. :)

    Ich würde mich über "In Liebe, Brooklyn" und "Teamwechsel" freuen.

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  70. Hallo, :)

    von mir auch erstmal alles Gute zum Bloggeburtstag!

    Mich hat das Buch 'Wie Blüten im Wind' von Kristin Hannah zu Tränen gerührt. Die Geschichte ist einfach herzzerreißend.

    Ich würde gerne für 'Die Dämonenfängerin' und 'In Liebe Brooklyn' in den Lostopf hüpfen.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  71. Hallöchen,

    erstmal alles Liebe und Gute zum Bloggeburtstag!!!

    Zuletzt hat mich das Buch "Du fehlst mir" zu Tränen gerühert. Ich fand das Buch einfach wahnsinnig traurig.

    Ich würde gerne für "In Liebe Brooklyn" und "Teamwechsel" in die Lostrommel springen. :-)

    Alles Liebe,
    Katja von http://missrosesbuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  72. Alles gute !!

    Mich hat das Buch "Forbidden" zu Tränen gerührt. Das Buch war einfach wahnsinnig gut geschrieben aber die Rezi kennst du ja sicher ^^.

    Mich interessiert vorallem das Buch "Teamwechsel" weil Fangirling und so und "In liebe Brooklyn" welches mich wegen dem Cover überzeugt :)

    Alles Liebe
    Annik

    AntwortenLöschen
  73. Huhu,

    mich kann man sehr einfach zum Weinen bringen, grade Bücher schaffen dies schnell, aber so spontan kann ich grade sagen Clockwork Princess von Cassandra Clare und Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green <3

    Ich würde mich über In liebe, Brooklyn, die Dämonenfängerin und Im Labyrinth freuen :)

    Liebe Grüße,
    Janine

    AntwortenLöschen
  74. Hallo Namensgenossin. :)

    Es gab schon einige Bücher die mich zu Tränen gerührt haben, in letzter Zeit geschieht das allerdings immer seltener. Ich weiß nicht genau woran das liegt, muss ich sagen. Den Bücher würde ich eher weniger die Schuld zusprechen. Aber auch egal :D

    Ich entscheide mich für Wer Schatten küsst von Marc Levy, dieses Buch habe ich ganz besonders in mein Herz geschlossen, es war ein Buch, was mich aus Trauer und Glück zum weinen bringen konnte, es war einfach nur so ein wunderschönes Leseerlebnis dem ich mich gerne wieder widmen werde. :)

    Gewinnen würde ich gerne: In liebe, Brooklyn, die Dämonenfängerin und Im Labyrinth
    Vielleicht habe ich ja Glück, wenn nicht auch nicht schlimm. :)

    Dir auch weiterhin viel Erfolg und Spaß beim bloggen. <3

    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  75. Auch von uns herzlichen Glückwunsch :D

    Mich konnten schon sehr viele Bücher zu Tränen rühren, das letzte war "Deine Seele in mir", das habe ich mit meinem Mann zusammen gelesen und am Ende, wo ich mit vorlesen dran war, konnte ich einfach nicht mehr weiterlesen und habe gut 30 min nur geweint. Ich fand das so schrecklich traurig.

    Beim Gewinnspiel sind wir natürlich auch gerne dabei und würden für "In Liebe Brooklyn" und "Im Labyrinth" in den Lostopf springen.

    AntwortenLöschen
  76. Herzlichen Glückwunsch ebenso von mir! Auch wenn meine Chancen gegen null gehen, versuche ich mein Glück bei "In Liebe Brooklyn". Wirklich zum Weinen hat mich zuletzt "Die Farbe der Hoffnung" gebracht (s. meine März-Rezension ;-)).
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  77. Die allerherzlichsten Wünsche auch von mir!

    Das letzte Buch was mich zu Tränen gerührt hat war Das Schneemädchen von Eowyn Ivey. Sehr anrührende Geschichte. Und vor allem der Schmerz einer Frau, die sich nichts sehnlicher als ein Kind wünscht und keines bekommen kann, war doch sehr traurig.

    Ich würde mich über die Dämonenfängerin oder über Teamwechsel freuen.

