5. Januar 2014

[Rezension] Schönheit der Nacht (ebook)



Titel: Schönheit der Nacht
Autor: Melanie Jezyschek
Verlag: bookshouse
Genre: Fantasy
Seiten: 60

Format: ebook
Preis: 0,99€
Bestellen? *klick hier*


Seit einigen Wochen suchen Shannon seltsame Träume heim. Immer wieder taucht darin ein maskierter Fremder auf, der mit seiner Stimme ungeahnte Sehnsüchte wachruft. Shannon schiebt diese Hirngespinste auf den Arbeitsstress, doch dann verhält sich ihr Körper plötzlich seltsam.

Als ob das nicht reichen würde, zieht es sie eines Nachts wie von Geisterhand zu einer alten Villa. Dort begegnet ihr der Mann aus ihren Träumen und offenbart ihr Schreckliches.

Angeblich soll Shannon die wiedergeborene Prinzessin der Nacht sein. Gefangen in einer Mischung aus Lust, Schmerz und Blut muss sie sich einer Wahrheit stellen, die ihr ganzes Sein verändert.


Mit 60 Seiten ist "Schönheit der Nacht" eine sehr kurze Geschichte und daher auch hier wieder die Warnung: Die Rezension wird nicht sehr lang.

Den Anfang fand ich noch recht vielversprechend. Shannon bemerkt Veränderungen an ihrem Körper und durch die Szenenwechsel zwischen den Vampiren, die auf Shannon warten und Shannon, weiß der Leser schnell wo das hinführen soll. Viel zu schnell ist es dann auch so weit und Shannon wird als Prinzessin willkommen geheißen.

Bis hier war das ebook nicht furchtbar schlecht, aber auch nicht sehr aufregend. Wenn man die Geschichte auf 60 Seiten hält, werden viele Emotionen und Hintergründe meist außen vor gelassen und dann fehlt dem Leser einfach der Bezug zu Personen.

Und dann wird das Buch immer skurriler und leider auch ekliger. Ich kann es nicht anders beschreiben. Eine Menschenjagd findet statt, überall fließt das Blut und Shannons Auserwählter findet das so erotisch, dass er die blutbesudelte Shannon sofort (ich schreibe es mal nett) verführt. Für mich ist das einfach nichts, wenn sich Horror mit Erotik mischt. Ich möchte nicht lesen, wie gruselige Vampire sich beim Akt im Blut von Menschen suhlen.

Das war zu viel Blut. Horrer und Erotik passen nicht zusammen.

1 von 5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...