26. Mai 2013

[Rezension] Göttlich verloren



Titel: Göttlich verloren
Autor: Josephine Angelini
Verlag: Dressler
Genre: Jugendfantasy
Seiten: 512

Einband: Hardcover
Preis: 19,95€
Kauf?   *klick hier*


Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, noch schlimmer quält sie tags, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen.

In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich.

Dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich!


Nach dem super Start der Trilogie und dem fiesen Ende des ersten Teils, musste ich gleich weiterlesen und naja...seht selbst:

Nachdem Helen und Lucas nun miteinander verwandt sein sollen und eine Beziehung zwischen ihnen scheinbar unmöglich ist, nehmen die beiden das so hin. Ich kann es nicht anders schreiben. So einfach ist das nun mal. Natürlich fällt es Helen schwer, aber sie hat kaum Zeit im Selbstmitleid zu versinken, da sie Nacht für Nacht in die Unterwelt reist.

Dort trifft sie dann Orion. Orion ist nett. Orion ist gutaussehen. Orion wird wohl Lukas Gegenspieler. Juhu eine Dreiecksgeschichte. Selten gelesen. Josephine Angelini hat mich bisher ja sehr durch ihr Ideenreichtum überzeugt, aber das sie jetzt auch auf einen zweiten Typen für Helen zurückgreift hat mich ein wenig gelangweilt.

Ich finde ja, dass "Göttlich verloren" eine schwermütige Stimmung bei mir hervorgerufen hat. Alle sind böse, es gibt nichts Schönes auf der Welt und vertrauen...was ist das? Am Ende wird einem zwar klar warum diese Stimmung so rübergebracht wurde, aber irgendwie lese ich lieber wenn auch mal etwas Schönes passiert.

Aber die Geschichte an sich ist natürlich spannend. Es passiert so einiges dramtisches und auch hier sollte man den dritten Teil bereit halten. Denn Band 2 lässt vermuten, dass ein dramatisches Finale ansteht.

Den zweiten Teil der "Göttlich"-Reihe fand ich ein wenig schwächer als Band 1. Trotzdem ist die Story gerade am Ende sehr spannend. Mir persönlich fehlte irgendwie das Gute in dem Buch. Diese "Schwere" der Geschichte ist irgendwann sehr anstrengend.

4 von 5

 1. Göttlich verdammt
2. Göttlich verloren
3. Göttlich verliebt


Kommentare:

  1. Oh gott das ist schon so ewig lange her, das ich das gelesen habe :D Ich fand aber glaube ich genauso gut wie den ersten ;)
    Und das dramatische Final kommt, da hast du recht.

    Liebe Grüße
    Yoshi

    Kleine Anmerkung: du hast in der Rezi statt Orion immer Odeos geschrieben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OH GOTT wie peinlich *rot werd* :D
      Aber danke. Wurde natürlich SOFORT geändert.

      Also Band 3 übertrifft wirklich alles!

      Löschen
  2. Band 1 fand ich jetzt auch nicht so herausstechend und "Göttlich verloren" steht noch auf meinem SuB. Ich habe zwar schon einmal kurz reingelesen, habe es dann aber wieder zurückgestellt. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hat es mich nicht so zum weiterlesen verlockt...:|
    Aber ich glaube irgendwann werde ich es mir noch einmal vornehmen und dann wird mir der Start vielleicht besser gelingen.;)

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
  3. Huii, da bin ich einfach dein 450. Leser geworden :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. STIMMT!
      Waaaaah! So viele sind es schon!
      Dann sage ich mal WILLKOMMEN :)

      Löschen
  4. Mir hat der 2. Band besser gefallen als der 1., weil mir die Geschichte klarer erscheint, weniger kryptisches Blabla und Herumgerätsel. Auf den 3. bin ich gespannt, aber da muss ich noch etwas drauf warten...

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Rezi! :)
    Ich habe leider immer noch den ersten Band *hust* ungelesen im Regal stehen, obwohl er so hoch gelobt wurde. Werde mich bald mal dranmachen :D
    Schade, dass es im 2.ten etwas schwächer wird, mal sehen, wie ich die Reihe finde ^^

    LG, Fina :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...