    LG Nici

    AntwortenLöschen
  78. Herzlichen Glückwunsch zum Burzeltag :)
    Weinen kommt bei mir recht selten vor. Ich muss meistens dann vorher aufhören.
    Das letzte Buch, bei dem ich doch ein paar Tränen lassen musste, war forbidden.

    Ich würde mich über "In Liebe Brooklyn" freuen.

    LG Zauberzeichen

    AntwortenLöschen
  79. Hallo Svenja,

    ich bin grad etwas verwirrt, ich dachte ich hab hier schon mitgemacht, aber ich kann mein Kommentar irgendwie nicht finden =) also nochmal:

    Alles gute zum Bloggeburtstag! Zu Tränen hat mich folgendes Buch gerührt: "Vielen Dank für das Leben" von Sibylle Berg. Wirklich sehr emotionales Buch, habe bisher nichts vergleichbares gelesen.

    Ich würde am liebsten "Die Dämonenfängerin" gewinnen.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  80. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Ich habe beim letzten Teil von Herr der Ringe geweint. Ich fand das einfach so traurig, als Gollum gestorben ist. Interesse hätte ich an Gewinn 3, das Buch ist schon ewig auf meiner Wunschliste.

    Hab noch einen schönen Tag. :)

    AntwortenLöschen
  81. Erst mal herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag ;)

    Ich würde mich für "Teamwechsel" interessieren :)

    Geweint habe ich bei: Die Dämonenfängerin :D (Also nur am Anfang bei dieser traurigen Stelle)

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  82. Ich weine bei vielen Büchern, zum Beispiel bei "Marley & Ich" oder auch bei "Bevor ich sterbe". Aber auch beim ersten Teil der "Tribute von Panem" habe ich geweint oder bei "P.S. Ich liebe dich".

    Ich hätte Interesse an Gewinn Nr. 2

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
  83. Auch von mir HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Bloggeburtstag :)
    Welches Buch mich zu Tränen rühren konnte? Ganz klar: Clockwork Prince von Cassandra Clare! Ansonsten bin ich eigentlich kein Menschen der so leicht bei Büchern weint :)

    Ich hätte Interesse an Gewinn Nr.2 :D

    Liebe Grüße
    Sibel

    AntwortenLöschen
  84. Hui, da musste ich ja ewig scrollen zum Kommentarfeld :-) Aber auch wenn die Chancen klein sind, möchte ich dir gerne mitteilen, welches Buch mich zu Tränen rühren konnte.

    Zuletzt war dies "Memoirs of an imaginary friend" von Matthew Dicks/Green. Und davor war es "Sieben Minuten nach Mitternacht". Bei beiden Büchern musste ich tatsächlich weinen, auch wenn ich hier natürlich nicht schreiben kann, warum, das würde spoilern :-)

    Mich würden tatsächlich alle 4 Bücher interessieren, daher will ich keine Vorauswahl treffen.

    P.S: Gratulationswünsche von mir gibt es übrigens erst, wenn es auch so weit ist ;-) Immerhin ist ja noch nicht der 12.04 :-)

    AntwortenLöschen
  85. Hi :)
    Ich würde das "P.S." von "Friedelchen" auch auf mich beziehen :D
    Dann würde ich auch gerne mitmachen :)

    Zuletzt musste ich beim "Lou-Comic 5" heulen :0 Was jetzt voll peinlich ist, aber so ist es :) xD

    Ich würde gerne "In liebe Brooklyn" gewinnen :)

    LG Olek

    AntwortenLöschen
  86. Alles Liebe zum Bloggeburtstag!:**
    Ich möchte auch auf jeden Fall an deinem Gewinnspiel teilnehmen und mein Glück versuchen:)
    Das ersten Buch, das mich zum Weinen gebracht hat war: Seelen von stephenie Meyer:D
    Ich saß im Auto, wir fuhren schon ca. 9 Stunden (nach Spanien) und plötzlich fing ich an zu heulen:D Schon ein paar Jahre her, aber ich kann mich noch genau erinnern:) Das Buch hat zwar einen blöden Anfang (erste 100 Seiten) aber dann geht's richtig los! So traurig:(
    Da hast du aber sehr schöne Bücher ausgewählt:) Hab mit meiner Freundin gestöbert^^ Darum interessiere ich mich für alle 4 Bücher:) + ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein:D wenn sie endlich mal rauskommt:p
    P.S: mache nachher noch Werbung:)

