31. März 2013

[Rezension] Eine Hexe zum Verlieben

Titel: Eine Hexe zum Verlieben
Autor: Kristina Günak
Verlag: Ubooks
Genre: Fantasy
Seiten: 315
Kauf? *klick hier*

Elionore Brevent, Immobilienmaklerin und Hexe, hat ihr Leben perfekt im Griff. Selbst dass ihr neuer Klient, der charmante Nicolas Deauville, sich ausgerechnet als Vampir entpuppt, kann sie nicht erschüttern.

Die Elfen im Garten seiner verfallenen Villa entwickeln sich hingegen schnell zu einem echten Problem. Die eigentlich schon lange aus Deutschland verschwundenen Wesen erklären nämlich, dass Eli ihre prophezeite Heilsbringerin sei und ein magisches Artefakt für sie wiederbeschaffen müsse.

Als sich dann auch noch auf leisen Pfoten der mysteriöse Wegjaguar Vincent in ihr Haus schleicht, gerät Elis wohlgeordnete Welt endgültig aus den Fugen...

29. März 2013

[Rezension] Bullet Catcher 01: Alex

Titel: Bullet Catcher 01: Alex
Autor: Roxanne St. Claire
Genre: Romantic Thrill
Verlag: LYX
Seiten: 352
Kauf? *klick hier*

Die Privatdetektivin Jasmine Adams kommt nach Miami Beach, um ihre Zwillingsschwester Jessica zu suchen, die spurlos verschwunden ist. Offenbar zu spät hat Jessica den Bodyguard Alex Romero engagiert, um sie vor einem Unbekannten zu beschützen, der es auf ihr Leben abgesehen hatte.

Alex bietet Jasmine seine Hilfe bei der Suche an. Und obwohl die toughe Ermittlerin anfangs glaubt, allein zurechtzukommen, gerät sie schon bald in höchste Gefahr. Zum Glück kann sie auf die Fähigkeiten des gut aussehenden Bodyguards zurückgreifen. Und Jasmine muss feststellen, dass ihr der sinnliche Alex alles andere als gleichgültig ist ...

28. März 2013

Der Top-3-Tag

Goldlöckchen hat mich mit diesem tollen Tag getagged :D
Ich freu mich, weil die Fragen wirklich interessant sind und es hat etwas mit Bücher zu tun ;)
Außerdem gibt es keine Regeln!

Los geht`s:

27. März 2013

[Rezension] Lost Girl

Titel: Lost Girl
Autor: Sangu Mandanna
Verlag: Ravensburger
Genre: Dystopie + Science-Fiction
Seiten: 448
Kauf?*klick hier*

Amarras Eltern lieben ihre Tochter so sehr, dass sie eine Doppelgängerin erschaffen lassen. Sie wächst abgeschottet von der Außenwelt auf und hat nur eine Bestimmung: die echte Amarra im Todesfall zu ersetzen. Darum muss sie wissen, was Amarra weiß; essen, was Amarra isst; lesen, was Amarra liest.

Und obwohl sie nur lieben darf, wen Amarra liebt, verliebt sie sich Sean, einen ihrer Betreuer - ein lebensgefährlicher Verstoß gegen die Spielregeln eines grausamen Experiments.

25. März 2013

[Rezension] Aus Versehen verliebt

Titel: Aus Versehen verliebt
Autor: Susan Elizabeth Phillips
Verlag: blanvalet
Genre: Frauenroman
Seiten: 509
Kauf? *klick hier*

Liebe hat nie ein Drehbuch ...

Es ist nicht leicht, ein Star mit dem Image einer mutigen, romantischen Heldin zu sein, wenn man vor den Trümmern seiner Ehe und seiner Filmkarriere steht. Aber was hat sich Georgie York nur dabei gedacht, in Las Vegas spontan Bram Shepard, ihren grässlichen Filmpartner zu heiraten? Die schlimmste Fehlbesetzung ihres Lebens! Und es gibt nicht mal ein Drehbuch, an das sich Georgie jetzt halten kann. Oder entpuppt sich der Mann mit den strahlend blauen Augen und dem teuflisch schwarzen Herzen doch als versteckter Traummann?

