23. Februar 2015

[Rezension] Eleanor & Park


Titel: Eleanor & Park
Autor: Rainbow Rowell
Verlag: Carl Hanser
Genre: Young Adult
Seiten: 368

Einband: Hardcover
Preis: 16,90 €
Bestellen? *klick hier*

Ich danke dem Carl Hanser Verlag und vorablesen.de für das Rezensionsexemplar!

Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. 

Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. 

Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.

Ich hätte nicht erwartet, dass die Geschichte 1986 beginnt, sondern das sie etwas "moderner" ist. Dank den vielen Anspielungen auf die 80er (z.B. Walkman) konnte ich mich aber sehr schnell in die Zeit einleben.

Sehr gut gefällt mir der Wechsel zwischen Eleanor und Park. Ich mag es grundsätzlich sehr gerne, wenn man bei einer Liebesgeschichte die männliche und weibliche Seite kennen lernt. Von Park hatte ich direkt ein Bild vor Augen. Er versucht ungesehen durch den Schulalltag zu kommen und ärgert sich darüber, dass Eleanor nun sein Ansehen runterzieht. Dabei sind das aber nie abwertende Gedanken, sondern irgendwie merkt man schon, dass da ein wenig Sympathie dabei ist. Eleanors Charakter fand ich ein wenig schwieriger. Auf der einen Seite will sie nicht auffallen, aber dann zieht sie sich doch so an, dass sie nicht zu übersehen ist. Allerdings bekommt man nach einigen Kapiteln einen Draht zu ihr. Eleanor und Park zusammen sind aber hinreißend.

Ich war über den gefühlvollen und emotionalen Verlauf sehr überrascht. Plötzlich fing ich beim Lesen an zu weinen und ich konnte nicht mehr aufhören. Es gab einfach Abschnitte, die mich sehr bewegt haben und Rainbow Rowell übertreibt nicht. Es sind Kleinigkeiten, die mich zutiefst bewegt haben und ich weiß immer noch nicht, wie er das gemacht hat.

Mit dem Ende bin ich irgendwie noch am hadern. Es war mal etwas anders, als man es schon 1000mal gelesen hat, aber irgendwie hätte ich es dann doch lieber 08/15 gehabt. Dieses Ende sorgt dann aber auch wieder dafür, dass man noch ein paar Minuten/Stunden/Tage über das Buch nachdenkt.

"Eleanor & Park" ist eine wahnsinnig tolle, schöne, berührende und überraschende Geschichte! Ich wüsste nicht, wem ich von dem Buch abraten sollte. Es ist ein absolutes Must Read!

5 von 5

Kommentare:

  1. Mir gings bei dem Buch auch so!! Ich fand es ist was ganz besonderes und echt toll, aber das Ende hätte ruhig auch "normal" sein können :D Trotzdem ein tolles Buch!

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand das Ende in Ordnung, weil es realistisch bleibt. Und, hey, sie sind noch so jung. Wer weis, was die Zukunft für die zwei noch parat hält?

    Viele Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt wirklich perfekt, was für ein Glück, dass ich es schon im Regal stehen habe :) das darf da wirklich nicht verstauben. Vielleicht lese ich es gleich im März :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe jetzt auch nicht damit gerechnet, dass es 1986 spielt, aber nun gut. ^^ Das Buch steht noch leider nur auf meiner Wunschliste und ich hoffe, es bald davon erlösen zu können. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. War nicht ganz sicher, ob ich es mir kaufen soll, jetzt werde ich es mir 100% Kaufen :)
    schöner Blog :) würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest :) http://buecherunserleben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. War nicht ganz sicher, ob ich es mir kaufen soll, jetzt werde ich es mir 100% Kaufen :)
    schöner Blog :) würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest :) http://buecherunserleben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Ich lese das Buch ja selbst grade, und alle Rezensionen die ich dazu lese enden damit, dass sich alle über das Ende "aufregen", nun will ich auch endlich wissen, was daran so schlimm ist.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...