16. Juli 2013

[Rezension] Skinned



Titel: Skinned
Autor: Robin Wasserman
Verlag: Script5
Genre: Science-Fiction
Seiten: 375

Einband: Hardcover
Preis: 16,90 €
Bestellen? *klick hier*


Lia Kahn ist reich, schön und beliebt bis ein Unfall sie beinahe tötet.

Im Krankenhaus wacht sie in einem perfekten, künstlichen Körper auf. Lia wird nie wieder Schmerz empfinden, sie wird nicht altern und nicht sterben. Doch der Preis dafür ist hoch: Ihre Freunde misstrauen ihr, ihr Freund betrügt sie und alles, was ihr wichtig war, wandelt sich in einen Albtraum.

Hin- und hergerissen zwischen dem Leben, das sie einmal kannte, und einer neuen, aufregenden Existenz, lernt Lia bald die bitterste Lektion: Niemand kann ihr die Entscheidung abnehmen, die sie treffen muss, um ihre Liebsten zu schützen.


Eigentlich bin ich auf dieses schöne Buch nur aufmerksam geworden, weil das Cover so schön lila ist. ;)

Robin Wasserman hat eine Zukunft erschaffen, die ich mir wirklich auch so vorstellen kann. In den Städten kann man nicht mehr leben und alles läuft nur noch über soziale Netzwerke. Meiner Meinung nach ist das wirklich nicht so weit hergeholt. Dass man als Roboter "wiedergeboren" werden kann, wird aber hoffentlich nicht in den nächsten Jahren passieren.

Sehr gut gefallen hat mir, dass Robin Wassermann dem Leser die Chance gibt seine eigene Meinung zu dem Thema zu bilden. Sie führt nicht nur die Lichtseiten dieses Lebens auf, auch wenn es sicherlich viele Vorteile hat. Ich kann immer noch nicht sagen, ob Lia nun noch menschlich ist oder nicht.

Zu Lia: Leider war sie mir nicht immer sehr sympathisch. Ich konnte manchmal zwar sehr gut nachvollziehen, warum sie so ist wie sie ist, aber warum sie die Menschen, die ihr nichts böses wollen so vergrault will ich nicht begreifen. Vielleicht wird der zweite Teil (der schon bestellt ist) ein wenig Licht ins Dunkle bringen.

Und gar nicht sympathisch waren mir die andere "Roboter" die im Laufe des Buches auftauchen. Doch auch hier warte ich nochmal den zweiten Teil ab. Ich kann mir vorstellen, dass Robin Wassermann etwas vorhat ;)

Ansonsten erzählt die Geschichte ein wenig von einem "Menschen/Roboter", der vom Liebling zum Außenseiter wird. Es passiert nicht großartig viel, aber die Geschichte wird trotzdem nicht langweilig. Man merkt aber schon, dass das erstmal nur die Einführung in eine größere Geschichte ist.

Mich hat "Skinned" wirklich sehr gut unterhalten, auch wenn Kia nicht immer einfach war. Robin Wassermann hat mir mit ihren Ideen viel Stoff zum Nachdenken gegeben und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
4 von 5

 1. Skinned
2. Crashed
3.Wired

Kommentare:

  1. Hm, an sich eine nette Idee. Gibt es schon alle Bände? Ich mag es nicht, wenn ich nicht alles auf einmal lesen kann. :D

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt so gut...dabei wollte ich doch keine weiteren Trilogien und Reihen anfangen *seufz*...bleibt mir aber wohl nicht erspart ;)

    AntwortenLöschen
  3. Von der Reihe habe ich noch gar nicht gehört!
    Hört sich aber super spannend an! (: Mal schauen wo ich es schnell auftreiben kann (:

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...