15. Juni 2014

[Rezension] Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth (Band 4)



Titel: Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth
Autor: Rick Riordan
Verlag: Carlsen
Genre: Jugendfantasy
Seiten: 432

Einband: Paperback
Preis: 8,99€
Bestellen? *klick hier*

Die Armee des Titanen Kronos wird immer stärker! Nun ist auch Camp Half-Blood nicht mehr vor ihr sicher, denn das magische Labyrinth des Dädalus hat einen geheimen Ausgang mitten im Camp. Nicht auszudenken, was passiert, wenn Kronos und seine Verbündeten den Weg dorthin finden!

Das müssen Percy und seine Freunde unbedingt verhindern. Unerschrocken treten sie eine Reise ins Unbekannte an, hinunter in das unterirdische Labyrinth, das ständig seine Form verändert. Und hinter jeder Biegung lauern neue Gefahren ...

Ehrlich gesagt, weiß ich nicht mehr was ich zu den Percy Jackson Büchern noch schreiben soll. Die Geschichten sind halt alle sehr ähnlich und der Stil bleibt ja auch der Gleiche. Aber auch im vierten Band lernt man neue Protagonisten kennen und das ist wohl der einzige Aspekt, der sich im Laufe der reihe verändert. Charakteren kommen und gehen.

Rick Riordan hat auch im vierten Teil wieder Interessante Gestalten und Sagen aus der griechischen Mythologie ausgegraben und diesen einen Platz in der modernen Welt gegeben. Ich liebe das immer noch und werde das auch im fünften und letzten Band erwarten. Sonst wäre es einfach nicht Percy Jackson.

Annabeth war mir dieses Mal ein wenig zu zickig. Jaaa, auch in den Vorgängern war sie schon nicht immer ganz einfach, aber im vierten Band der Reihe konnte ich ihr einfach nichts abgewinnen. Vor allem die Verharmlosung von Luke fand ich nervig. Sie müsste es doch inzwischen besser wissen...

Percy Jackson scheint auch aus der Pubertät raus zu sein. Hat er sich "früher" noch kindisch und anstrengend verhalten, war er nun sehr vernünftig und obejektiv.

Richtig doll hat mich aber gefreut, dass Tyson wieder mit von der Partie war. Naja, viel Text hat Rick Riordan ihm leider nicht gegeben, aber dabei sein ist alles ;)

Ansonsten war das Buch wieder spannend, manchmal absurd aber lustig und schnell gelesen. Wenn man die Reihe bisher mochte, sollte man unbedingt weiterlesen :)

Der vierte Teil bietet keine Überraschung. Die Geschichte verläuft ziemlich ähnlich wie in den vorherigen Bänden, aber das ist nun mal Percy Jackson und so soll es auch bleiben.

4 von 5

 4. Die Schlacht um das Labyrinth
5. Die letzte Göttin

Kommentare:

  1. Hi Svenja,

    ich glaube ich muss mich mal an diese Reihe rantrauen. Man scheint das einfach gelesen haben zu müssen :-P

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass du das mal tun solltest :D
      Percy ist so ein bisschen der Nachfolger von Harry Potter. Aber nur ein bisschen!

      Löschen
  2. Ich liebe Percy Jackson, die Reihe gehört wirklich zu meinen Lieblingen. Finds auch schön, dass sie dir so gut gefällt:) Bei mir ist da wohl bald echt mal ein re-read nötig....

    AntwortenLöschen
  3. Hei :) schöne Rezi! *-* Ich fand die Reihe ziemlich toll! :)

    Lg <3

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Svenja :)

    Du hast vor Ewigkeiten mal bei mir kommentiert, aber irgendwie hab ich damals nie hier vorbeigeschaut. Das hole ich jetzt nach.

    Ich habe die ganze Buchreihe im Januar/Februar durchgelesen und muss dir Recht geben. Von allen Büchern waren das Dritte und das letzte meine Favoriten, aber Die Schlacht um das Labyrinth war jetzt wirklich nicht sooo spektakulär. Auf meinem Blog sind eh alle Reviews, wenn dich meine Meinung interessieren sollte.

    Deine Reviews gefallen mir vom Aufbau her wirklich sehr gut :) Ich schätze, das ist so der Standard, viele Sachen machen irgendwie alle Blogger gleich, was echt angenehm ist.

    Ich werde zukünftig öfters hier vorbeischauen, ja? :) Ich werde jetzt noch ein bisschen bei den anderen Seiten hier rumlungern und jaaah :)

    Schönen Sonntag noch <3

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...