19. Februar 2014

[Rezension] Zeitsplitter - Die Jägerin



Titel: Zeitsplitter - Die Jägerin
Autor: Christin Terril
Verlag: Bastei Lübbe
Genre: Jugendfantasy/Zeitreise
Seiten: 336

Einband: Hardcover
Preis: 14,99 €
Bestellen: *klick hier*

Ich danke dem Bastei Lübbe Verlag für das Rezensionsexemplar!
Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. 

Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. 

Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ...


Wie einige andere Blogger auch, war auch ich sehr überrascht, als das Buch plötzlich in meinem Briefkasten lag, obwohl ich doch gar nichts bestellt hatte. Eine sehr gewagte Geste vom Bastei Lübbe Verlag. Auf goodreads habe ich dann verfolgt, wie begeistert die meisten Leser von dem Buch waren und die Neugier siegte. Ich musste das Buch lesen.

Ohne viele Einleitungen beginnt das Buch auch sehr spannend. Man hat wirklich noch nicht begriffen, worum es eigentlich geht und wird als Leser fast ins kalte Wasser geschmissen. Das sorgt natürlich gleich zu Anfang dafür, dass man das Buch nicht weglegen mag. Auch wenn es absurd ist, hat man Angst etwas Wichtiges zu verpassen.

Was mir neu war ist die Art, wie zwischen den Zukunfts- und Vergangenheitsscharakteren gesprungen wurde. Die Zukunfts-Marina hat so einiges erlebt und scheint eine ganz andere Marina, als die 4-Jahre-zuvor-Marina, zu sein. Diese Entwicklung hat Christin Terril wirklich gut für den Leser sichtbar gemacht. Wobei mich die "alte" Marina mit ihrer Naivität manchmal ein wenig genervt hat. Das mag aber daran liegen, weil ich einfach mehr wusste als sie.

Ich muss zugeben, dass mich Zeitreisen verwirren. Die Erklärungen bringen auch kein Licht ins Dunkle. Es sind so Kleinigkeiten mit denen ich immer wieder Schwierigkeiten habe und deswegen hat mich das Ende dann vermutlich auch total irritiert und verwirrt. Wenn Personen aus der Gegenwart auf ihre Ichs der Zukunft treffen und diese sagen, dass sie schon sechs mal da waren, bin ich einfach durcheinander.

Der Schwerpunkt in dem Buch liegt wirklich auf die Rettung der Zukunft und nicht auf irgendeine Liebegeschichte und das hat mir mal sehr gut gefallen, weil es mal etwas anderes war. Natürlich werden die Romantiker unter euch nicht leer ausgehen, aber das Buch trieft nicht nur vor kitschiger Liebe.

Trotz der üblichen Zeitreise-Verwirrungen, fand ich das Buch durchgehend spannend und unterhaltsam. Auf kitschige Romantik wurde verzichtet und das macht die Geschichte sehr erfrischend. Wer auch immer entschieden hat, dass ich das Buch rezensieren darf: DANKESCHÖN ♥

4 von 5

Kommentare:

  1. Ich liebe ja Zeitreise, aber ich kann nicht anders, als immer darüber nachzugrübeln, ob das jetzt so wirklich sein kann. Und bei "Zeitsplitter" fand ich so einige Sachen doch nicht so ganz miteinander vereinbar. Ich habe das Buch in einer Leserunde gelesen und die meisten fanden die Zeitreiselogik nahezu perfekt - konnten mir meine Widersprüche aber auch nicht so ganz erklären. ;) Das war schade, aber ansonsten fand ich das Buch auch ganz gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeitreiselogik hat mich nicht befallen.
      Ich musste zwischenzeitlich meinen Liebsten zu Rate ziehen, aber er kam dann mit "Zurück in die Zukunft"-Vergleichen und dann war alles aus :D

      Löschen
  2. Alle lieben das Buch - zumindest lese ich nur positive Rezis. Jetzt bin ich doch mehr als neugierig... :)

    Grüßly, SaCre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, so eine richtig negative Rezension habe ich auch nicht gelesen :)

      Löschen
  3. ojie, obwohl du es ja generell gut bewertet hast und gut fandest, würde ich genau wegen diesen Zeitreise-wirr-warr nicht lesen. Irgendwie reizt mich das buch nicht, obwohl viele davon begeistert sind. soll wohl nicht für mich sein ;)
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin gerade beim Lesen... wollte ich nur sagen :D

      Löschen
    2. Du hast dich rangewagt! Juhuuuuu :)

      Löschen
    3. jip jip - und es gefällt mir auch richtig richtig gut :D

      Löschen
  4. Tolle Rezi! Bin schon ganz gespannt auf das Buch! Die Meinungen sind ja doch sehr positiv! Mal sehen, ob mir die umstrittene Zeitreiselogik gefällt!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich lese das auch gerade. Komme nun doch besser durch die Seiten als anfangs vermutet, denn gerade zu Beginn ist mir etwas ziemlich unlogisches bezüglich der Zeitreise aufgefallen und so etwas stört mich doch irgendwie. Habe dann immer das Gefühl alles ergibt keinen Sinn mehr XD

    Aber ansonsten echt spannend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Anfang hatte ich auch echt Schwierigkeiten mit der Zeitreise. Aber das ist ja generell immer mein Problem. :D

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...