14. September 2014

[Rezension] Die Flammende (Band 2)



Titel: Die Flammende
Autor: Kristin Cashore
Verlag: Carlsen
Genre: Fantasy
Seiten: 512

Einband: Paperback
Preis: 9,99€
Bestellen? *klick hier*

Wer das Mädchen mit den Haaren wie Feuer einmal gesehen hat, wird es nie wieder vergessen: Fire übt eine unwiderstehliche Macht auf alle Lebewesen in ihrer Nähe aus. Sie kann in die Gedanken anderer Menschen eindringen. Nur nicht in die von Prinz Brigan. Wer ist dieser unnahbare Feldherr und welche Rolle spielt er im Kampf um den Thron?

Um Fire herum entspinnt sich ein Netz aus Verschwörungen. Und obwohl sich ihr Innerstes dagegen sträubt, kommt sie dem Prinzen immer näher.

Ich war ja sehr gespannt, ob der zweite Teil der Trilogie an "Die Beschenkte" herankommt. Band 1 hat mich nämlich vor allem deswegen begeistert, weil die Geschichte so ganz anders war, als bisher gelesene. Naja, das Konzept ist ja jetzt bekannt und ich hoffte, dass Kristin Cashore mich mit neuen Ideen fesseln kann.

Wie auch im ersten Band, fand ich wieder die Mischung aus historischem und fantastischen sehr gelungen. Kristin Cashore hat es wieder geschafft ihre eigene Geschichte zu erzählen und nicht auf bekannte Klischees zurückzugreifen.

Das beginnt schon bei den Charakteren. Fire ist ein komplexer Charakter, den ich aber sehr mochte. Sie hat diese kleinen Unsicherheiten und trotzdem wächst sie über sich hinaus. Interessant fand ich die Passagen, in denen Kristin Cashore von Fires Kindheit berichtet. Meiner Meinung nach, hätte ihre Gabe noch viel größer sein müssen und somit auch mehr im Vordergrund sein können.

Prinz Brigan war leider kaum vorhanden, da er ständig zu Schlachten aufgebrochen ist. Somit ist eine Liebesgeschichte auch kaum vorhanden. Das wurde aber so aus dem ersten Teil übernommen und für mich nichts neues.

Für mich ist irgendwie ein Minuspunkt, dass "Die Flammende" scheinbar nichts mit dem ersten Teil "Die Beschenkte" zu tun hat. Also die Geschichten spielen in der selben Region und es geht um außergewöhnliche Fähigkeiten, aber mir fehlten die Protagonisten aus Band 1 total. Ich hatte auf ein Wiedersehen gehofft. Ich meine, dafür sind Trilogien doch da. Sonst kann man die Bücher auch einzeln herausbringen.  (Nebenbei: Kann mir jemand sagen, ob sich das in Band 3 ändert?)

Auch wenn ich "Die Flammende" ein klein wenig schwächer fand als "Die Beschenkte", war die Geschichte dennoch unterhaltsam und wieder ein wenig anders. Schade fand ich einfach, dass mir der Bezug zum ersten Teil fehlte. Auf einen Auftritt von Katsa und Bo habe ich die ganze Zeit gewartet.

4 von 5

2. Die Flammende
3. Die Königliche


Kommentare:

  1. Ich muss gestehen, dass ich "Die Flammende" dennoch einen Ticken lieber habe als "Die Beschenkte". Aber klar, es war schon seltsam, dass kaum ein Zusammenhang zum ersten Band bestand. Außer natürlich die Vorgeschichte vom irren König. ;)

    Nine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, die Vorgeschichte hatte ich fast vergessen.
      Hast du den dritten Teil schon gelesen?

      Löschen
    2. Nein, ich hab die ersten beiden Bände als Taschenbuch und wollte daher noch darauf warten, das auch der dritte als TB erscheint. Im Oktober ist es endlich so weit! *_____* Dann werde ich den Band definitiv sofort lesen!

      Nine <3

      Löschen
    3. Ich warte auch noch auf die TB-Ausgabe.
      Mal sehen wie unsere Meinungen da ausfallen werden ;)

      Löschen
  2. Ich bin ein absoluter Fan von dieser Buchreihe und mir haben die ersten beiden Bände am besten gefallen :)
    Lg Elli

    dielesende.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    Mir hat "Die Flammende" damals sehr gut gefallen. Und übrigens: Alle drei Teile der Reihe sind relativ unabhängig voneinander. Klar kommen in Band 3 dann auch wieder Charaktere aus Band 1 und 2 dran, aber die Geschichte wird direkt nicht weitergeführt.

    Liebe Grüße
    Maura
    The emotional life of books (emotional-books.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Erklärung :)
      Dann werde ich mit einer anderen Einstellung an Band 3 rangehen :)

      Löschen
  4. Hallo :)
    Mir haben "Die Beschenkte" und "Die Flammende" beide echt gut gefallen, aber ich wusste auch, dass die vorherigen Protagonisten nicht mehr so eine große Rolle spielen. Ich war aber irgendwie bis fast zum Ende verwirrt bei "Die Flammende" zu welcher Zeit das denn nun spielt.
    "Die Königliche" möchte ich auch noch unbedingt lesen :)
    Liebe Grüße
    Vivian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, zu der Zeit wurde auch nicht viel gesagt.
      "Die Königliche" wird gelesen, sobald es als Taschenbuch erscheint (oder ist es sogar schon?) :D

      Löschen
  5. Huhu!

    Also ich hab schon alle 3 gelesen, und in Band 3 findet eigtl. alles wieder zsm. Allerdings spielen Band 1 und Band 2 zu völlig unterschiedlichen Zeiten, was du am Ende des 3. Bandes feststellen wirst ;)

    Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim 3. Band!
    Nadine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na jetzt hast du mich richtig neugierig gemacht.

      Löschen
  6. Hallo :-)
    Schöne Rezension :) Ich habe zwar noch nicht mal Band 1 gelesen, aber schon öfters überlegt, ihn mir mal anzuschaffen. Jetzt werde ichs wohl doch endlich tun ;-)
    Ich bin gerade erst auf deinen Blog gestoßen, aber er gefällt mir echt gut. Bin gleich mal dein Leser geworden :-)
    Alles Liebe, Julia
    Mein Buchblog: mind-s-eye.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Schöne Rezi! Ich liebe die komplette Trilogie, aber Die Flammende ist mit klitzekleinem Vorsprung mein Lieblingsband. :)
    Liebe Grüße,
    Mella von bloodymellabooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...