23. März 2013

[Rezension] City of Death 2: Blutiges Erbe (ebook)

Titel: City of Death 2 - Blutiges Erbe
Autor: Lolaca Manhisse
Genre: Fantasy
Größe: 450KB
Kauf? *klick hier*

Kaum konnte sich Cherry aus den Fängen ihres Feindes befreien, erschüttert eine Reihe grausamer Morde die Stadt und stellt Berlins Vampire vor ein Rätsel.

Doch die mysteriösen Überfälle sind erst der Anfang, denn während die Vampire in den Fokus der Öffentlichkeit geraten, laufen die Angriffe auf ein blutiges Finale hinaus: den Kampf um Berlin.

21. März 2013

[Rezension] Ich blogg dich weg!

Titel: Ich blogg dich weg!
Autor: Agnes Hammer
Verlag: Loewe
Genre: Jugendbuch
Seiten: 160
Kauf? *klick hier*
Ein Dankeschön geht an den Loewe Verlag für die Übersendung eines Rezensionsexemplars.

Julie ist schön, beliebt und kann wundervoll singen. Zusammen mit ihrer Band will sie am Schulfest auftreten. Doch wie aus dem Nichts erhält Julie gemeine Emails, Beschimpfungen, Drohungen. Dann taucht im Internet ein gefaktes Facebook-Profil auf, das Julie als arrogante Zicke darstellt.

Im Nu lästern Klassenkameraden und wildfremde User online über sie. Julie verzweifelt. Wer tut ihr das an?
Als sie auch noch die Band verlassen soll und die Drohungen in Gewalt umschlagen, eskaliert die Situation.

20. März 2013

[Rezension] Dancing Jax 2: Zwischenspiel


Titel: Dancing Jax 02: Zwischenspiel
Autor: Robin Jarvis
Verlag: Script5
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Seiten: 544
Kauf? *klick hier*
Ein Dankeschön geht an Script5! :)

An die, die noch immer um jeden Preis Widerstand leisten (ich weiß, ein kleiner, verstreuter Haufen existiert noch), entweder weil ihr einen eisernen Willen habt oder einfach das Glück, so wie ich immun gegen diesen Wahnsinn zu sein: Ich rate euch dringend, das Land zu verlassen! Verschwindet von da. Ihr könnt nichts mehr ausrichten.

Vor einigen Monaten tauchte ein merkwürdiges altes Buch in einer britischen Kleinstadt auf und zog all jene, die es lasen, in seinen Bann. Inzwischen wurde das Buch in großem Stil veröffentlicht und ganz Großbritannien ist ihm verfallen. Diejenigen, die sich seinem Einfluss widersetzten, wurden getötet. Doch es gibt einige, auf die das Buch keine Wirkung hat. Sie werden Abtrünnlinge genannt, werden verfolgt und gejagt, auch von ihren eigenen Familien und Freunden. Dies ist ihre Geschichte.

19. März 2013

[Rezension] Dancing Jax 1: Auftakt

Titel: Dancing Jax 1 - Auftakt
Autor: Robin Jarvis
Verlag: script5
Genre: Fantasy
Seiten: 544
Kauf? *klick hier*

Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich. Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden.

Diese Geschichte handelt von solch einem Buch. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch da draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können bevor es zu spät ist.

Ein altertümlich wirkendes und zunächst harmlos erscheinendes Buch taucht in einer englischen Kleinstadt auf und ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte. Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen.

18. März 2013

Gewinnspiel

Am 12. April 2012 habe ich auf Real Booklover meinen ersten (ziemlich schwachsinnigen) Post veröffentlicht.

Seit dem hat sich hier viel getan und das hat der Blog vor allem euch zu verdanken. Denn würde es euch nicht geben, hätte ich vermutlich nach einem halben Jahr aus Langerweile wieder aufgehört :D

Aus diesem Grund möchte ich ein kleines Danke-Gewinnspiel veranstalten:

17. März 2013

[Rezension] Teamwechsel (ebook)

"Teamwechsel" ist auch als Taschenbuch erhältlich!
Titel: Teamwechsel
Autor: Anna Katmore
Genre: Jugendroman
Größe/Seiten: 372KB/226 Seiten
Kauf ebook (2,99€) / TB (7,81€):  *klick hier*

