7. Oktober 2014

[Rezension] Ich brenne für dich (Band 3)



Titel: Ich brenne für dich
Autor: Tahereh Mafi
Verlag: Goldmann
Genre: Dystopie
Seiten: 384

Einband: Hardcover
Preis: 16,99 €
Bestellen? *klick hier*


Ich danke dem Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar!

Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn.

Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. Der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen.

Doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?

Endlich ist das Finale der spannenden Trilogie erhältlich. Ich habe das Buch sehnsüchtig erwartet und war gespannt, wie Juliettes das Reestablishment bekämpfen will.

Begeistert hat mich aber vor allem, die unkonventionelle Wendung der Geschichte. Das Tahereh Mafi manche Dinge aus den beiden vorherigen Bänden so komplett über den Haufen wirft und einen ganz neuen Ansatz findet, hat die Geschichte sehr überraschend und abwechslungsreich gemacht.

Normalerweise ist es in den finalen Teilen ja immer so, dass eine große, epische Schlacht gegen das Böse statfindet. Verwunderlich musste ich feststellen, dass Tahereh Mafi in "Ich brenne für dich" den Schwerpunkt mehr auf die persönliche Entwicklung von Juliette gesetzt hat. Ich hatte das Gefühl, dass der Endkampf eher nebensächlich ein Thema ist. Trotzdem ist das Finale keineswegs uninteressant.

Ich würde gerne mehr schreiben, möchte aber niemanden die Geschichte vorweg nehmen. Abschließend muss ich noch sagen, dass diese Trilogie eine der wenigen ist, bei der alle drei Teile von mir 5 Sterne bekommen haben und das will schon was heißen. Ich mag die Mischung aus Fantasy und Dystopie, Romantik und Spannung.

Ich bin ein wenig traurig, dass schon wieder eine Trilogie zu Ende gegangen ist, hoffe aber, dass Tahereh Mafi bald wieder etwas von sich hören lässt. Ihr Schreibstil ist einzigartig und sobald man sich daran gewöhnt hat, ist man ein wenig verliebt in die Art, wie sie Geschichten Leben einhaucht.

"Ich brenne für dich" ist ein absolut grandioses Trilogie-Finale! Tahereh Mafi schreibt mit viel Gefühl und baut überraschende Wendungen ein. Das Buch ist noch besser, als ich es erwartet habe.

5 von 5

1.5 Zerstöre mich
2. Rette mich vor dir
3. Ich brenne für dich


Kommentare:

  1. Das ist so schön, dass dir der letzte Teil auch so gut gefallen hat! Ich war ja richtig begeistert und fiebere nun schon den neuen Büchern der Autorin entgegen! ;D

    Liebe Grüße
    Maura

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat der letzte Teil ja leider gar nicht gefallen. Ich fand, dass die Figuren alle sehr streitsüchtig waren und auch, dass so viel unerwähnt bleibt (die Welt, die genaue Erklärung von Juliettes Gabe, usw), hat mich für einen finalen Band gestört.
    Aber es freut mich, dass du den Abschluss mochtest und ich kann dir, was den Schreibstil angeht, absolut zustimmen. Der ist einfach wahnsinnig schön und vor allem anders.

    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...