1. Mai 2013

TAG: Meine Top 5...der Bücherenttäuschungen

Die Kaugummiqueen hat mich getagged! :)

Es geht darum 5 Bücher zu nennen, die einem irgendwie enttäuscht haben.
Ich liebe ja diese TAG`s bei denen ich erstmal in meinen Regalen stöbern muss. Man hat ja nicht immer alle Bücher im Kopf ;)

Noch eine Erklärung: Enttäuschung heißt ja nicht, dass das Buch total schlecht war. Enttäuschungen sind für mich Bücher, bei denen meine Erwartungen nicht erfüllt wurden.
Ich befürchte nämlich, dass jetzt einige aufschreien werden: "Waaaas? Das sind alles meine Lieblingsbücher!!!" :D


1. "Plötzlich Fee 01" von Julie Kagawa:
Meine Bewertung: 3 von 5


Ich hatte mir unter dem Buch eine zauberhafte, fantasievolle, süße Geschichte vorgestellt, aber irgendwie ist der Funke nie übergesprungen.
Die Liebesbeziehung der Protagonisten war mir zu oberflächlich und ich war einfach nie drin in der, von Julie Kagawa erschaffenen, Welt.









Meine Bewertung: 3 von 5

2. "Tribute von Panem 03" von Suzanne Collins:

Erwartet habe ich ein ganz großes, spektakuläres Finale und irgendwie war ich total enttäuscht, als das Buch dann beendet war. Mir kam die Geschichte so gekünstelt vor. Als ob die Autorin unbedingt eine Trilogie erzwingen wollte.
Vielleicht hätte Suzanne Collins nach dem ersten Teil auch einfach aufhören sollen.






3. "Dance of Shadows" von Yelena Black:

Meine Bewertung: 2 von 5


Dieses Cover! Ich liebe es immer noch, auch wenn das Buch nicht mehr in meinen Regalen zu finden ist. Die Geschichte ist einfach sehr schwach gewesen. Zu oberflächlich und emotionslos. Ich würde fast sagen: langweilig.











Meine Bewertung: 3 von 5

4. "Soul Screamer 01" von Rachel Vincent:

Eine Geschichte, durch die ich mich total quälen musste. Die Idee an sich fand ich recht gut, aber dann wurde mir alles zu wirr und auch hier störte mich wieder die oberflächliche Beziehung der Protagonisten.
Dabei ist auch hier das Cover total schööön :)






5. "Die Bestimmung 01" von Veronica Roth

Meine Bewertung: 3 von 5


Ich wollte dieses Buch unbedingt mögen, weil es alle tun, aber es hat nicht geklappt. Das Buch konnte mich nicht einmal fesseln.

Irgendwie fand ich die Protagonisten langweilig und die Geschichte war auch nicht besonders...




Heute gebe ich den TAG mal wieder ganz diplomatisch weiter: WER MÖCHTE? Macht echt Spaß!!!
  1.  Tine

  2. 


Kommentare:

  1. Huhu,

    da hast du echt interessante Enttäuschungen dabei, wenn ich mal so bedenke, was viele von manchen dieser Reihen halten, aber zumindest bei "Die Bestimmung" bist du nicht ganz allein, ich selbst fand das Buch auch nicht überragend, zwar ok, aber auch nicht so grandios toll. Und zu Panem 3 kann ich leider noch nichts sagen, weil ich bisher nur den ersten Band kenne :D und irgendwie hab ich da aber schon die Befürchtung, dass ich das mit dem weiterlesen vllt. lassen sollte ;o)

    Liebe Grüße,
    Themis ^.^v

    AntwortenLöschen
  2. Ich staune etwas, dass du deinen größten Enttäuschungen trotzdem meist 3 von 5 Punkten gegeben hast. Ich bin da sehr viel strenger und habe für meinen größten Flopp sogar die Skala nach unten erweitert, von 1 auf 0 Sterne...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich haben auch einige Bücher nur 1 oder 2 Punkte bekommen, aber da bin ich meist ohne Erwartungen rangegangen und wenn ich es dann weggelegt habe, was das mehr ein "Naja, dann zum nächsten Buch".

      Von den o.g. Büchern wurde ich einfach so enttäuscht, weil meine Erwartungen zu hoch waren á la "Dem Buch muss ich 5 Punkte geben, weil alle so schwärmen".
      Dann bin ich fertig damit und einfach nur enttäuscht. Diese Bücher sind für mich die größten Enttäuschungen...

