8. April 2014

[Rezension] Sternenfeuer - Gefährliche Lügen (Band 1)



Titel: Sternenfeuer 1 - Gefährliche Lügen
Autor: Amy Kathleen Ryan
Verlag: PAN
Genre: Science-Fiction
Seiten: 432

Einband: Hardcover
Preis: 16,99 €
Bestellen? *klick hier*



Die 15-jährige Waverly gehört zu den ersten Kindern, die an Bord des Sternenschiffes Empyrean geboren wurden. Jedermann erwartet, dass sie bald ihren Freund Kieran heiraten wird, um eine Familie zu gründen und das Überleben der Menschheit auf der langen Reise zu einem fernen Planeten zu sichern.

Waverly liebt Kieran sehr – aber ist sie trotzdem schon bereit, so früh diesen entscheidenden Schritt zu gehen? Das friedliche Leben endet dramatisch, als wie aus dem Nichts das lange verschollen geglaubte Schwesterschiff angreift, die Erwachsenen tötet und alle Mädchen entführt.

Während Kieran auf der schwer beschädigten Emphyrean um sein Überleben kämpft, muss Waverly viele Lichtjahre entfernt alles daransetzen, zu ihm zurückkehren zu können..

"Sternenfeuer" ist glaub ich mein erstes Buch, dass so richtig ernsthaft im Weltall spielt. Ich glaube das ist auch der Grund, warum es so lange auf meinem SuB lag. Ich hatte ein bisschen Angst, dass es mir zu spacig wird und ich mit den ganzen Begriffen und Beschreibungen einfach nichts mehr anfangen kann, weil mich die Thematik wenig interessiert. Ich bin ein wenig naiv und denke, dass nur "Star Wars"-Fans so etwas toll finden können ;)

Zwischendurch hatte ich dann auch wirklich dieses Problem, dass ich Schwierigkeiten hatte mir all das vorzustellen, was Amy Kathleen Ryan mir da erklären wollte. Es wurden gar nicht viele technischen Dinge mit eingebracht, und da bin ich ihr auch sehr dankbar, aber das ein oder andere Mal fehlte mir dann doch eine Erklärung für das alles. Wie ist das möglich?

Waverly (den Namen finde ich ganz, ganz furchtbar), habe ich als einen ziemlich durchschnittlichen Buchcharakter wahrgenommen. Ich hatte so das Gefühl, dass Amy Kathleen Ryan sie manchmal zu sehr in die Rolle des starken Mädchens drücken wollte. Das kam alles zu gezwungen rüber. Aber grundsätzlich kann man nichts gegen sie sagen. Ein paar Ecken und Kanten oder vielleicht auch Schwächen hätten sie mir sympathischer gemacht.

Anders ist es mit Kieran (was sollen das für Namen sein?). Ihn fand ich am Anfang total furchtbar, weil es so einen weinerlichen Eindruck gemacht hat. Einerseits will er ein Anführer sein und dann kriegt er einfach nichts gebacken. Tja und dann kriegt er irgendwie die Kurve.

Was mir bei den Protagonisten und der Geschichte insgesamt besonders gefällt ist, dass man nicht weiß, welchen Weg Amy Kathleen Ryan vorgesehen hat. Das Ende ist sehr offen gehalten und da kann man sich selber ein paar Gedanken machen und zusammen spinnen wie es weitergeht. Solche Bücher mag ich echt gerne, weil es einfach mal abseits des Mainstreams 08/15-Krams ist.

Etwas seltsam fand ich die Mischung zwischen Science-Fiction und Religion. Da musste ich mich echt dran gewöhnen. Ich hoffe, dass es in Teil 2 nicht noch intensiver behandelt wird, denn ich werde die Reihe wohl weiterlesen müssen, weil mich die Geschichte irgendwie nicht ganz loslässt.

Manchmal hatte das Buch so seine Längen, aber insgesamt bin ich doch ganz angetan von der Geschichte. Es reicht nicht ganz für 4 Punkte, weil mich die Mischung aus Science-Fiction und Religion immer noch verwirrt.

3 von 5

 1. Gefährliche Lügen
2. Vertraue Niemandem
3. Flame (engl.)


Kommentare:

  1. Hallo :)
    Auch wenn du nur 3 Sterne vergeben hast, ich finde alleine die Idee schon so klasse, dass ich es mir auf jedenfall zulegen werde. Bin aber auch so von Vorurteilen behaftet, was Geschichten betrifft, die im All spielen. Deine Rezension hingegen hat es mir doch ziemlich schmackhaft gemacht.
    Vielen lieben Dank,
    Deborah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch ganz stark zwischen 3 und 4 Sternen geschwankt. Wenn dir Geschichten im All sowieso sehr zusagen, wird dir das Buch bestimmt gefallen :)

      Löschen
  2. Huhu :)
    Ich finde deine Rezension wirklich sehr gut geschrieben, trotz deiner 3 Sterne werde ich es mir wahrscheinlich auch noch diese Woche als eigenen Geburtstagswunsch bestellen :D
    Bin gespannt wie es sich lesen wird :)
    Bin auch gleich Mitglied deiner Seite geworden und gespannt auf weitere tolle Rezensionen.

    Villt magst du meinen Blog ja auch mal besuchen, er ist noch sehr neu und freue mich über jeden Leser und Tipps :)
    http://mexiis-leseparadies.blogspot.de/

    Lg Lisa

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...