28. Oktober 2013

[Rezension] Starters (Starters-Enders 1)



Titel: Starters
Autor: Lissa Price
Verlag: ivi
Genre: Science-Fiction
Seiten:

Einband: Hardcover/Paperback
Preis: 15,99€/9,99€
Bestellen? *klick hier*


Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. 

Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...

Endlich habe ich es geschafft die Starters-Enders-Dilogie zu lesen und jetzt kann ich auch einigermaßen nachvollziehen, warum alle so von diesen beiden Büchern schwärmen.

Den Anfang fand ich trotz allem etwas holprig. Ich konnte mir nicht so recht eine Meinung von Callie bilden und an die Geschichte rund um die Zukunftsszenerie fand ich etwas kompliziert. So richtig kann ich immer noch nicht sagen, warum es nur noch sehr alte und junge Menschen gibt, aber vielleicht kann mir ja jemand von euch da weiterhelfen? Waren diese Altersgruppen imun? Auf jeden Fall hätte ich mir hier eine Vertiefung der Erklärungen gewünscht.

Gewundert habe ich mich ja, wie schnell ich das Buch durchgelesen hatte. Lissa Price schreibt vielleicht etwas oberflächlich, sie hält sich dadurch aber auch nicht mit tiefgründiger Gefühlsduselei auf. Ich finde der Stil hat sehr zu der Geschichte gepasst.

Mit dem Szenario, dass alte Menschen sich junge Körper ausleihen können, hat Lissa Price sich für eine gruselige, aber interessante und außergewöhnliche Idee entschieden. Ich fand die Thematik total fesselnd und immerhin hat Lissa Price hier nicht auf zu wenig Erklärungen verzichtet.

Ansonsten ist "Starters" sehr spannend und fesselnd. Es passiert so einiges unerwartetes und wenig ist an der Geschichte vorhersehbar. Einzig und alleine die "Liebesgeschichte" zwischen Blake und Callie war etwas eintönig. Die beiden haben insgesamt in dem Buch sehr wenig Zeit miteinander verbracht und für mich sah das mehr nach Freundschaft aus. Warten wir mal ab was Teil 2 bringt.

"Starters" ist spannend, fesselnd und außergewöhnlich. Lissa Price hat eine tolle Art zu schreiben. Die Geschichte bleibt immer spannend und verzichtet fast ganz auf gefühlsduselige Momente. Manchmal fehlten mir jedoch ausführlichere Erklärungen.

4 von 5

Kommentare:

  1. Der Impfstoffen wurde nur an alte und junge Menschen verteilt, deswegen mussten alle anderen ihr Leben lassen. Man hielt jung und alt für besonders gefährdet und hat diese deswegen bevorzugt behandeln. So die Erklärung im Buch.

    LG,
    Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaah! Dankeschöööön :)
      Das hatte ich wohl irgendwie überlesen :D
      Aber jetzt ist es ganz logisch!

      Löschen
  2. Ich fand Starters super, teilweise aber auch ein wenig... nicht zu Ende gedacht. Also manchmal wusste ich auch nicht so genau, was da eigentlich passiert ist, damit der Zustand eintritt, den man als Leser dann vorgesetzt bekommt.
    Aber die Ideen waren super, zumal es sowas bisher noch nicht gab.
    Leider fand ich Enders absolut unlogisch und echt schlecht, vor allem im Gegensatz zum Vorgänger :( ich hoffe sehr, dass es dir besser gefällt!

    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat "Enders" sogar (zum Glück) noch besser gefallen als "Starters".
      Manchmal ist es ja schon lustig wie unterschiedlich die Meinungen ausfallen :D

      Löschen
    2. Echt? Na dann bin ich sehr gespannt auf deine Rezension! :D

      Löschen
  3. "Starters" ist schon eeewig auf meinem Wunschzettel. Hoffentlich bekomme ich es zu Weihnachten geschenkt! Sonst muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und es mir kaufen... Reiße mich immer sehr zusammen, weil ich eigentlich noch so viele Bücher habe...

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das kenne ich. Wenn ich das Wunschbuch dann geschenkt bekomme, kann ich ja nichts dafür ;)

      Löschen
  4. Huhu :)

    Versteh nicht so ganz, was für manche da unersichtlich war, habe eigtl alles verstanden und fand das Buch einfach nur klasse ;) Bin aber gespannt wie ich den 2. finden werde, wenn ich denn dann mal dazu kommen sollte ihn zu lesen :D

    Ganz liebe Grüße
    Nadine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat der zweite Teil noch ein bisschen besser gefallen. Ich hoffe dir wird es auch so gehen :)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...