27. Juni 2013

Die Wette: Ich gebe auf

Jaaa...ich war bis vor zwei Monaten immer noch sehr zuversichtlich, aber es ist vernünftiger das Handtuch zu werfen.
(Wer nicht weiß um was es geht: *KLICK HIER* )

Das hat verschiedene Gründe, die ich mal kurz erläutern möchte:

1. Ich setze mich selbst unter Druck.
Ständig rechne ich beim Lesen nach wie lange ich für die letzten Seiten wohl noch brauche und wie viel Bücher ich dann in dem jeweiligen Monat noch lesen MUSS. Es soll kein MUSS mehr sein. Ich möchte wieder lesen, weil ich Lust dazu habe.
Zum Beispiel verspüre ich seit Wochen die Lust alle Harry Potter Bücher nochmal durchzulesen. Aber ich darf ja nicht, weil ich mich an diesen blöden Leseplan halten muss.


2. Die Glücksgefühle beim Bücherkauf sind verschwunden:
Die letzten zwei Monate habe ich mich sehr mit dem Bücherkauf zurückgehalten und das nervt. Man geht in die Buchhandlung findet ein interessant klingendes Buch und dann trage ich es mit mir rum und kurz vor der Kasse lege ich es schweren Herzens wieder weg, weil ich wieder an die Wette denke. Ich vermisse wirklich die Glücksgefühle wenn ich ein neues Schätzchen erworben habe.


3. Ich vernachlässige mein privates Umfeld:
Taurig aber war, ich sage Verabredungen ab, weil ich in der Zeit ja besser lesen kann.
Und wehe wir reisen 3 Tage nach London. Dann bleibe ich abends lieber im Hotel um zu lesen, während meine Mitreisenden den Tag schön ausklingen lassen. Ja gut, dass ich nicht mehr gehen konnte spielte sicherlich auch eine Rolle ;)



Wenn ich mir die Punkte nochmal durchlese, wird mir klar, dass das der richtige Schritt ist. Man glaubt gar nicht wie blöd man im Kopf wird nur wegen so einer doofen Wette :D

Übrigens hat das nichts mit dem Bloggen zu tun. Ich bleibe euch weiterhin erhalten.
Ich will nur nicht mehr 20 Bücher im Monat lesen müssen ;)

Und jetzt wo ich es ausgesprochen habe, fühle ich mich frei!

Ratet mal was ich jetzt mache? Ach ich verrate es: Ab in die Buchhandlung! Und danach geht es gleich weiter zu M**** Markt, wo sich mein Freund dann die gewonnen DVD`s aussuchen kann.

Welche Filme er sich aussucht, könnt ihr dann vermutlich auf seinem Blog nachlesen: mrkinotrailer.blogspot.de (auf dem ich übrigens auch zu finden bin).



Kommentare:

  1. Das klingt als ob es wichtig war diese Entscheidung für Dich zu treffen und das keinen Moment zu früh :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke du hast den richtigen Schritt getan
    Klar ist es blöd die Wette zu verlieren (Frau hat ja auch ihren Ehrgeiz) aber Lesen ist doch was Schönes, Entspannendes und wenn man sich selbst dazu zwingt geht auch irgendwie der Sinn verloren.

    Und jetzt kannst du wieder Bücher shoppen *träum* du Glückliche. Ich kann es momentan leider nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Wette Hin oder Her. Wichtig ist, dass du Spaß an deinen Büchern hast. Und wenn du dich zwingst, hilft dir das ja nicht weiter. Also gute Entscheidung!

    AntwortenLöschen
  4. Das macht ja wirklich keinen Sinn, sich da weiter durchzuquälen. Lesen soll Spaß machen und keine lästige Aufgabe sein. Richtig gemacht!

    AntwortenLöschen
  5. Wahrscheinlich hätte ich das auch so gemacht, denn es macht ja dann wirklich keinen Spaß mehr, wenn ich mir deine Stichpunkte so ansehe.
    Ich wäre auch zuerst wieder in eine Buchhandlung gerannt.;)

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
  6. Ich hätte es auch nicht geschafft. Abgesehen davon würde ich es niemals schaffen in einem Monat 20 Bücher zu lesen. Ich hoffe dein Freund war nicht allzu schadenfroh, dass du aufgegeben hast?