Ryan Hunters Partys waren legendär. Und endlich bekam sie eine Einladung…

Aufgeregt erwartet Liza Matthews die Rückkehr ihres besten Freundes, Tony, aus dem Fußballtrainingslager. Doch als es endlich soweit ist, hat ihr Jugendschwarm plötzlich nur noch Augen für dieses andere Mädchen aus seinem Team. Fest entschlossen Tony zurückzuerobern, trifft Liza eine ungewöhnliche Entscheidung. Ohne die geringste Ahnung von Fußball, nimmt sie an den spätsommerlichen Qualifikationen für die neue Schulmannschaft teil… und wird zu ihrer Überraschung tatsächlich aufgenommen.

Doch nicht nur das. Als neues Mitglied ist sie natürlich auch zur Aftermatch-Party eingeladen, wo die Anwesenheit von Tonys neuer Flamme nicht ihr einziges Problem ist. Am folgenden Morgen wacht sie in einem Zimmer auf, das sie noch nie gesehen hat und obendrein hat der Mannschaftskapitän seine Arme um sie geschlungen. Der heißeste Junge der Schule…Ryan Hunter. 

16. März 2013

Neuzugänge und Ankündigungen :)



Außer meine Facebook- und Twitterfollowers weiß es noch niemand, aber ich habe nun auch die Funktion der annonymen Kommentare ausgestellt und es geht mir hervorragend damit.

Eigentlich dachte ich, dass mich die Spam-Kommentare nicht so belasten, aber jetzt wo sie nicht mehr auf meinem Blog existieren, ist es irgendwie...befreiend!

Aber jetzt zu dem eigentlichen Problem:

Ich habe wieder zugeschlagen! 

15. März 2013

[Rezension] Hourglass 1: Die Stunde der Zeitreisenden


Titel: Hourglass 1 - Die Stunde der Zeitreisenden
Autor: Myra McEntire
Verlag: Goldmann
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Seiten: 384
Kauf? *klick hier*

Sie kann in die Vergangenheit sehen, er in die Zukunft

Die 17-jährige Emerson Cole sieht Dinge, die niemand sonst sehen kann: Es sind Geister, Menschen aus einer anderen Zeit. Keiner konnte ihr bisher erklären warum.

Erst als sie Michael Weaver kennenlernt, den attraktiven Experten einer mysteriösen Organisation namens „Hourglass“, scheint ihre Welt wieder Sinn zu ergeben. Nicht nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, sondern er eröffnet ihr, dass sie eine besondere Gabe besitzt – sie kann durch die Zeit reisen. Nur deshalb hat Michael sie aufgesucht, und nur deshalb schwebt sie bereits in größter Gefahr.

13. März 2013

[Rezension] Talent 1: Gefährlich begabt (ebook)

 
Das Buch ist auch als Print erhältlich!
Titel: Talent 1 - Gefährlich begabt
Autor: Simone Olmesdahl
Verlag: bookshouse
Genre. Fantasy
Seiten: 352
Größe: 584KB
Kauf?  *klick hier*

Nach dem Tod ihrer Tante erbt die 17-jährige Anna ein besonderes Talent: Von nun an kann sie als Medium Kontakt ins Totenreich aufnehmen.

Sogleich gerät sie in einen Strudel gefährlicher Verstrickungen, denn skrupellose Erbschleicher ziehen durchs Land, um allen begabten Menschen ihr Talent zu rauben und sie danach zu beseitigen. Die Hexe Marla nimmt sich Annas an und bringt ihr bei, mit der neuen Gabe umzugehen. Als sich Anna ausgerechnet in Marlas Ziehsohn verliebt, den charmanten, aber todbringenden Empathen Sebastian, weiß sie noch nicht, dass eine uralte Prophezeiung bald von ihr verlangen wird, ihn umzubringen …

12. März 2013

BuchVerfilmungs-Challenge Nr. 9

Gleich in den ersten Minuten habe ich festgestellt, dass Julianne Hough die perfekte Besetzung für Katie war. Fast so habe ich sie mir vorgestellt. Was mir nicht gefallen hat ist, dass sie nicht dieses zerbrechliche rübergebracht hat. Sie war mir einfach zu stark. Im Buch wird erwähnt, dass sie schüchtern ist und Augenkontakt meidet, aber im Film tut sie das nicht. Ich weiß nicht, warum gerade das so gestört hat.