      Löschen
  3. waas? :D ich fand Die Bestimmung eines der besten Bücher, die ich je gelesen hab ;) aber hat jemand von euch das auf Englisch gelesen? Ich nämlich ja (das deutsche war mir zu teuer *hüstel*) und auf Englisch fand ich es einfach nur genial :) also entweder, ich steh mit meiner Meinung alleine da, oder die Übersetzer ham da was vermurkst ^^ auf jeden Fall stimme ich bei Panem voll zu, der dritte Teil hat mir auch nicht gefallen, wobei ich den zweiten noch ziemlich gut fand - was vielleicht aber daran liegt, dass ich ihn vor dem ersten gelesen hab, war n Versehen xD das schlechteste Buch, das ich je gelesen hab, war "Morgenrot" von Tanja Heitmann... :D
    Gruß, MrsFrappucchino

    AntwortenLöschen
  4. Von Panem 3 war ich auch sehr enttäuscht. Ich glaube auch, dass die Trilogie eher absteigend war. Der 1. Teil war top. Dann mittel und der letzte unnötig.
    Die Bestimmung hat mir persönlich echt gefallen, doch ich kann auch die negativen Meinungen verstehen ^^

    LG
    Gina ;)

    PS: Ich habe noch meine Challenge Seite. (Total vergessen bescheid zu geben ;D)
    http://buchkuss.blogspot.de/2013/04/abc-challange.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Challenge-Seite :)
      Von Tribute von Panem 3 hört man wirklich sehr unterschiedliche Meinungen, aber ich finde das auch total okay. Deswegen macht das rezensieren ja so Spaß ;)

      Löschen
  5. Ich kann einfach nicht zusehen wie jemand ein Buch enttäuschend findet, obwohl ich es hammer fand o.o
    Ich würd mich für den Tag melden, für mich gabs in letzter Zeit ne derbe Enttäuschung und das wollte ich so nicht als extra Post schreiben XD

    _____
    Angel

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    der ersten Teil von Plötzlich Fee hat mir auch nicht sooo gut gefallen. Ich fand zwar die Idee, Schreibstil etc. echt gut gemacht, aber mich hats einfach nicht gepackt. Bis heute grübel ich darüber nach, obs mir wirklich gar nicht gefallen hat oder es eine Art Leseflaute war.
    Ich fand die Bestimmung gut, aber was du dazu geschrieben hast, stimmt wirklich. In letzter Zeit habe ich Bücher gelesen, die jeder total toll fand und ich keine einizge neg Rezi dazu gelesen hatte. Ich fand die Bücher auch gut, aber nicht TOTAL toll. Zur Zeit habe ich deswegen überhaupt keine Lust mehr, Bücher zu lesen, die nur gute Bewertungen bekommen haben, weil ich mit einem und-jetzt-wird-mich-das-Buch-total-flashen-Gefühl das Buch beginne und deshalb wohl zu hohe Erwartungen habe.

    lg. Tine =)
    PS: Ich werde den Tag in den nächsten Tagen machen, bin schon gespannt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du den TAG mitmachst. Dann schreibe ich dich gleich mal dazu.

      Und das mit dem und-jetzt-wird-mich-das-Buch-total-flashen-Gefühl kann ich nur unterschreiben.

      Löschen
  7. Hey Svenja,
    freut mich, dass du den TAG schon gemacht hast. Plötzlich Fee lese ich schon aus gutem Grund nicht - eben jenen, den du genannt hast. Mir springt es schon förmlich aus dem Cover entgegen, dass alles ein wenig oberflächlich und kitschig ist.
    Schade, dass die der dritte Band von Hunger Games nicht gefallen hat, ich fand ihn toll. Tatsächlich habe ich bei vielen anderen Büchern eher den Wunsch, man hätte es nur bei einem Band belassen, aber ich kann schon verstehen, was du meinst.
    Divergent fand ich ja ganz in Ordnung. Ich gehöre zu den wenigen, die den zweiten Band dann sogar besser fanden.
    Die anderen Bücher habe ich nicht gelesen.

    Man kann ja nicht alles mögen ;)

    Liebe Grüße, KQ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauuuu :)
      Und ich hänge noch eine Phase hinten ran: Geschmäcker sind zum Glück verschieden...

      Löschen
  8. Hi Svenja!

    Außer Tribute von Panem 3 habe ich noch nix von den Büchern gelesen. Und das gefiel mir gut. :)

    Ich werde mir den Tag auch mal mitnehmen.

    LG Sanarkai

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    Band 3 von Panem habe ich noch vor mir - jetzt machst Du mir Angst *gg*
    Von dance of Shadows war ich auch total enttäuscht! Vor allem, vor dem Ende - grauenhaft!
    Die Bestimmung liegt noch auf meinem SUB - das Buch wollte ich unbedingt haben!!!!
    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
  10. Neinneinneinnein!!!! Die Bestimmung ist soooo toll!!!! :)
    Aber mit Plötzlich Fee gebe ich dir vollkommen Recht!!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...