4. Mai 2013

[Rezension] "Entschuldigung, sind Sie die Wurst?"

Titel: "Entschuldigung, sind Sie die Wurst?" Deutschland im O-Ton
Autor: Felix Anschütz, Nico Degenkolb, Krischan Dietmaier, Thomas Neumann
Verlag: Heyne
Genre: Humor
Seiten: 288
Kauf? *klick hier*

 Dem Volk aufs Maul geschaut

Manchmal ist das echte Leben witziger als jede Komödie – und so fingen die Betreiber der Internetseite belauscht.de an, auf Deutschlands Straßen aufgeschnappte Dialogszenen zu sammeln. Ob an der Bushaltestelle, bei der Arbeit, im Kinosessel oder in der Bahn: Überall werden wir Zeugen unfreiwillig komischer oder grotesker Gespräche. Dieses Buch vereinigt nun die originellsten, witzigsten und absurdesten Einträge von belauscht.de – typisch deutsch und zum Schreien komisch!


Ich glaube jeder von uns hat schon mal unfreiwillig ein Gespräch im Supermarkt, in der Bahn oder im Park belauscht, bei dem man nur lachend den Kopf schütteln konnte. Die Gründer der Internetseite belauscht.de sammelten solche Gespräche und veröffentlichen schließlich 2009 dieses Buch. Zwei weitere folgten schon.

Eingeteilt ist das Buch in mehrere Abschnitte. Mein Lieblingsabschnitt war definitiv der mit den belauschten Kindergesprächen. Kinder sagen ja meist das was sie denken und dann auch noch nicht gerade leise. Ich glaube in diesem Kapitel habe ich bei jedem Zitat laut losgelacht.

Meistens findet man vor dem belauschten Gespräch noch eine kleine Erklärung, damit man sich ein besseren Bild von der derzeitigen Situation machen kann, in der das Gespräch geführt wurde.

Einige wenige Gespräche waren etwas langweilig. Ich glaube das war einfach Situationskomik und das konnte ich dann wohl nicht so nachvollziehen.

Sehr gut finde ich aus das Ortsverzeichnis am Ende des Buches. Dort sind alphabetisch alle Orte aufgelistet, die in dem Buch zu finden sind. Zudem steht dahinter die Seitenzahl, damit man das belauschte Gespräch aus seiner Heimatstadt schnell nachschlagen kann.

Mein Liebling muss ich jetzt aber noch unbedingt preis geben, weil es so wunderbar zu uns Bücherverrückten passt. Es geht nämlich auch anders:

Bremen, Einkaufszentrum Waterfront. (da war ich übrigens auch schon ein paar mal)
Vor dem Buchladen im neuen Einkaufszentrum stehen zwei Mädchen um die 16.
#1: “Wollen wir mal reingehen?”
#2: “In den Buchladen? Ich bin doch nicht bekloppt… Nachher sieht mich da noch einer!”

Ein superlustiges Buch! Fans von "SMS von gestern Nacht" könnten auch an diesem Buch gefallen finden. Die Gespräche sind kurz und auf den Punkt gebracht. Ob tatsächlich alle Gespräche so belauscht wurden, bleibt natürlich fraglich, aber darüber habe ich beim Lesen auch gar nicht nachgedacht.

Übrigens kann jeder so ein Gespräch auf der o.g. Seite einreichen ;)

5 von 5

1. "Entschuldigung, sind Sie die Wurst?"
2. "Nee, wir haben nur freilaufende Eier!"
3. "Entschuldigung, wo geht`s hier geradeaus?"

Kommentare:

  1. Ich lese solche Bücher ya immer wieder unheimlich gerne mal zwischendurch. Besonders "SMS von gestern Nacht" fand ich klasse :)

    Liebe Grüße.
    Jani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa von "SMS von gestern Nacht" finde ich auch total gut!

      Löschen
  2. Das Buch muss ich haben, allein schon weil der Titel so ausgesprochen vegetarierfreundlich klingt^^
    Und jaaa, ich bin wieder da, die Hölle auf Erden, die sich auch Klassenfahrt nennt, ist überstanden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich doch sehr :D
      Zum Glück ist meine Schulzeit schon lange vorbei ;)

      Löschen
    2. ich wünschte ich könnte das gleiche sagen^^

      Löschen
  3. Ich folge der Seite ja schon Ewigkeiten via facebook und das Buch steht auch schon lange auf meiner WuLi! :) Super Rezension, danke!

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rezi und wieder ein neues Buch auf der Wunschliste... Mist :D

    AntwortenLöschen
  5. Klingt super nach einem Geburtstagsgeschenk für meinen Schatz :) Der Titel ist schon genial xD

    Danke für den Tipp ;)

    Grüße Pam

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...