2. September 2013

[Rezension] Das Meer der Seelen 01



Titel: Das Meer der Seelen 1 - Nur ein Leben
Autor: Jodi Meadows
Verlag: Goldmann
Genre: Fantasy
Seiten: 352

Einband: Paperback
Preis: 12,99€
Bestellen? *klick hier*

Ana ist das Mädchen mit der reinen, neuen Seele. Und das macht sie zur Außenseiterin. Denn jeder in ihrer Welt wurde mehrmals wiedergeboren und kann sich an seine vorherigen Leben erinnern. Doch als Ana geboren wurde, passierte etwas Ungewöhnliches: Eine Seele musste für sie sterben. Weil jeder dies als schlechtes Omen deutet, will niemand etwas mit ihr zu tun haben, niemand außer Sam. Doch plötzlich greifen schreckliche Wesen an. Trägt Ana tatsächlich die Schuld daran? Sie wird es herausfinden müssen, wenn sie in dieser Welt überleben will ...


Es tut mir Leid, aber ich habe das Buch einfach nicht verstanden!!!

Einziger Lichtblick der Geschichte war, dass sie recht gut zu lesen war. Und ein paar Ideen von waren auch wirklich nicht schlecht. Ab und zu tauchten Ansätze auf, aus denen wirklich hätte mehr machen können, aber dann verfällt sie wieder in ihre etwas langweilige Erzählung.

Ich kann nicht sagen wann und wo "Das Meer der Seelen" spielt. Man bekommt von der Autorin keine genaueren Beschreibungen und das hat mich irgendwann sehr genervt. Selbst wenn die Welt komplett ihrer Fantasie entspringt, kann Jodi Meadows doch schreiben warum sie so ist, wie sie ist. Ich habe dieses ganze System mit den Seelen nicht verstanden.

Außerdem haben Ereignisse, die völlig aus dem Zusammenhang gerissen wurden, beim Lesen sehr gestört. Dann tauchten Wesen und Personen auf, von denen ich noch nichts gehört hatte und bevor du dich fragen kannst, was das denn alles soll, sind die auch schon wieder weg. Es fehlte einfach auch ein bisschen der rote Faden. Was ist denn jetzt Anas Ziel? Worum geht es?

Und dann hatte ich noch große Schwierigkeiten mit den Charakteren. Ana war mir zu blass und unbeholfen. Erst ist sie zu unsicher und dann zu zickig. Nein, Ana und ich sind keine Freunde geworden.

Für dieses Buch fehlte mir einfach das Verständnis. Eigentlich wäre das Buch ein Anwärter für einen Punkt, aber die teilweisen guten Ideen von Jodi Meadows retten dem Buch die zwei Punkte.

2 von 5

 1. Nur ein Leben
2. Nur eine Liebe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...