    Ein liebes Grüßchen hinterlass
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde gut, dass Du aufgibst. Lesen sollte Spaß machen und nichts mit Zwängen zu tun haben.
    genieß Deinen Besuch in die Buchhandlung!
    Liebe Grüße
    Méditerranée

    AntwortenLöschen
  8. Oh vorallem der letzte Punkt! Ich mache mir ja manchmal wegen dem Blog ein bisschen Druck, aber Verabredungen usw würde ich nie deswegen sausen lassen! Das ist eindeutig der richtige Schritt! ♥

    AntwortenLöschen
  9. Wenn das Privatleben gelitten hat, dann war das der richtige Schritt. Was bringt es dir, wenn du die Wette gewonnen, aber auf so vieles verzichtet hättest?
    Solltest du am Lesen und den Buchhandlungsbesuchen wieder Freude haben, dann stimmt alles =)

    AntwortenLöschen
  10. Och wie schade, aber ich kann deine Beweggründe voll verstehen.
    Lesen soll Spass machen und man sollte sich vorallem nicht unter Druck setzen lassen.

    AntwortenLöschen
  11. Es ist zwar irgendwie schade, weil es immer sehr amüsant war, zu lesen, was du für Fortschritte gemacht hast, aber wenn es dich so unter Druck gesetzt hat, ist es wahrscheinlich am besten, dass du aufhörst! :) Ich wünsch dir viel Spaß beim (entspannten) Lesen! ;D
    LG Hanna :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann definitiv verstehen das du bei der Wette jetzt aufgibst.
    Ich glaube ich hätte bei 90 Büchern nciht mal in betracht gezogen das ich es schaffen könnte ;D
    Aber ich lese auch immer nur 1 Buch auf einmal.

    Ich wünsche dir auf alle Fälle jetzt wieder viel Spaß beim Bücherkauf! <3

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
  13. Nicht traurig sein, wegen der verlorenen Wette! Ich glaub, an Deiner Stelle hätte ich gar nicht so lange durchgehalten und jetzt hast Du Deinem Freund mit seinen DVDs sicher auch eine Freude gemacht und Du kannst Dich wieder voll und ganz dem Spaß an den Büchern widmen :D

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  14. Danke für euer Verständnis und die lieben Worte ♥
    Meinen SuB möchte ich natürlich trotzdem verringern :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Ich wette, das schaffst du auch irgendwie noch ohne Wette und Druck ;o)

      Aber ich musste beim Lesen gerade echt ein wenig schmunzeln, den Drang die Potter-Bücher nochmal zu lesen, hat mich irgendwie auch vor ein paar Tagen überkommen ^^

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen
  15. Mir wäre die Wette wahrscheinlich einfacher gefallen, aber da dein SuB dir wahrscheinlich am Anfang der Wette wortwörtlich über den Kopf gewachsen ist... Ich hätte auch nie solange durchgehalten :D
    Was ist schon eine verlorene Wette gegen einen Freund, der sich freut einem immer wieder aufzutischen, dass er es doch gleich gewusst hat :D
    Ihm jedenfalls viel Spaß mit den ganzen DVDs, und bei dir hoffe ich mal dass ich mich beim nächsten Monatsrückblick nicht fragen muss, wie du Übermensch 20 Bücher in einem Monat schaffst xD
    LG Anna ♥

    AntwortenLöschen
  16. Das klingt nach einer sehr vernünftigen Entscheidung. Lesen soll Freude machen und kein Zwang sein.
    Also von daher, richtige Entscheidung. Wenn du die 20 Bücher schaffst, weil du sie aus Spaß gelsen hast, ist das toll, aber den Rest seines Lebens hinten an zu stellen, wegen einer Wette und ein paar 'doofen' Büchern find ich geht gar nicht ^^

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Wenn du durch die Wette den Spaß am Lesen verlierst, hat das Ganze ja überhaupt keinen Sinn. Von daher finde ich deine Entscheidung sehr richtig!
    Und schön, dass du trotzdem noch immer Freude am Bloggen hattest und hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall.
      Da ich immer sehr viele Posts vorbereite, habe ich keinen Druck jeden Tag online zu gehen ;)

      Löschen
  18. Finde es auf jeden Fall toll dass du immerhin 2 Monate durchgehalten hast. Wenn dann solche Symptome auftreten, sollte man dann wirklich mal ans Aushören denken. Ich glaub, wir verstehen dich alle! ;)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...