Josh Duhamel ist zwar ein toller Schauspieler, aber ich konnte ihm die Vaterfigur nicht so abnehmen. Außerdem fehlten die, in dem Buch oft erwähnten, grauen Haare... Außerdem war er irgendwie schon so gut wie über seine verstorbene Frau hinweg. Im Buch scheint er noch mehr mit sich zu kämpfen.

Den Film habe ich wieder mit meinem Freund gesehen, der das Buch natürlich nicht kennt. Die Handlung weicht sehr von der eigentlichen Geschichte ab, aber für diejenigen, die das Buch nicht kennen ist es vermutlicher Verständlicher.

Die erste Stunde hat sich jedoch sehr in die Länge gezogen und mein Freund hat schon angefangen rumzuzappeln. Dafür war die zweite Hälfte umso spannender. Den Teil hat der Regisseur Lasse Hellström wirklich gut hinbekommen.

Es gab wieder viele Abweichungen von der eigentlichen Geschichte. Ich verstehe einfach nicht, warum man so Kleinigkeiten verändern muss. Warum waren beim großen Finale anstatt beide nur ein Kind zu Hause? Was hätte das geändert?

Ich bleibe der Meinung, dass sich die Bücher von Nicholas Sparks einfach nicht als Filmvorlage eignen. Die Emotionen und Gefühle kommen auf der Leinwand einfach nicht so rüber wie im Buch. Aber ich gebe nicht auf und werde weiter nach der perfekten Nicholas-Sparks-Verfilmung suchen ;)

11. März 2013

[Rezension] Wie ein Licht in der Nacht

Titel: Wie ein Licht in der Nacht
Autor: Nicholas Sparks
Verlag: Heyne
Genre: Frauenroman
Seiten: 448
Kauf? *klick hier*

Niemand im Küstenort Southport weiß, wer die neue Einwohnerin Katie ist und woher sie kommt. Sie lebt komplett zurückgezogen und vermeidet jeden Kontakt mit anderen.

Erst dem jungen Witwer Alex, der zwei kleine Kinder hat, gelingt es langsam und behutsam, ihr näherzukommen. Doch Katie hütet ein dunkles Geheimnis. Wird sie für die Liebe alles aufs Spiel setzen?

10. März 2013

5. Blogvorstellung: Heartbeat

Jetzt gibt es mal einen Blog, den ich euch unbedingt ans Herz legen möchte:
Betrieben wird "Heartbeat" von der lieben, netten, tollen, Sontka. So genug geschleimt, jetzt geht es los:

9. März 2013

[Rezension] Skulduggery Pleasant 01

Titel: Skulduggery Pleasant 01 - Der Gentleman mit der Feuerhand
Autor: Derek Landy
Verlag: Loewe
Genre: Jugendfantasy
Seiten: 352
Kauf? *klick hier*

Er ist kein gewöhnlicher Detektiv. Er ist Zauberer und Meister der kleinen schmutzigen Tricks, und wenn die Umstände es erfordern, nimmt er es mit dem Gesetz nicht so genau. Er ist ein echter Gentleman. Und ... er ist ein Skelett.

Als Stephanie Skulduggery Pleasant das erste Mal sieht, ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet mit ihm eines ihrer größten Abenteuer erleben wird.

Denn um den mysteriösen Tod ihres Onkels aufzuklären, muss sie Skulduggery in eine Welt voller Magie begleiten - eine Welt, in der mächtige Zauberer gegeneinader kämpfen, Legenden plötzlich zum Leben erwachen und in der das Böse schon auf Stephanie wartet ...

7. März 2013

[Rezension] Ascheherz

Titel: Ascheherz
Autor: Nina Blazon
Verlag: cbt
Genre: Fantasy
Seiten: 544
Kauf? *klick hier*

Seit einem Unfall ist Summers Gedächtnis wie ausgelöscht. Doch sie weiß, dass ihr jemand nach dem Leben trachtet.

Als sie mit dem geheimnisvollen, engelhaft schönen Anzej in das ferne Nordland flüchtet, muss Summer erkennen, welchen Verrat sie vor Jahrhunderten begangen hat: Einst gehörte sie zu den Zorya, deren Kuss den Sterblichen den Tod bringt.

