14. April 2013

[Rezension] Bullet Catcher 02: Max

Titel: Bullet Catcher 02: Max
Autor: Roxanne St. Claire
Verlag: LYX
Genre: Romantic Thrill
Seiten: 368
Kauf? *klick hier*

Max Roper ist ein Mitglied der Bullet Catcher – ein Eliteteam von Bodyguards.

Sein neuster Auftrag lautet, die Witwe eines vor Kurzem ermordeten Milliardärs zu beschützen: Cori Peyton. Kein leichter Job, denn fünf Jahre zuvor waren Cori und Max ein Paar und standen sogar kurz vor der Verlobung. Damals hatte sich Cori von Max getrennt, weil sie ihm die Schuld am Tod ihres Vaters gab.

Nun lodern die alten Gefühle zwischen beiden wieder hoch. Doch Cori schwebt in höchster Gefahr. Der Mörder, der ihren Ehemann tötete, hat es auch auf ihr Leben abgesehen.


Cori hat einen weitaus älteren Mann geheiratet. Nachdem dieser nun verstorben ist, braucht sie den Schutz eines Bodyguards, denn nicht alle sind damit einverstanden, dass sie die Geschäfte ihres Mannes übernimmt. Und das ist dann auch der Zeitpunkt in dem Max der Bullet Catchers auftaucht. Max und sie hatten vor vielen Jahren eine Beziehung, bevor ein Ereignis die beiden trennte. Cori war mir ab und zu ein wenig zu naiv, aber zum Glück hat sich Max nicht von ihr anstecken lassen und die Tatsachen im Auge behalten.

Max war mir im ersten Teil der "Bullet Catcher"-Serie nicht sonderlich sympathisch, aber Roxanne St. Claire hatte das wohl auch so geplant, denn es wird öfter mal erwähnt, dass Max und Alex nicht miteinander zurechtkommen und Max eher der eiskalte Typ ist. Übrigens: Warum Alex und Max ein Problem miteinander haben, wird auch endlich aufgelöst.

Die Geschichte ist nicht wirklich neu aber Roxanne St. Claire lässt ihre eigenen Ideen mit einfließen und schafft es die nötige Spannung mit einzubringen. Langweilig wird dem Leser also trotzdem auf jeden Fall nicht.

Gut finde ich auch, dass immer mehr Teammitglieder der Bullet Catcher auftauchen, so kann man sich schon mal ein Bild von den Männern machen, die in den nächsten Büchern der Reihe die Hauptrolle spielen werden.


Alles in allem, ist auch der zweite Tei wirklich sehr unterhaltsam. Die Geschichte bietet wieder eine gekonnte Mischung aus Romantik, Action und Erotik. Wie eigentlich jedes Buch aus dem Genre Romantic Thrill.
5 von 5

 1. Alex
2. Max
3. Johnny
4. Adrien
5. Wade
6. Jack
7. Dan

1 Kommentar:

  1. Aaaarrrrrw ♥_♥

    Ich muss die Reihe auch unbedingt mal weiter lesen. Bd. 1 und 2 liebe ich!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...