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  87. Ich würde gern sagen,welches Buch mich zu tränen gerührthat ...doch bis jetzt hat es keins so geschafft XD
    Aber wenn du Mangas als Buch ansiehst ...dann hat mich das Manga ,,Junjo Romantica'' ab und zu zum weinen gebracht ^^

    ohh ich glaub ich wünsch mir Die Auserwählten - Im Labyrinth ^^ ich bin keine die gerne traurige Geschichten liesst,danach bin ich tage lang depri XDD

    AntwortenLöschen
  88. hi,
    herzlichen glückwunsch :)
    zu tränen gerührt haben mich bisher diese Bücher : 'Die Tribute von Panem' und 'die Bestimmung'. <3
    ich hätte am liebsten Die Auserwählten-Im Labyrinth ;)
    bei gewinnfall wenden an: Jennymex4@yahoo.de

    lg jenny

    AntwortenLöschen
  89. Hiii
    <3lichen Glückwunsch ^^
    Hmm mich berühren viele Bücher...
    Aber Bevor ich sterbe und Beim Leben meiner Schwester haben mich bis jetzt am meisten mit genommen...

    Lachtränen habe ich bei der Cat&Bones Reihe von J. Frost schon einige gehabt
    zB. in Blutrote Küsse: Zitat:
    Unter mir war etwas weiches. Ich trieb dahin, trieb dahin auf einer Wolke und hüllte mich ein in ihrem Flausch. Ich kuschelte mich weiter hinein, als die Wolke mich anmaulte. "Wenn du mir die Decke klaust, kannst du auf dem Boden pennen!" Hä? Seit wann waren Wolken gereizt und sprachen mit britischem Akzent?]

    und auch bei der Vampir Reihe von Kerrelyn Sparks kamen mir vor lauter Lachen schon öfters die Tränen. *grins*

    Achja hmm über Gewinn Nr. 1 oder 2 würde ich mich freuen die anderen beiden sind glaube ich nichts für mich... ^^

    Lg Lina :)

    AntwortenLöschen
  90. Hallo! :)

    Am meisten berührt haben mich, denke ich, die Bücher "Beim Leben meiner Schwester" sowie der 1. Teil von "Hunger Games". (Im englischen noch mehr als auf Deutsch...)

    Das Buch, welches mich vor ein paar Tagen unglaublich berührt hat ist "Ein ganzes halbes Jahr". Ein absolut lesenswertes Buch!! Über diese unglaublich traurige Geschichte machte ich mir noch danach viele Gedanken. Die Protagonisten sind völlig liebenswert und sympathisch. Nicht selten habe ich beim Lesen gelacht aber auch geweint.

    Falls ich gewinne, würde ich mir "In Liebe Brooklyn" wünschen.

    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  91. Hey Namensvetterin :)

    Ein Buch was mich erst neulich richtig zum heulen gebracht hat (wirklich, mit der Menge hätte man Schwimmbäder füllen können!) war "Clockwork Princess" von Cassandra Clare. Andere Kandidaten bei denen ich mir ein paar Tränchen nicht verdrücken konnte sind: "Nach dem Schnee", "Seelen" und "Tote Mädchen lügen nicht".

    Von den Gewinnen würde ich Gewinn 1 am liebsten haben :)

    Liebe Grüße
    Yoshi (oder auch Svenja) :D

    AntwortenLöschen
  92. Weinen musste ich bei In Liebe,Brooklyn auch.Es ist auch eins meiner absoluten Lieblingsbücher und so toll geschrieben!
    Außerdem habe ich bei 'Das Blut des Dämons' von Lynn Raven geweint.Falls du die Reihe von ihr noch nicht gelesen hast,solltest du das nachholen ;)
    Und dann gab es natürlich noch ein paar andere Bücher,bei denen ich ein paar Tränen verhießen musste,wie Harry Potter 6,Wenn ich bleibe und Der Kuss des Kjer.

    Da ich absolute Romantikerin (oder Kitsch-Liebhaberin,wie es meine Freunde nennen) bin,würde ich gerne für Gewinn 4 in den Lostopf hüpfen

    Allerliebste Grüße und weiterhin viel Spaß beim Lesen,Bloggen und Rezensieren!
    Lisa

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...