3. März 2014

[Rezension] Das Reich der Tränen


Titel: Das Reich der Tränen
Autor: Janine Wilk
Verlag: Thienemann
Genre: Fantasy
Seiten: 220

Einband: Hardcover
Preis: 12,99 €
Bestellen? *klick hier*

Ich danke dem Thienemann Verlag für das Rezensionsexemplar!

Immer wenn Mia Tränen in die Augen steigen, verlässt sie die Realität und findet sich im Reich der Tränen wieder - einer Welt mit blühenden Landschaften und Mias treuesten Freunden.

Doch die Herrscherin dieses Reichs, Königin Zenoide, trachtet ihr nach dem Leben. Während Mia versucht, ihren Freund Goldiur aus dem Kerker der Königin zu befreien, findet sie heraus, dass das Reich der Tränen sehr eng mit ihrem wahren Leben verwoben ist – und sie sich in der Realität längst in den Fängen der bösen Königin befindet.

Eine bewegende Geschichte über die Macht der Fantasie.

An diesem Buch kann man eigentlich nicht vorbeilaufen. Das Cover ist wunderschön und der Titel gefällt mir auch richtig gut. Wenn ich euch jetzt auch noch sage, dass der Inhalt ebenso gut ist, wird bestellt, oder? Na dann los ;)

In "Das Reich der Tränen" begleitet man das Kind Mia. Mia hat keine einfache Kindheit und flüchtet sich in eine Fantasiewelt, in der sie zwar Freunde hat, aber sich eben auch gegen eine böse Königin beweisen muss. Die Wechsel zwischen Realität und Fantasiewelt sind für den Leser dadurch klar deutlich gemacht worden, dass die Schriftfarbe sich verändert, so kommen keine Verwirrungen zustande.

Janine Wilk hat eine wunderschöne und fantasievolle Art zu schreiben. Der Text ist nur so dahingeflogen und immer wenn sich Mia in ihrer Fantasiewelt befand, war es als ob ich neben ihr stand. Ich hatte die Bilder direkt vor Augen. Manche Handlungen erinnern dann auch an ein Märchen und machen alles noch magischer.

Mir hat es gefallen, wie Janine Wilk mit dem Buch ein schwieriges und wichtiges Thema behandelt. Ich habe immer mit Mia mitgefühlt und das ein oder andere Mal Tränchen in den Augen gehabt, aber sobald sich Mia in ihrer Welt wiederfindet war alles irgendwie vergessen.

Obwohl das Buch mit einer Altersangabe "ab 11" gekennzeichnet ist, würde ich es etwas reiferen Menschen eher empfehlen. Ich weiß nicht, ob Teenager/Jugendliche die Geschichte genauso wahrnehmen und verstehen werden, wie Menschen mit mehr Verantwortungsbewusstsein und Lebenserfahrung.

Das Ende hat mich eher unbefriedigt zurückgelassen. Es kam so plötzlich und abrupt und auch wenn der Prolog ein wenig hilfreich war, hätten der Geschichte noch ein bis zwei weitere abschließende Kapitel sehr gut getan.

Aber es lohnt sich hier mal einen Blick auf das Nachwort zu werfen. Der kleine Text von Janine Wilk hat mich ein wenig nachdenklich gemacht und

Man liest den Klappentext und sieht das Cover und denkt, dass man ein magisches Buch in den Händen hält. Aber die Geschichte geht dann doch in eine ganz andere Richtung, als man vermutet. Denn am Ende stehen nicht nur Mia Tränen in den Augen...

4 von 5

Kommentare:

  1. Das klingt richtig schön... Werd ich mir auf jeden Fall mal genauer ansehen. ^^
    Danke fürs Vorstellen :)

    LG
    Boncuk

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das klingt total spannend und irgendwie schön-unheimlich zugleich.. werde ich mir merken!

    LG <3

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das klingt richtig gut, und ich bin leider bisher total an dem Buch vorbei. Das Cover erinnert mich irgendwie an die Welt vom "Lorax" kennst du diese Geschichte von Dr. Seuss?
    Ich werde das Buch im Auge behalten :)

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Dr. Seuss habe ich im Dezember "How the grinch stole christmas" gelesen und das hat mir seeehr gut gefallen. Ich wollte von ihm jetzt auch mehr Geschichten lesen, weil sie echt niedlich sind. Von dem "Lorax" habe ich aber den Film gesehen ;)

      "Das Reich der Tränen" hat aber wenig mit diesen Büchern zu tun ;)

      Löschen
  4. Das Cover ist wirklich ein Traum und wenn die Geschichte jetzt noch gut ist^^ Ich behalte es jedenfalls mal im Hinterkopf und setze es auf die Wunschliste :)

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
  5. Auf meine Wunschliste kommt das Buch auch :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...