22. August 2014

[Rezension] Emily lives loudly



Titel: Emily lives loudly
Autor: Tanja Voosen
Verlag: Impress
Genre: Young Adult
Seiten: 351

Format: eBook
Preis: 3,99 €
Bestellen? *klick hier*



Verliebe dich in den besten Freund deines Bruders! Ausgerechnet über dieses Klischee möchte die siebzehnjährige Emily einen Film drehen. Und ganz klar selbst die Hauptrolle darin übernehmen.

Nicht so klar ist allerdings, was daraufhin passiert. Wer könnte denn auch ahnen, dass Klischees nicht immer klischeemäßig verlaufen und dass dunkle Geheimnisse selbst dann ans Licht kommen, wenn man es mehr als alles andere verhindern will…

Und wieso taucht Austin, der gutaussehende, aber absolut nicht vertrauenswürdige Bad Boy der Schule, plötzlich überall da auf, wo Emily ist? Aber ihr Blog heißt ja nicht umsonst »Emily lives loudly« und ist der perfekte Ort, um das alles sich und den anderen zu erklären.

Der Impress Verlag ist der einzige Verlag, bei dem ich die Cover oft ansprechender finde, als die Inhaltsbeschreibungen der Bücher. Gott sei Dank, denn so habe ich schon ein paar Schätze entdecken dürfen.

Ich muss mir wohl jetzt eingestehen, dass ich für manche Geschichten einfach zu alt werde. Ich weiß, dass ich vor 10 Jahren das Buch richtig gut gefunden hätte. Emilys selbstbewusste und vorlaute Art hätte sie zu meinem Idol gemacht, aber jetzt bin ich alt und vorlaute und patzige Mädchen nerven mich. Wäre Emily wenigstens ab und zu mal einfach nur nett gewesen, wäre die Geschichte auch um einiges verträglicher gewesen.

Sie hätte sich ja eine Scheibe von den männlichen Protagonisten abschneiden können. Die waren mir dann einfach immer zu nett. Selbst wenn sie sich prügelten, kamen sie einfach nicht als Bad Boys rüber, wobei das wohl Tanjas Voosen Ziel war.

Im Nachhinein finde ich es komisch, dass die in der Inhaltsangabe als wichtig für den Inhalt beschriebenen Dinge, in dem Buch kaum eine Rolle spielten. Wie zum Beispiel der Film, den Emily drehen will. Das ist so untergangen, dass man das Thema auch ganz aus dem Buch (und der Inhaltsbeschreibung)hätte rausnehmen können.

Aber ansonsten fand ich die Geschichte sehr nett und unterhaltsm. Gut, dass ich bis zur Auflösung des großen Geheimnisses wieder bis zu den letzten Seiten warten musste, hat mich ein bisschen genervt, aber das Buch liest sich schnell und so richtig langweilig wird die Geschichte nicht.

Ich mochte die Idee, aber Emily ging mir leider mit ihren ständigen sarkastischen Äußerungen sehr auf die Nerven. Auch das ist wieder ein Buch, dass ich mit ca. 15 Jahren um einiges besser gefunden hätte.

3 von 5

Kommentare:

  1. HuHu liebe Svenja,
    vom Cover bin ich genauso begeistert wie du, schade das du letzendlich nicht vollends überzeugt wurdest...
    Ich denke mit meinen 17 Jahren dürfte es ein lohnenswerter Versuch sein dieses Buch zu lesen, der Klappentext klang nämlich ganz gut :)

    Liebste Grüße,
    Leslie <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Svenja,
    währe das Buch für mich mit meinen 15 Jahren also genau das richtige? ;) Das Cover finde ich auch ansprechend genau wie den Titel. Schade das ich keinen E-Book Reader habe :-|
    Liebe Grüße
    Leni

    leni-liest-backt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ach ich bin gerade total froh, dass ich deine Rezi zu diesem Buch gefunden habe. Eigentlich wollte ich es mir nämlich kaufen, aber meine Unsicherheit hielt mich zurück. Zum Glück, denn ich fürchte ich gehöre auch nicht mehr zu der eigentlichen Zielgruppe. ;)
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Mir geht es mit solchen Büchern genauso, und ich bin 19. Ständige sarkastische Bemerkungen und zickiges Verhalten überdrehter Mädchen in der Pubertät nerven mich einfach nur, statt mich zum Lachen zu bringen. Da lese ich lieber Romane, mit denen die Autoren mehr aussagen wollen als dass angebliche Bad Boys sooo unglaublich toll aussehen. Demnach bin ich mir sicher, dass dieses Buch wohl nichts für mich wäre, und werde lieber die Finger davon lassen ^^
    Liebe Grüße,
    Claudia

    http://justwrittenbycla.blogspot.at

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...