25. September 2013

[Rezension] Mit dir an meiner Seite



Titel: Mit dir an meiner Seite
Autor: Nicholas Sparks
Verlag: Heyne
Genre: Frauenroman
Seiten: 544

Einband: Paperback
Preis: 9,99€
Bestellen: *klick hier*

Steve hat sich scheiden lassen und führt in einem Küstenstädtchen in North Carolina ein ruhiges Leben. Seine Tochter Ronnie hat ihm die Trennung von der Familie nie verziehen, und es passt ihr überhaupt nicht, dass sie die ganzen Ferien bei ihm verbringen soll.

Dann lernt die 17-Jährige dort Will kennen und verliebt sich unsterblich in ihn – aber die Liebe steht unter keinem guten Stern. Ausgerechnet bei ihrem Vater findet Ronnie schließlich Trost, doch bevor es zur Versöhnung kommt, geschieht etwas Schreckliches.


Nicholas Sparks hat in "Mit dir an meiner Seiten" wieder total eine Strand- und Sommeratmosphäre geschaffen, die dann aber auch schnell in eine melancholische Stimmung wechselt.

Hauptpersonen sind der rebellische Teenager Ronnie, der gescheiterte Familienvater Steve und der kleine nervige Bruder Jonah. Ronnie nervt anfangs ein bisschen mit ihrer trotzigen/rebellischen Art. Doch man versteht relativ schnell warum sie so ist, wie sie ist. Bezaubernd fand ich den kleinen Bruder von Ronnie, Jonah. Und auch Steve, der Vater der beiden, ist ein viel besserer Mensch als Ronnie denkt. Das merkt der Leser relativ schnell.

Als Ronnie dann auf den Sunnyboy Will trifft entwickelt sich eine kleine, feine Romanze, die irgendwie nicht besonders außergewöhnlich ist. Will war mir vielleicht zu perfekt, aber ich denke er sollte einfach das passende Gegenstück zu Ronnie darstellen. Und das hat ganz gut funktioniert.

Das abwechselnd aus der Sicht von Steve und Ronnie geschrieben wurde hat dem Verständnis sehr gut getan. Man kann einfach viel besser nachvollziehen was hinter dieser kaputten Beziehung zwischen Vater und Tochter steckt.

Für die nötige Spannung sorgt dann der kriminelle Marcus, der irgendwie einen Narren an Ronnie gefressen hat. Marcus ist ein Idiot. Seine Gedanken sind widerlich. Nicholas Sparks weiß genau, wie er den Leser gegen jemanden bringen kann ;)

Die Wendung am Ende hatte ich schon fast geahnt. Ich wusste einfach, dass da irgendwas mit Steve nicht stimmt. Trotzdem war es dann doch überraschend und dramatisch. Hier zeigt Ronnie dann auch endlich wahre Größe und Stärke. Man selber wird beim Lesen immer trauriger, aber die allerletzten Seiten trösten dann doch ein wenig über die traurigen Ereignisse hinweg.

"Mit dir an meiner Seite" ist wieder ein sehr emotionales Buch von Nicholas Sparks. Trotz der Beachatmosphäre, die am Anfang verbreitet wird, sollte man unbedingt die Taschentücher bereit halten.

5 von 5

Kommentare:

  1. Uii, was sehe ich denn da? Ein neuer Header (oder ist mir das vorher nur nie aufgefallen?). Sieht toll aus! Grün ♥
    Mir hat "Mit dir an meiner Seite" auch gut gefallen, aber der Schreibstil von Sparks war nicht so ganz 100% meins...

    Liebe Grüße
    Yoshi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, der Header ist tatsächlich neu. Ich dachte zum Winter muss jetzt mal etwas Frühlingshaftes her :D

      Ich werde den Header "offiziell" im Monatsrückblick vorstellen ;)

      Löschen
  2. Das wäre doch was für meine Schwester :))))

    AntwortenLöschen
  3. Das liegt auch noch auf meinem SUB. Dann freue ich mich nach deiner Rezi doch noch um so mehr drauf :D

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
  4. Mir hat das Buch auch sehr, sehr gut gefallen. Ich bin ja sowieso ein Fan von Nicholas Sparks.
    Es freut mich sehr, dass es dir ebenfalls so gut gefallen hat :)
    LG,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das möchte ich auch unbedingt noch lesen!! Ich mag Nicholas Sparks so gerne und dieses hier lieben alle :D Ich MUSS es lesen ^^
    Schöne Rezi :)

    LG, Fina

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...