Doch einem Mann mit sanften Augen, der in ihren Armen sterben sollte, schenkte sie die Ewigkeit. Nun fordert Lady Mar, die Herrin des Todes, das Leben zurück, um das sie betrogen wurde ...

5. März 2013

[Rezension] Faunblut

Titel: Faunblut
Autor: Nina Blazon
Verlag: cbt
Genre: Fantasy
Seiten: 480
Kauf? *klick hier*

Faun ist ein Jäger des Zwielichts, wild und verstörend schön. Seine Beute sind die Echos, geheimnisvolle Wesen, die nachts aus den Flüssen steigen. Als Faun angeheuert wird, die Metropole am Rande der Zeit von den Echos zu befreien, begegnet er Jade, dem Mädchen mit den flussgrünen Augen.

Eine gefährliche Liebe beginnt, die für Jade den Tod bedeuten kann. Denn Faun hat Jades wahre Natur erkannt, von der sie selbst nichts weiß: Sie ist aus der Verbindung zwischen einem Menschen und einem Echo hervorgegangen, in ihren Adern fließt das Blut der geheimnisvollen Wesen. Als Jade ihr Erbe erkennt und darum kämpft, die Echos zu retten, muss sich Faun entscheiden: zwischen seiner Liebe zu Jade und seinem Verlangen, sie zu töten …

3. März 2013

[Rezension] Night Märchen 6: Rapunzel (ebook)

Titel: Night Märchen: Rapunzel
Autor: Thomas Pramendorfer
Dateigröße: 833KB (ca. 27 Seiten)
Genre: ???
Altersempfehlung: AB 18!
Kauf? *klick hier*

Rapunzel als schlechte-Nacht Geschichte für Erwachsene!

Was zum Geier ist das?
Eigentlich habe ich mir das Buch nur kostenlos runtergeladen, damit ich noch etwas für die Märchen-Challenge habe. Hätte ich gewusst was mich erwartet, hätte ich selbst das gelassen.

Mit dem eigentlichen Märchen "Rapunzel" hat die Kurzgeschichte nichts mehr zu tun.

Ein Buch in Reimform geschrieben, finde ich schon mal ganz lustig. Das ein Märchen zu einer ab-18-Version umgewandelt werden soll, ist doch echt eine witzige Idee. Das dann aber zu einer vulgären Sprache gegriffen werden muss, finde ich sehr grenzwertig. Schade eigentlich.

Mehr möchte ich eigentlich über die 26-Seiten-Geschichte auch nicht schreiben.

Die Bezeichnung "Schlechte-Nacht-Geschichte" passt!

1 von 5

2. März 2013

[ABC-Challenge] Zusammenfassung Februar

Die dritte Teilnehmerin (Kleine_Isa06) ist nun mit der Challenge fertig geworden. Ich gratuliere :)

Für mich wird es immer schwieriger. Aber es scheint nicht nur mir so zu gehen. Auf den vorderen Plätzen tut sich kaum noch was. Es sind ja aber noch 3 Monate bis zum Challengeende :)

Ich musste jetzt auch mal wieder knallhart aussortieren. Einige Blogs wurden schon ein paar Wochen nicht mehr betrieben. Im Juni ist die Challenge mit 58 Teilnehmern gestartet. Inzwischen sind es immer noch 44 Teilnehmer. Freut mich, dass noch so viele mitmachen :)

Die Chance eines der 3 Wunschtaschenbücher zu gewinnen steigt ;)

Falls sich jemand nicht mehr in der Liste findet, oder Buchstaben fehlen sollten: einfach melden.

1. März 2013

Monatsrückblick Februar

Der Monatsrückblick erfolgt im Rahmen der "Lies mit mir!" Aktion von Du oder der Rest der Welt.

19 Bücher habe ich im Februar gelesen und ich bin total stolz auf mich. Ich dachte, die 17 Bücher aus dem letzten Monat kann ich nicht toppen! Das dürfte dann aber auch Spitzenwert in diesem Jahr bleiben...

So, jetzt wieder die Vorstellung der Bücher. Heute mal ein wenig kürzer.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...